Process Mining
2021.10
true
Wichtig :
Bitte beachten Sie, dass dieser Inhalt teilweise mithilfe von maschineller Übersetzung lokalisiert wurde.
Process Mining
Automation CloudAutomation Cloud Public SectorAutomation SuiteStandalone
Last updated 25. Juni 2024

Hinzufügen von Referenzmodellen

Einleitung

UiPath Process Mining bietet Funktionen zum Verifizieren vorhandener Prozesse anhand vordefinierter Referenzmodelle. Auf diese Weise können Organisationen sehen, wie viele der Fälle den idealen Prozessen entsprechen. In der folgenden Abbildung sehen Sie ein Dashboard-Element, das Referenzmodelle verwendet.



Definieren von Referenzmodellen

Erstellen Sie eine Reference models.csv -Datei und laden Sie sie in Ihren Arbeitsbereich hoch. Es enthält die Header Referenzmodell,Ablaufverfolgungs-ID und Aktivität. Siehe Abbildung unten.


Aktualisieren Sie die Datei Reference models.csv in Ihrem Arbeitsbereich mit dem neuen Referenzmodell. Siehe Abbildung unten.


Laden Sie die Reference_models_input -Tabelle neu und sehen Sie, ob die Referenzmodelle im Connector sichtbar sind. Siehe Abbildung unten.


Die Referenzmodelle sind im Connector verfügbar. Beim Erstellen eines Ausgabe-Datasets sind die Referenzmodelle Teil des Ausgabe-Datasets und im Dashboard Konformität – Referenzmodell AppOne verfügbar.

  • Einleitung
  • Definieren von Referenzmodellen

War diese Seite hilfreich?

Hilfe erhalten
RPA lernen - Automatisierungskurse
UiPath Community-Forum
Uipath Logo White
Vertrauen und Sicherheit
© 2005-2024 UiPath. Alle Rechte vorbehalten.