Process Mining
2021.10
False
Filter Controls – eigenständige Version 2021.10
Logo
Process Mining
Letzte Aktualisierung 21. Sep. 2023

Filter Controls

Einleitung

Filtersteuerelemente sind feste Filter, die von einem Entwickler erstellt und auf dem Dashboard platziert werden. Endbenutzer können diese Filter nicht hinzufügen oder entfernen, sie können nur den Filterwert ändern.

Positionen filtern

Es gibt mehrere Stellen im Dashboard, an denen ein Filter positioniert werden kann:

  • Oben
  • Rechts
  • Kopfzeile

Basierend auf der Position der Filter in einem Dashboard können sich Filter auf mehrere Dashboardelemente auswirken. Die Registerkarte Diagramm enthält die Steuerelemente -Panel und das Header-Steuerelemente -Panel. Wenn Sie ein Filtersteuerelement in den Bereich Steuerelemente in die Kategorie „ Rechts “ oder „ Oben “ ziehen, wird dieser Filter für alle Dashboard-Elemente in diesem Dashboard aktiviert.

Der Header-Steuerelementebereich enthält eine Kategorie für jedes Dashboard-Element. Wenn Sie einen Filter auf eine dieser Kategorien ziehen, wird dieser Filter nur für dieses bestimmte Dashboard-Element aktiviert. Header-Steuerelemente werden für alle Elemente in einem Dashboard freigegeben. Durch das Entfernen eines Steuerelements aus den Header-Steuerelementen wird es nicht automatisch aus dem Diagramm entfernt.

Siehe Abbildung unten.



Es ist möglich, die Filter zwischen den Panels zu verschieben, indem Sie sie auf den gewünschten Typ ziehen und dort ablegen. Je nachdem, wo der Filter positioniert ist, sieht er möglicherweise anders aus.

Filtersteuerelementtypen

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die verfügbaren Filtersteuerelementtypen.

Filtersteuerelementtyp

Beschreibung

Listenfeld

Wird verwendet, um einen oder mehrere Werte gleichzeitig zu filtern.

Kombinationsfeld

Wird verwendet, um jeweils einen Wert zu filtern.

Zeitraumfilter

Wird zum Filtern nach Datumswerten verwendet.

Bereichsfilter

Wird zum Filtern numerischer Werte verwendet.

Suchfeld

Filtert nur einen Wert und wird zum einfachen Durchsuchen der Werte verwendet.

Die am häufigsten verwendeten Filter sind die Listenfeld- und die Kombinationsfeldfilter.

Erstellen eines Filters

Führen Sie diese Schritte aus, um einen Filter zu erstellen.

Schritt

Aktion

1

Wechseln Sie zur Registerkarte Dashboards und wählen Sie das Dashboard aus, für das Sie einen Filter erstellen möchten.

2

Klicken Sie auf das Diagramm, für das Sie einen Filter erstellen möchten, und wechseln Sie zur Registerkarte Diagramm.

3

Klicken Sie in der Tabellenelementliste mit der rechten Maustaste auf das Attribut, für das Sie einen Filter erstellen möchten, um das Kontextmenü zu öffnen.

4

Wählen Sie Neues Steuerelement und dann das gewünschte Filtersteuerelement aus.

Das neue Filtersteuerelement wird in der Tabellenelementliste erstellt. Ein Beispiel finden Sie in der Abbildung unten.



Das Filtersteuerelement hat denselben Anzeigenamen wie das Datenquellenattribut, für das es erstellt wird, die ID unterscheidet sich jedoch. Dies wird angezeigt, wenn Sie das Attribut oder Filtersteuerelement bearbeiten. Das Filtersteuerelement hat auch ein anderes Symbol, um anzuzeigen, dass es sich um ein Filtersteuerelement handelt.

Deaktivieren eines Filters

Es ist möglich, einen Filter zu deaktivieren. Es ist dann immer noch sichtbar, filtert aber keine Daten. Führen Sie diese Schritte aus, um einen Filter zu deaktivieren.

Schritt

Aktion

1

Wechseln Sie zur Registerkarte Diagramm .

2

Klicken Sie auf das Filtersymbol des Filters , den Sie im Bedienfeld „ Steuerelemente “ oder im Bedienfeld „ Header “ deaktivieren möchten.

Der Filter ist jetzt deaktiviert, was durch eine ausgegraute Version des Filtersymbols angezeigt wird. Sie können den Filter aktivieren, indem Sie erneut auf das Filtersymbol klicken.

Hinweis: Headerfilter sind zunächst nur für das ausgewählte Dashboard-Element aktiv. Sie können sie für ein anderes Dashboard-Element aktivieren, indem Sie dieses Dashboard-Element auswählen und auf das Symbol Filter klicken.

Entfernen eines Filters

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Filter aus dem Dashboard zu entfernen.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Filtersteuerelement im Panel Steuerelemente oder im Panel Header-Steuerelemente auf der Registerkarte Diagramm und wählen Sie Entfernen aus dem Kontextmenü aus.
  2. Ziehen Sie das Filtersteuerelement aus dem Steuerelemente -Panel oder dem Header-Steuerelemente -Panel zurück in die Tabellenelementliste.

Eigenschaften des Filtersteuerelements

Sobald ein Filtersteuerelement erstellt wurde, können die Eigenschaften des Filtersteuerelements bearbeitet werden.

Filtereigenschaften können im Dialogfeld „Steuerelement bearbeiten “ geändert werden.

Führen Sie diesen Schritt aus, um das Dialogfeld Steuerelement bearbeiten anzuzeigen.

Schritt

Aktion

1

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Filtersteuerelement im Bereich Steuerelemente oder im Bereich Header-Steuerelemente auf der Registerkarte Diagramm und wählen Sie Bearbeiten aus dem Kontextmenü aus.

Das Dialogfeld Steuerelement bearbeiten wird angezeigt. Siehe Abbildung unten.



Name

Das Feld Name ist der Anzeigename des Filters. Endbenutzer sehen diesen Namen, wenn der Filter in einem Dashboard platziert wird. Der Name des Filters kann geändert werden.

Filtertyp

Sie können den Filtertyp ändern, nachdem er erstellt wurde, indem Sie einen anderen Typ aus der Dropdownliste Typ auswählen. Je nachdem, welchen Filtertyp Sie auswählen, können sich die verfügbaren Einstellungen im Dialogfeld „Steuerelement bearbeiten “ unterscheiden.

Standardwert

Es ist möglich, den Standardwert des Filters festzulegen. Das bedeutet, dass der Filter immer dann, wenn die Filter zurückgesetzt werden oder wenn sich der Endbenutzer anmeldet, auf diesen spezifischen Standardwert zurückgesetzt wird.

Sichtbare Werte

Sie können die Einstellung Sichtbare Werte verwenden, um zu bestimmen, welche Werte des Attributs im Filter angezeigt werden. Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung der möglichen Optionen für Sichtbare Werte.

Option

Beschreibung

Alle anzeigen

Alle Werte des Attributs werden im Filter angezeigt.

Grau nicht verfügbar

Werte, die in einem Dashboard verfügbar sind, werden schwarz angezeigt. die anderen sind grau dargestellt. Wenn ein Benutzer einen Grauwert auswählt, zeigt das Dashboard keine Ergebnisse an.

Ausblenden nicht verfügbar

Es werden nur Werte angezeigt, die in einem Dashboard verfügbar sind.

NULL entfernen

Sie können das Kontrollkästchen NULL-Wert ausblenden aktivieren , um NULL aus der Liste der verfügbaren Filterwerte zu entfernen, sodass Sie nicht nach Attributwerten filtern können, bei denen kein Wert ausgefüllt ist.

Option „Alle anpassen“

Es gibt zwei verfügbare Optionen zum Anpassen der Option All .

„Alle“ anzeigen: Die Option zum Auswählen von All ist im Kombinationsfeld verfügbar, um die Filterauswahl aufzuheben. Nur für Kombinationsfeld-Filtersteuerelemente verfügbar.

Benutzerdefiniert „Alle“: Geben Sie einen anderen Namen für die Filteroption ein, die alle Werte des Attributs darstellt, die standardmäßig Alle ist. Verfügbar für Kombinationsfeld, Listenfeld, aktiviertes Listenfeld.

Logo
Hilfe erhalten
Logo
RPA lernen – Automatisierungskurse
Logo
UiPath Community-Forum
UiPath Logo weiß
Vertrauen und Sicherheit
© 2005-2023 UiPath. All rights reserved.