Orchestrator
2023.4
False
Assigning Roles - Standalone 2023.4
Bannerhintergrundbild
Logo
Orchestrator-Anleitung
Letzte Aktualisierung 6. Dez. 2023

Zuweisen von Rollen

Überblick

Auf der Registerkarte Rollen zuweisen der Seite Zugriff verwalten können Sie nach Benutzern und Gruppen suchen, die bereits auf Organisationsebene vorhanden sind, und Berechtigungen für sie im Orchestrator konfigurieren.

Die Gruppenkonfiguration (Rollen, Webanmeldung, Robotereinstellungen) wird auf jeden Benutzer übertragen, der zu dieser Gruppe gehört, und wird später hinzugefügt oder automatisch bereitgestellt.

So weisen Sie Rollen zu

  1. Wechseln Sie zu Mandant > Zugriff verwalten.

  2. Klicken Sie rechts über der Tabelle auf Rollen zuweisen und wählen Sie Benutzer, Roboterkonto oder Gruppe aus.

    Das Fenster Rollen zuweisen wird geöffnet.

  3. Folgen Sie den entsprechenden Anweisungen, die unten verfügbar sind:

    a. Zuweisen von Rollen zu einer Gruppe

    b. Zuweisen von Rollen zu einem Benutzer

    c. Zuweisen von Rollen zu einem Roboterkonto

Vorschlag für eine automatische Zuweisung

Wenn Sie eine Rolle auf Ordnerebene zuweisen, überprüfen wir, ob Sie auch über die entsprechende Rolle auf Mandantenebene verfügen. Wenn nicht, werden Sie automatisch aufgefordert, diese ebenfalls zuzuweisen. Sie können die erforderliche Rolle sofort zuweisen oder die Aktion auf später verschieben.

Wichtig:

  • Dies funktioniert für alle Entitäten, denen Rollen zugewiesen werden können.

  • Dies gilt nur für Ordnerrollen, die explizit zugewiesen, nicht geerbt werden.

Bekanntes Problem:

Diese Option funktioniert nicht für Active Directory-Benutzer oder -Gruppen.

Zuweisen von Rollen zu Gruppen

Wenn Sie einer Gruppe Rollen zuweisen, werden diese zugewiesenen Rollen von allen Benutzern übernommen, die Teil dieser Gruppe sind.

Gruppen werden von Organisationsadministratoren auf der Seite Administrator > Konten und Gruppen erstellt und verwaltet.

1) Allgemeine Details

  1. Suchen Sie mit dem Feld Gruppe auswählen durch Eingabe nach einer vorhandenen Benutzergruppe, der Sie Rollen zuweisen möchten.

    Bei Bedarf können Sie eine neue Gruppe erstellen, indem Sie rechts neben dem Feld auf Neu hinzufügen klicken.

  2. Klicken Sie auf das Feld Rollen und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen für jede Rolle, die Sie der ausgewählten Gruppe zuweisen möchten.

    Bei Bedarf können Sie eine neue Rolle definieren, indem Sie rechts neben dem Feld auf Neue Rolle klicken.

    Wenn klassische Ordner für Ihren Mandanten inaktiv sind, können Sie nur Mandantenrollen und gemischte Rollen zuweisen. Wenn Sie dieser Gruppe auch Ordnerrollen zuweisen möchten, müssen Sie dies über die Seite Ordner oder über die Seite Einstellungen des Ordners tun.

  3. Klicken Sie unter Webzugriff auf den Umschalter, um auszuwählen, ob sich die Gruppenmitglieder bei der Orchestrator-UI anmelden können.
    Hinweis: Wenn diese Einstellung in mindestens einer der Gruppen aktiviert ist, zu denen ein Konto gehört (einschließlich der Gruppe Everyone), dann hat das Deaktivieren auf Kontoebene oder für andere Gruppen keine Auswirkungen auf das jeweilige Konto, sondern nur für anderen Gruppenmitglieder, die sich nicht in der gleichen Situation befinden.
  4. Wählen Sie unter UI-Profil das Benutzeroberflächenprofil für die Mitglieder dieser Gruppe aus.


  5. Wenn Sie auch einen Attended-Roboter für Gruppenmitglieder erstellen möchten, klicken Sie auf Weiter.

    Klicken Sie andernfalls auf Überspringen und zuweisen, um Ihre Einstellungen zu übernehmen. Überspringen Sie die restlichen Anweisungen in diesem Abschnitt.

2) Robotereinrichtung



  1. Stellen Sie unter Attended-Roboter den ersten Umschalter auf Aktiviert, wenn Sie automatisch einen Attended-Roboter für jedes Gruppenmitglied erstellen möchten.
    Für Gruppen gelten die Standardeinstellungen des Roboters. Wenn Sie die Robotereinstellungen anpassen möchten, müssen Sie die Anpassungen explizit für jeden Benutzer vornehmen, nachdem Sie diesen Prozess abgeschlossen haben.
    Hinweis: Weisen Sie unbedingt auch eine Attended User-Lizenz hinzu, entweder auf Gruppenebene oder für die einzelnen Konten, damit sie den Attended-Roboter verwenden können.
  2. Klicken Sie auf den zweiten Umschalter, Automatisch persönliche Arbeitsbereiche für Benutzer in dieser Gruppe erstellen, um ihn auf „aus“ (links) festzulegen, wenn nicht jeder Benutzer einen Persönlichen Arbeitsbereich haben soll.
  3. Klicken Sie auf Zuweisen.

Die Gruppe ist jetzt auf der Registerkarte Rollen zuweisen der Seite Zugriff verwalten sichtbar. Die Mitglieder der Gruppe profitieren von den Änderungen, sobald sie sich anmelden bzw. innerhalb einer Stunde, wenn sie bereits angemeldet sind.

Zuweisen von Rollen zu einem Konto

Es wird empfohlen, den Benutzerzugriff beizubehalten, indem Sie Gruppen Rollen zuweisen und dann Benutzer entsprechend den richtigen Gruppen zuweisen, um ihnen die benötigten Rollen zuzuweisen.

Wenn Sie jedoch eine einmalige Rollenzuweisung für einen bestimmten Benutzer durchführen möchten, können Sie dem Benutzer direkt Rollen zuweisen, wie unten beschrieben.

1) Allgemeine Details

  1. Suchen Sie durch Eingabe im Feld Benutzer auswählen nach dem Benutzer, dem Sie Rollen zuweisen möchten.

    Bei Bedarf können Sie Ihrer Organisation einen neuen Benutzer hinzufügen, indem Sie rechts neben dem Feld auf Neu hinzufügen klicken.

  2. Klicken Sie auf das Feld Rollen und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen für jede Rolle, die Sie dem ausgewählten Benutzer zuweisen möchten.

    Bei Bedarf können Sie eine neue Rolle definieren, indem Sie rechts neben dem Feld auf Neue Rolle klicken.

    Wenn klassische Ordner für Ihren Mandanten inaktiv sind, können Sie nur Mandantenrollen und gemischte Rollen zuweisen. Wenn Sie diesem Benutzer auch Ordnerrollen zuweisen möchten, müssen Sie dies auf der Seite Ordner oder auf der Seite Einstellungen des Ordners tun.

  3. Klicken Sie unter Webzugriff auf den Umschalter, um auszuwählen, ob sich der Benutzer mit der Orchestrator-URL direkt beim Orchestrator anmelden kann.
    Wenn dieses Konto Mitglied einer Gruppe ist, für die der Webzugriff aktiviert ist, hat das Ändern dieser Einstellung für einzelne Konten keine Auswirkungen, da die Einstellung auf Gruppenebene von allen Konten übernommen wird. Um den Webzugriff für einzelne Konten zu steuern, müssen Sie entweder das Konto aus Gruppen mit einer widersprüchlichen Einstellung entfernen oder die Gruppe mit der widersprüchlichen Einstellung aus dem Orchestrator entfernen.
  4. Wählen Sie unter UI-Profil das Benutzeroberflächenprofil für den Benutzer aus.


  5. (Optional) Wählen Sie unter Richtlinieneinstellungen aktualisieren die Release-Stufe aus, auf die dieser Benutzer UiPath-Anwendungen auf seiner Workstation aktualisieren muss. Wenn Sie eine Richtlinie auswählen, kann der Benutzer UiPath Robot, Studio oder Assistant erst verwenden, wenn er diese Anwendungen auf die für die Richtlinie erforderliche Version aktualisiert. Mit dieser Einstellung können Sie sicherstellen, dass alle Ihre Benutzer dieselben Versionen verwenden.
  6. Wenn Sie auch einen Attended- oder Unattended-Roboter für diesen Benutzer erstellen möchten, klicken Sie auf Weiter.

    Klicken Sie andernfalls auf Überspringen und zuweisen, um Ihre Einstellungen zu übernehmen. Überspringen Sie die restlichen Anweisungen in diesem Abschnitt.

2a) Attended-Roboter



  1. Stellen Sie unter Attended-Roboter den ersten Umschalter auf Aktiviert, wenn Sie automatisch einen Attended-Roboter für jedes Gruppenmitglied erstellen möchten.
  2. Wählen Sie Persönliche Arbeitsbereiche für diesen Benutzer aktivieren aus, wenn Sie möchten, dass er einen persönlichen Arbeitsbereich hat.
  3. Wenn das Benutzerlizenzverwaltungsmodell deaktiviert ist, wählen Sie unter Lizenztyp eine Benutzerlizenz aus, die dem Benutzer zugewiesen werden soll.Was ist mein Lizenzierungsmodell?
    Wenn das Benutzerlizenzverwaltungsmodell aktiviert ist, sind die Optionen für den Lizenztyp auf dieser Seite nicht verfügbar.
    Hinweis: Weisen Sie unbedingt auch eine Attended User-Lizenz hinzu, entweder auf Gruppenebene oder für die einzelnen Konten, damit sie den Attended-Roboter verwenden können.

2b) Unattended-Roboter

  1. Klicken Sie unter Unattended-Roboter auf den Umschalter, um ihn auf „Aktiviert“ (rechte Position) festzulegen, wenn Sie auch einen Unattended-Roboter für den Benutzer erstellen möchten.

    Wenn dieser Benutzer keinen Unattended-Roboter benötigt, klicken Sie auf Weiter, um die Robotereinstellungen zu überprüfen. Fahren Sie mit Schritt 15 fort oder klicken Sie auf Überspringen und zuweisen, um Ihre Änderungen anzuwenden und die restlichen Anweisungen in diesem Abschnitt zu überspringen.

  2. Geben Sie im Feld Domäne\Benutzername die Domäne und den Benutzernamen ein, die zum Anmelden bei der Maschine verwendet werden, auf der der UiPath Roboter installiert ist. Die Anmeldeinformationen müssen im ausgewählten Anmeldeinformationsspeicher vorhanden sein.
    • Für Benutzer, die der Domäne hinzugefügt wurden, verwenden Sie die Syntax domain\username. Zum Beispiel deskover\localUser1.
    • Für lokale Windows-Konten verwenden Sie die Syntax host_machine_name\username mit dem Hostmaschinennamen anstelle der Domäne. Beispiel: LAPTOP1935\localUser2.
    • Verwenden Sie für lokale Windows-Konten, die sich auf mehreren Hostmaschinen befinden und die Sie unabhängig von der Maschine verwenden möchten, die Syntax .\username mit einem Punkt anstelle des Hostmaschinennamens. Beispiel: .\localUser3.
    Hinweis:

    Die von Ihnen festgelegten Anmeldeinformationen müssen mit den Anmeldeinformationen des Windows-Kontos für die Maschine übereinstimmen, auf der dieses Konto Automatisierungen ausführen kann.

    Um den Kontonamen abzurufen, öffnen Sie auf der Maschine die Eingabeaufforderung und verwenden Sie den Befehl „whoami“.

  3. Geben Sie im Feld Kennwort das Kennwort für das oben genannte Konto ein, das zum Anmelden an der Maschine verwendet wird, auf der UiPath Robot installiert ist.
  4. Wählen Sie in der Liste Anmeldeinformationstyp den Typ der Anmeldeinformationen aus, die Sie oben für den Unattended-Roboter angegeben haben.
  5. (Optional) Wenn Sie sich für einen CyberArk®-Anmeldeinformationsspeicher entschieden haben, geben Sie den externen Namen an. Wenn nicht angegeben, wird der Standardwert verwendet.
  6. Klicken Sie unter Gleichzeitige Ausführung auf den Umschalter, um ihn auf Aktiviert (rechte Position) festzulegen, wenn Sie zulassen möchten, dass dieser Roboter jeweils nur einen Auftrag ausführt. Wenn diese Option deaktiviert ist, kann der Benutzer gleichzeitig mehrere Aufträge ausführen.
  7. Klicken Sie auf Weiter, um weitere Einstellungen für den Unattended-Roboter zu überprüfen.

    Wenn Sie die Robotereinstellungen nicht anpassen möchten, klicken Sie auf „Überspringen und zuweisen“, um Ihre Änderungen zu übernehmen und die verbleibenden Anweisungen in diesem Abschnitt zu überspringen.

3) Robot-Einstellungen

  1. Konfigurieren Sie die Ausführungseinstellungen für den UiPath Robot.

    Weitere Informationen zu den einzelnen Einstellungen finden Sie unter Robot-Einstellungen.

  2. Klicken Sie auf Zuweisen. Die Entität wird erstellt und auf der Seite Zugriff verwalten angezeigt. Ein Floating-Roboter wird für jeden wie oben konfigurierten Benutzer erstellt.

Zuweisen einer Rolle zu mehreren Konten

Hinweis:

Diese Anweisungen beziehen sich auf die Zuweisung von Mandantenrollen.

Wenn Sie eine Ordner-Rolle zuweisen möchten, haben Sie folgende Optionen:

  • Öffnen Sie Mandant > Ordner und wählen Sie dann den Ordner aus, dem Sie die Rolle zuweisen möchten.
  • Wählen Sie den Ordner im linken Bereich aus, um zum Ordnerkontext zu wechseln, und gehen Sie dann auf die Seite Einstellungen für diesen Ordner.
  1. Wechseln Sie zu Mandant > Zugriff verwalten und wählen Sie die Registerkarte Rollen aus.
  2. Klicken Sie auf der Seite Rollen auf Weitere Aktionen docs image am rechten Ende der Zeile und wählen Sie Benutzer verwalten aus.

    Das Fenster Benutzer verwalten wird angezeigt und alle Benutzer, Gruppen und Roboter sind aufgelistet. Wenn das Kontrollkästchen auf der linken Seite aktiviert ist, ist diese Rolle zugewiesen.

  3. Aktivieren oder deaktivieren Sie die Kontrollkästchen nach Bedarf, sodass nur diejenigen ausgewählt sind, die diese Rolle haben sollten.


  4. Klicken Sie auf Aktualisieren, um Ihre Änderungen anzuwenden.

Änderungen an Rollen werden sofort angewendet, wenn sich ein Benutzer anmeldet, oder andernfalls automatisch innerhalb von einer Stunde.

Überprüfen der zugewiesenen Rollen

So sehen Sie, welche Rollen einem Benutzer oder einer Gruppe zugewiesen sind:

  1. Wechseln Sie zur Registerkarte Mandant > Zugriff verwalten > Registerkarte Rollen zuweisen.
  2. Klicken Sie über der Tabelle auf Rollen und Berechtigungen überprüfen.

    Das Fenster Rollen überprüfen wird geöffnet.

  3. Suchen Sie mit dem Feld Benutzer auswählen durch Eingabe nach einem vorhandenen Benutzer bzw. einer vorhandenen Benutzergruppe, der Sie Rollen zuweisen möchten. Filtern Sie optional die Ergebnisse nach Benutzern oder Gruppen.
  4. Wählen Sie die Gruppe oder den Benutzer aus den Suchergebnissen aus.

    Sie können die Rollen des Benutzers oder der Gruppe auf Mandanten- und Ordnerebene anzeigen. Sie können auch sehen, ob die Rolle explizit zugewiesen oder von einer Gruppe übernommen wurde, in der er/sie sich befindet.



    Wichtig: Wenn Sie ein Azure AD-Gastbenutzerkonto verwenden, sind die angezeigten Rolleninformationen möglicherweise nicht korrekt.

Aktivieren oder Deaktivieren eines Benutzers

Hinweis: Nur Benutzer mit Administratorrechten können diesen Vorgang ausführen. Der Orchestrator-Zugriff wird deaktivierten Benutzer entzogen.
  1. Wechseln Sie zur Registerkarte Mandant > Zugriff verwalten > Registerkarte Rollen zuweisen.
  2. Klicken Sie am rechten Ende der Zeile auf Weitere Aktionen und wählen Sie Aktivieren oder Deaktivieren aus.

    Die Benutzerentität wird auf der Seite Benutzer aktualisiert.

Entfernen eines Benutzers oder einer Gruppe

Wenn Sie einen Benutzer oder eine Gruppe aus dem Orchestrator entfernen, wird das Konto nicht aus Ihrer Organisation gelöscht.

  1. Wechseln Sie zur Registerkarte Mandant > Zugriff verwalten > Registerkarte Rollen zuweisen.
  2. Klicken Sie ganz rechts in der Zeile auf Weitere Aktionendocs image und wählen Sie Entfernen aus.

    Wenn der Benutzer, dessen Rolle Sie löschen möchten, über einen Roboter verfügt, der gerade beschäftigt ist, werden Sie darüber informiert, dass alle laufenden Aufträge gelöscht werden, und Sie erhalten die Frage, ob Sie mit dem Löschen fortfahren oder den Vorgang abbrechen möchten.

  3. Bestätigen Sie den Vorgang.

Der Benutzer bzw. die Gruppe wird aus dem Orchestrator entfernt und alle Rollen werden widerrufen.

Alternativ wählen Sie einen oder mehrere Benutzer und klicken Sie die Schaltfläche Entfernen (Remove) an.

Wichtig:
  • Benutzer, die die Administratorrolle haben, können Sie nicht löschen.
  • Sie können Benutzer, die Teil von Zuordnungen in Auslösern sind, nicht aus dem Ordner, in dem sich der Auslöser befindet, entfernen oder die Zuordnung aufheben. Stellen Sie sicher, dass der Benutzer nicht als Ausführungsziel in einem Trigger festgelegt ist, sodass Sie ihn löschen können.
  • Wenn eine Verzeichnisgruppe entfernt wird, wird die Lizenz eines zugeordneten Verzeichnisbenutzers nicht entfernt, auch wenn die Zuweisung des Benutzers zu einem Ordner durch das Entfernen der Gruppe aufgehoben wird. Die einzige Möglichkeit, die Lizenz freizugeben, besteht darin, den UiPath Assistant zu schließen.

Fehlersuche und ‑behebung

Fehler nicht gefunden

Wenn ein Konto aus der Organisation entfernt wurde, wird beim Versuch, das Konto zu bearbeiten, zu aktivieren/deaktivieren oder aus dem Orchestrator zu entfernen (Mandant > Zugriff verwalten), ein Not found (#1002) -Fehler angezeigt.

In diesem Fall ist das Konto tatsächlich nicht mehr vorhanden und hat keinen Zugriff mehr auf die UiPath-Produkte.

Symbol für Support und Dienste
Hilfe erhalten
UiPath Academy-Symbol
RPA lernen – Automatisierungskurse
Symbol für UiPath-Forum
UiPath Community-Forum
UiPath Logo weiß
Vertrauen und Sicherheit
© 2005-2024 UiPath. All rights reserved.