Orchestrator
2023.4
False
About the UiPath Identity Server - Standalone 2023.4
Bannerhintergrundbild
Logo
Orchestrator-Anleitung
Letzte Aktualisierung 6. Dez. 2023

Über den UiPath Identity Server

UiPath Identity Server ist ein Dienst, der zentralisierte Authentifizierung und Zugriffssteuerung für alle UiPath-Produkte bietet. Sein Zweck besteht darin, eine kohärente Erfahrung und Parität der Funktionalität für die Authentifizierung und einige Aspekte der Autorisierung für alle UiPath-Produkte und -Dienste bereitzustellen. Für Identity Server werden diese Produkte und Dienste als Clients betrachtet.

Mit der Integration des Identity Servers sind das Onboarding und die Benutzerverwaltung bei den Clients gleich. Hinter den Kulissen erfolgt die Authentifizierung über den Identity Server, der Single Sign-On ermöglicht und Token generiert, um mit anderen Produkten über APIs zu kommunizieren. Sobald sich ein Benutzer anmeldet, führt der Identity Server die Aufrufe nahtlos aus, wenn er auf andere Produkte oder Dienste zugreift. Die Abmeldeerfahrung ist ähnlich: Sobald sich ein Benutzer von einem Client abmeldet, führt der Identity Server die Abmeldeaufrufe an allen anderen Clients aus.

Identity Server fungiert auch als Verbundgateway, das externe Identitätsanbieter unterstützt und so seine Clientanwendungen vor Details zur Verbindung zu diesen externen Anbietern schützt.

Identity Server offers Authentication as a Service, containing the centralized login logic and workflow for all its integrated applications, making it easier for services to integrate with each other over one standard protocol family: OAuth. It is built in .NET Core 3.1 on top of the IdentityServer4 open-source library, and supports the OpenID Connect and OAuth 2.0 frameworks.

Orchestrator-Integration

Der Orchestrator ist vollständig mit dem Identity Server integriert. Für den Orchestrator bedeutet diese Integration:

  • Die Anmeldung beim Orchestrator erfolgt über den Identity Server und nicht über externe Identitätsanbieter.
  • Der Orchestrator kann Benutzerzugriffstoken, S2S-Zugriffstoken (Service-to-Service) und vom Identity Server generierte Roboterzugriffstoken verwenden.
  • E-Mail-Bestätigung und Kennwortwiederherstellung wurden zu Identity Server verschoben.
  • Der Orchestrator überträgt Daten an den Identity Server und liest sie von ihm aus. Wenn Sie einen Benutzer oder Mandanten im Orchestrator erstellen, wird automatisch ein Eintrag für diesen Benutzer/Mandanten im Identity Server erstellt. Roboterinformationen und einige Einstellungen werden ebenfalls auf den Identity Server übertragen. Die Benutzeranmeldeversuche werden vom Identity Server an den Orchestrator gesendet. Um sich mit SSO beim Orchestrator anzumelden, muss der Benutzer/Mandant sowohl in Identity Server- als auch in Orchestrator-Datenbanken vorhanden sein.

Browser-Gruppenrichtlinien

Wenn Sie sich über den Assistant bei Ihrem Orchestrator-Dienst anmelden, werden Sie zur SSO-Seite weitergeleitet. In einigen Browsern werden Sie möglicherweise aufgefordert, den UiPath-Assistant zu öffnen. Dies geschieht, weil der Protokollhandler des Assistant nicht zu den Gruppenrichtlinien des Browsers hinzugefügt wird.

Um das zu verhindern, führen Sie die nächsten Schritte aus, je nach Browser (Chrome/Microsoft Edge):

  1. Öffnen Sie den Registrierungs-Editor.
  2. Rufen Sie je nach verwendetem Browser Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Google\Chrome oder Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Edge auf.
  3. Fügen Sie einen neuen Schlüssel hinzu, und nennen Sie ihn AutoLaunchProtocolsFromOrigins.
  4. Doppelklicken Sie auf (Standard), um den Schlüssel zu bearbeiten.
  5. Fügen Sie im Dialogfeld String bearbeiten im Feld Wertdaten [{"allowed_origins": ["<https://myOrchestrator.uipath.com/"],"protocol":> "com.uipath.robot.oidc"}] hinzu, und klicken Sie auf OK.
    Wichtig: Die AutoLaunchProtocolsFromOrigins -Richtlinie erfordert Chrome 85 oder höher.
  6. Schließen Sie alle Registerkarten des Browsers, und starten Sie den Browser neu.
  7. Stellen Sie sicher, dass der Browser die neue Richtlinie angewendet hat, indem Sie chrome://policy oder edge://policy aufrufen. Die kürzlich hinzugefügte Richtlinie sollte im Abschnitt Chrome-Richtlinien oder Microsoft Edge mit dem Status OK aufgeführt werden.

Einstellungen

Die Einstellungen vom Identity Server können wie folgt konfiguriert werden:

  • Während der Installation wird eine Reihe von Einstellungen konfiguriert. Hier finden Sie weitere Informationen dazu.
  • In-depth configurations specific for your environment are performed within its appsettings.json file.
  • Die Einstellungen des externen Identitätsanbieters werden im Identitätsverwaltungsportal konfiguriert.

    Wichtig: Identity Server ist bei einem Orchestrator-Installations- oder -Aktualisierungsprozess obligatorisch. Wir unterstützen keine Orchestrator-Bereitstellungen ohne Identity Server.
  • Orchestrator-Integration
  • Browser-Gruppenrichtlinien
  • Einstellungen
Symbol für Support und Dienste
Hilfe erhalten
UiPath Academy-Symbol
RPA lernen – Automatisierungskurse
Symbol für UiPath-Forum
UiPath Community-Forum
UiPath Logo weiß
Vertrauen und Sicherheit
© 2005-2024 UiPath. All rights reserved.