Orchestrator
2023.4
False
Classic Folders Vs Modern Folders - Standalone 2023.4
Bannerhintergrundbild
Logo
Orchestrator-Anleitung
Letzte Aktualisierung 6. Dez. 2023

Klassische Ordner im Vergleich zu modernen Ordnern

Die Funktion für „Moderne Ordner“, die in Verbindung mit der Funktion zur Active Directory-Integration vom Orchestrator verwendet wird, ermöglicht die schnelle und bequeme Verwaltung der Bereitstellung einer Attended-Automatisierung Ihrer Organisation, unabhängig davon, wie groß sie ist.

Mit der Active Directory-Integration wird der Roboter- und Orchestrator-Zugriff für jeden einzelnen Verzeichnisbenutzer oder jede Verzeichnisgruppe von den Gruppenrollen Ihres Verzeichnisses verwaltet. Es ist nicht erforderlich, jeden Benutzer manuell zu erstellen oder seine Berechtigungen einzeln zu verwalten.

Mit der hierarchischen Struktur, die bei modernen Ordnern verfügbar ist, können Sie Orchestrator-Entitäten so organisieren und gruppieren, dass sie Ihrer Organisationsstruktur entsprechen. Mit Hilfe der benutzerdefinierten Rollenzuweisung können Sie jedem Benutzer/jeder Gruppe nur Zugriff auf die erforderlichen Ressourcen gewähren.

Auf diese Weise kann sich jeder Benutzer von jeder verfügbaren Maschine aus anmelden und sofort einen Roboter zur Verfügung haben, der bereit ist, alle Prozesse auszuführen, auf die er Zugriff hat. Änderungen in Ihrer Organisation (z. B. Neueinstellungen, Abteilungstransfers usw.) müssen nur in Ihrem Verzeichnis aktualisiert werden.

Funktionsvergleich

 

Klassische Ordner

Moderne Ordner

AD ist der zentrale Hub für Benutzerinformationen

SSO mit AD-Anmeldeinformationen

Automatische Roboterverwaltung

Automatische Lizenzvergabe

Hierarchische Ordnerstruktur

Differenzierte Berechtigungen

Auftragsneustart

Workflows mit langer Ausführungszeit

  1. Importierte AD-Identitäten werden direkt mit der Verzeichnisdatenbank verglichen. Das Verzeichnis in Ihrer Orchestrator-Instanz muss nicht dupliziert werden.
  2. Verwenden Sie die in AD konfigurierten Anmeldeinformationen, um auf Orchestrator zuzugreifen.
  3. Erstellen Sie automatisch einen Roboter / Benutzer für eine importierte AD-Gruppe.
  4. Weisen Sie einen automatisch erstellten Lizenztyp für Roboter zu (Schritt 3).
  5. Besseres Organisieren der Benutzerebenen in Ihrer Orchestrator-Instanz aus funktionaler Sicht.
  6. Besserer Schutz der Benutzerebenen in Ihrer Instanz durch Aufteilung der Kontrolle in Ihrem System und granulare Gewährung von Zugriffsrechten auf Ordnerebene.
  7. Neustart von finalisierten Aufträgen unter Beibehaltung der vorherigen Ausführungseinstellungen.
  8. Reibungslose Ausführung von Workflows mit langer Ausführungszeit, die eine logische Fragmentierung oder menschliches Eingreifen erfordern.
  • Funktionsvergleich
Symbol für Support und Dienste
Hilfe erhalten
UiPath Academy-Symbol
RPA lernen – Automatisierungskurse
Symbol für UiPath-Forum
UiPath Community-Forum
UiPath Logo weiß
Vertrauen und Sicherheit
© 2005-2024 UiPath. All rights reserved.