Abonnieren

UiPath Orchestrator

Die UiPath-Orchestrator-Anleitung

Ordner verwalten

Erstellen von Ordnern


Erstellen eines Ordners der obersten Ebene

  1. Klicken Sie auf der Seite Ordner auf die Schaltfläche Neuer Ordner. Das Fenster Neuer Ordner wird angezeigt.
  2. Geben Sie im Feld Name einen Namen für Ihren Ordner ein.
  3. Geben Sie im Feld Beschreibung eine Beschreibung des Ordners ein.
  4. Wählen Sie aus der Quelle der Prozesspakete aus, ob dieser Ordner (und alle Unterordner) den Mandantenpaketfeed verwenden oder ob Sie einen Neuen Paketfeed für diesen Ordner erstellen möchten. Alle Unterordner übernehmen die Paketfeedeinstellung vom übergeordneten Stammordner. Der Zugriff auf den Feed wird durch den Berechtigungssatz Ordnerpakete mit Ordner-Scope gesteuert.
  5. Klicken Sie auf Erstellen. Ihr Ordner wird erstellt und jetzt auf der Seite Ordner angezeigt.

Erstellen eines Unterordners

📘

Hinweis

Die maximale Hierarchietiefe ist 7, d. h. Sie können eine maximale Anzahl von 6 geschachtelten Unterordnern in einem Ordner der obersten Ebene haben. Sie können so viele gleichgeordnete Ordner auf einer bestimmten Ebene erstellen, wie Sie möchten.

  1. Wählen Sie auf der Seite Ordner einen vorhandenen Ordner im Bereich Ordner verwalten aus. Die Schaltfläche Unterordner hinzufügen ist aktiviert.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Unterordner hinzufügen. Das Fenster Neuer Unterordner wird angezeigt.
  3. Geben Sie im Feld Name einen Namen für Ihren Ordner ein.
  4. Geben Sie im Feld Beschreibung eine Beschreibung des Ordners ein.
  5. Klicken Sie auf Erstellen. Ihr Ordner wird erstellt und jetzt auf der Seite Ordner unter seinem übergeordneten Ordner angezeigt.

Verwalten des Ordnerzugriffs


Gewähren des Ordnerzugriffs für Konten oder Gruppen

  1. Klicken Sie auf der Seite Ordner im Bereich Ordner verwalten auf den Ordner , den Sie verwalten möchten. Der Ordner und seine Konten werden im Dashboard angezeigt.
  2. Klicken Sie auf Konten/Gruppe zuweisen . Das Fenster Konto/Gruppe zuweisen wird angezeigt.
  3. Suchen Sie in der Dropdownliste Konto- oder Gruppenname nach dem Konto oder der Gruppe, die Sie hinzufügen möchten.
  4. Wählen Sie unter Die Rollen für das oben ausgewählte Konto/die oben ausgewählte Gruppe die Rollen aus, die Sie diesem Konto oder dieser Gruppe in diesem Ordner zuweisen möchten.
    Wenn klassische Ordner für Ihren Mandanten inaktiv sind, können Sie von hier aus nur Ordnerrollen und gemischte Rollen zuweisen. Um Mandantenrollen zuzuweisen, tun Sie dies auf der Seite Zugriff verwalten auf Mandantenebene.
  5. Klicken Sie auf Zuweisen. Das ausgewählte Konto oder die Gruppe ist nun dem Ordner zugewiesen und kann nun darauf zugreifen.

🚧

Wichtig

Konten, die Teil von Konto-Maschinen-Zuordnungen sind, die in Triggern verwendet werden, können nicht aus dem Ordner gelöscht oder aufgehoben werden, in dem sich der Trigger befindet. Stellen Sie sicher, dass das Konto nicht als Ausführungsziel in einem Trigger festgelegt ist, um es löschen zu können.

Gewähren des Zugriffs auf Host-Maschinen

See Assigning Machine Objects to Folders for details.

Bearbeiten von Ordnern


  1. Klicken Sie auf der Seite Ordner im Bereich Ordner verwalten auf den Ordner , den Sie bearbeiten möchten. Der Ordner und seine Konten werden im Dashboard angezeigt.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weitere Aktionen und wählen Sie Bearbeiten aus. Das Fenster Ordner bearbeiten wird angezeigt.
  3. Bearbeiten Sie den Namen und die Beschreibung nach Belieben.
  4. Klicken Sie auf Aktualisieren, um Ihre Änderungen zu bestätigen.

Verschieben von Ordnern


🚧

Wichtig!

Alle Prozesse, welche die Funktion FolderPath von Aktivitäten verwenden, funktionieren eventuell nicht mehr, wenn der Ordner verschoben wird. Stellen Sie sicher, dass Prozesse jederzeit über den richtigen Ordnerpfad verfügen.

Sie dürfen Ordner nur in Strukturen verschieben, die den gleichen Paketfeed wie der zu verschiebende Ordner verwenden.

  • Ein Ordner, der den Mandantenfeed verwendet, kann unter Ordner verschoben werden, die den Mandantenfeed verwenden. Ebenso kann er in einen Ordner der obersten Ebene konvertiert werden, der den Mandantenfeed verwendet.
  • Ein Ordner mit einem eigenen Paketfeed kann nicht außerhalb seiner Struktur verschoben werden.

Alle hierarchischen Vorgänge wirken sich auf Maschinenzuweisungen aus, die auf Vererbung basieren. Verwenden Sie die Funktion zum Verschieben von Ordnern mit Vorsicht, da sie den Konto- und Maschinenzugriff auf Ihre Ressourcen beeinflussen kann.

  1. Klicken Sie auf der Seite Ordner im Bereich Ordner verwalten auf den Ordner, den Sie verschieben möchten. Der Ordner und seine Konten werden im Dashboard angezeigt.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weitere Aktionen und wählen Sie Verschieben aus. Das Fenster Ordner verschieben wird angezeigt.
  3. Verwenden Sie die Optionsfelder, um auszuwählen, wohin dieser Ordner verschoben werden soll. Folgende Optionen stehen zur Verfügung:
    • unter einem vorhandenen modernen Ordner – Verschiebt den ausgewählten Ordner unter einen anderen modernen Ordner. Beachten Sie, dass dies nicht möglich ist, wenn die Verschiebung die Tiefengrenze von 7 Ebenen überschreiten würde oder wenn bereits ein anderer Ordner mit diesem Namen in der Hierarchie vorhanden ist.
    • als Ordner der obersten Ebene – Ändert den ausgewählten Ordner zu einem Ordner auf Stammebene mit dem gleichen Berechtigungsmodell wie zuvor.
  4. Verwenden Sie die Suchleiste oder die Ordnerhierarchie , um auszuwählen, wohin dieser Ordner verschoben werden soll.
  5. Wählen Sie Weiter. Es wird ein Bestätigungsfenster mit den Benutzerzugriffsrechten angezeigt, die von der Änderung betroffen sind.
  6. Wählen Sie Bestätigen aus, um die Aktion abzuschließen, oder Abbrechen, um abzubrechen.

Löschen von Ordnern


  1. Wählen Sie den gewünschten Ordner im Bereich Ordner verwalten auf der Seite Ordner aus.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weitere Aktionen und wählen Sie Entfernen aus. Es wird eine Bestätigungsaufforderung angezeigt, die Sie über die verbundenen Entitäten informiert, die gelöscht werden.
  3. Klicken Sie auf Nein, um abzubrechen, oder auf Ja, um die Löschung zu bestätigen.

📘

Wenn ein Ordner gelöscht wird, hat dies folgende Auswirkungen:

  • Alle enthaltenen Entitäten werden gelöscht.
  • Alle zugeordneten Konten und Maschinen sind für diesen Ordner „getrennt“ (d. h. nicht zugewiesen).
  • Alle aktiven Trigger werden deaktiviert.
  • Alle ausstehenden Aufträge werden angehalten und/oder beendet und gelöscht.
  • Keine mit diesem Ordner verbundenen Webhooks werden gesendet.

Aufträge in Ordnern, deren Löschung fehlgeschlagen ist, können nicht ausgeführt werden.

Aktualisiert vor 3 Monaten


Ordner verwalten


Auf API-Referenzseiten sind Änderungsvorschläge beschränkt

Sie können nur Änderungen an dem Textkörperinhalt von Markdown, aber nicht an der API-Spezifikation vorschlagen.