Aktivitäten
latest
false
Wichtig :
Bitte beachten Sie, dass dieser Inhalt teilweise mithilfe von maschineller Übersetzung lokalisiert wurde.
Workflow-Aktivitäten
Last updated 19. Juli 2024

Assign Tasks

UiPath.Persistence.Activities.Tasks.AssignTasks

Beschreibung

Weist einem Benutzer im Orchestrator eine oder mehrere Aufgaben im aktuellen Workflow zu, indem eine E-Mail-Adresse oder ein im Orchestrator registrierter Benutzername verwendet wird.

Projektkompatibilität

Windows - Legacy | Windows | Plattformübergreifend

Voraussetzungen

Um Aufgaben korrekt zuzuweisen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie über die erforderlichen Ordnerberechtigungen im Orchestrator verfügen. Für die Ordnerberechtigungen für die Roboterrolle im Orchestrator muss die Aktion Erstellen aktiviert sein.

Windows, Windows – Legacy-Konfiguration

Designer-Panel (für die Zuweisung einzelner Aufgaben)
  • Aufgaben-ID – Die ID der Aufgabe.
  • Benutzername oder E-Mail – Der Benutzername oder die E-Mail-Adresse des Benutzers, dem Sie diese Aufgabe zuweisen möchten.
  • Aufgabenzuweisungstyp – Der Typ des auszuführenden Zuweisungsvorgangs . Standardmäßig ist der Vorgang „ Zuweisen “ festgelegt und kann in „ Neu zuweisen“ geändert werden, wenn Sie dieselbe Aktion einem anderen Benutzer zuweisen möchten.
  • TaskUserAssignments – Eine Liste von Aufgaben-IDs und entsprechenden Benutzerinformationen, denen eine Aktion zugewiesen/neu zugewiesen werden soll, gespeichert in einem List<TaskUserAssignment> -Objekt. Dieses Feld unterstützt nur List<TaskUserAssignment> -Objekte. Das Objekt muss eine Aufgaben-ID und die entsprechenden Benutzerinformationen enthalten, z. B. eine E-Mail-Adresse oder einen Benutzernamen, der im Orchestrator registriert ist.
  • FailedTaskAssignments – Wenn eine der Benutzerzuweisungsanforderungen fehlschlägt, wird eine Liste mit der Aufgaben-ID, der Fehlermeldung und dem Fehlercode sowie der im Orchestrator registrierten E-Mail-Adresse oder dem Benutzernamen in einem List<TaskAssignmentResponse> -Objekt in diesem . erstellt Eigenschaftsfeld. Dieses Feld unterstützt nur List<TaskAssignmentResponse> -Objekte.

Designer-Panel (für die Zuweisung mehrerer Aufgaben)

Wählen Sie Mehrere Zuweisungen aktivieren aus. Die folgenden Eigenschaften werden im Designer-Panel angezeigt:

  • TaskUserAssignments (Input) – Eine Liste von Aufgaben-IDs und entsprechenden Benutzerinformationen, denen eine Aktion zugewiesen/neu zugewiesen werden soll, gespeichert in einem List<TaskUserAssignment> -Objekt. Dieses Feld unterstützt nur List<TaskUserAssignment> -Objekte. Das Objekt muss eine Aufgaben-ID und die entsprechenden Benutzerinformationen enthalten, z. B. eine E-Mail-Adresse oder einen Benutzernamen, der im Orchestrator registriert ist.
  • Aufgabenzuweisungstyp – Der Typ des auszuführenden Zuweisungsvorgangs . Standardmäßig ist der Vorgang „ Zuweisen “ festgelegt und kann in „ Neu zuweisen“ geändert werden, wenn Sie dieselbe Aktion einem anderen Benutzer zuweisen möchten.
  • FailedTaskAssignments – Wenn eine der Benutzerzuweisungsanforderungen fehlschlägt, wird eine Liste mit der Aufgaben-ID, der Fehlermeldung und dem Fehlercode sowie der im Orchestrator registrierten E-Mail-Adresse oder dem Benutzernamen in einem List<TaskAssignmentResponse> -Objekt in diesem . erstellt Eigenschaftsfeld. Dieses Feld unterstützt nur List<TaskAssignmentResponse> -Objekte.
Eigenschaften-Panel

Allgemein

  • BeiFehlerFortfahren (ContinueOnError) - Gibt an, ob die Automatisierung auch bei Auftreten eines Fehlers weiterlaufen soll. Das Feld unterstützt nur Boolesche Werte (Wahr, Falsch). Der Standardwert ist Falsch. Dadurch wird die Ausführung des Projekts beim Auftreten eines Fehlers angehalten, wenn das Feld leer. Wenn der Wert auf Wahr gesetzt ist, wird das Projekt weiter ausgeführt, auch wenn Fehler auftreten.
Hinweis: Wenn diese Aktivität in Try Catch enthalten ist und der Wert der Eigenschaft BeiFehlerFortsetzen auf „True“ gesetzt ist, wird kein Fehler beim Ausführen des Projekts aufgefangen.
  • AnzeigeName (DisplayName) - Der Anzeigename der Aktivität.
  • AuszeitMS (TimeoutMS) - Gibt die Wartezeit (in Millisekunden) bis zur Fehlerausgabe einer laufenden Aktivität an. Der Standardwert ist 30000 Millisekunden (30 Sekunden).

Eingabe

  • Mehrere Zuweisungen aktivieren – Aktiviert die Option zum Zuweisen mehrerer Aufgaben.
  • Orchestrator-Ordnerpfad – Der Pfad zum Orchestrator-Ordner, den Sie mit dieser Aktivität verwenden möchten. Wenn dies leer gelassen wird, wird der aktuelle Orchestrator-Ordner verwendet. Dieses Feld unterstützt nur Strings und String-Variablen.
  • Aufgabenzuweisungstyp – Der Typ des auszuführenden Zuweisungsvorgangs . Standardmäßig ist der Vorgang „ Zuweisen “ festgelegt und kann in „ Neu zuweisen“ geändert werden, wenn Sie dieselbe Aktion einem anderen Benutzer zuweisen möchten.
  • Aufgaben-ID – Die ID der Aufgabe.
  • TaskUserAssignments – Eine Liste von Aufgaben-IDs und entsprechenden Benutzerinformationen, denen eine Aktion zugewiesen/neu zugewiesen werden soll, gespeichert in einem List<TaskUserAssignment> -Objekt. Dieses Feld unterstützt nur List<TaskUserAssignment> -Objekte. Das Objekt muss eine Aufgaben-ID und die entsprechenden Benutzerinformationen enthalten, z. B. eine E-Mail-Adresse oder einen Benutzernamen, der im Orchestrator registriert ist.
  • Benutzername oder E-Mail – Der Benutzername oder die E-Mail-Adresse des Benutzers, dem Sie diese Aufgabe zuweisen möchten.

Sonstiges

  • Privat (Private) - Bei Auswahl werden die Werte von Variablen und Argumenten nicht mehr auf der Stufe Verbose protokolliert.

Ausgabe

  • FailedTaskAssignments – Wenn eine der Benutzerzuweisungsanforderungen fehlschlägt, wird eine Liste mit der Aufgaben-ID, der Fehlermeldung und dem Fehlercode sowie der im Orchestrator registrierten E-Mail-Adresse oder dem Benutzernamen in einem List<TaskAssignmentResponse> -Objekt in diesem . erstellt Eigenschaftsfeld. Dieses Feld unterstützt nur List<TaskAssignmentResponse> -Objekte.

Plattformübergreifende Konfiguration

  • Mehrere Zuweisungen aktivieren – Aktiviert die Option zum Zuweisen mehrerer Aufgaben.
  • Aufgaben-ID – Die ID der Aufgabe.
  • Benutzername oder E-Mail – Der Benutzername oder die E-Mail-Adresse des Benutzers, dem Sie diese Aufgabe zuweisen möchten.
  • Aufgabenzuweisungstyp – Der Typ des auszuführenden Zuweisungsvorgangs . Standardmäßig ist der Vorgang „ Zuweisen “ festgelegt und kann in „ Neu zuweisen“ geändert werden, wenn Sie dieselbe Aktion einem anderen Benutzer zuweisen möchten.
  • FailedTaskAssignments – Wenn eine der Benutzerzuweisungsanforderungen fehlschlägt, wird eine Liste mit der Aufgaben-ID, der Fehlermeldung und dem Fehlercode sowie der im Orchestrator registrierten E-Mail-Adresse oder dem Benutzernamen in einem List<TaskAssignmentResponse> -Objekt in diesem . erstellt Eigenschaftsfeld. Dieses Feld unterstützt nur List<TaskAssignmentResponse> -Objekte.
Erweiterte Optionen

Allgemein

  • BeiFehlerFortfahren (ContinueOnError) - Gibt an, ob die Automatisierung auch bei Auftreten eines Fehlers weiterlaufen soll. Das Feld unterstützt nur Boolesche Werte (Wahr, Falsch). Der Standardwert ist Falsch. Dadurch wird die Ausführung des Projekts beim Auftreten eines Fehlers angehalten, wenn das Feld leer. Wenn der Wert auf Wahr gesetzt ist, wird das Projekt weiter ausgeführt, auch wenn Fehler auftreten.
Hinweis: Wenn diese Aktivität in Try Catch enthalten ist und der Wert der Eigenschaft BeiFehlerFortsetzen auf „True“ gesetzt ist, wird kein Fehler beim Ausführen des Projekts aufgefangen.
  • AuszeitMS (TimeoutMS) - Gibt die Wartezeit (in Millisekunden) bis zur Fehlerausgabe einer laufenden Aktivität an. Der Standardwert ist 30000 Millisekunden (30 Sekunden).

Eingabe

  • Orchestrator-Ordnerpfad – Der Pfad zum Orchestrator-Ordner, den Sie mit dieser Aktivität verwenden möchten. Wenn dies leer gelassen wird, wird der aktuelle Orchestrator-Ordner verwendet. Dieses Feld unterstützt nur Strings und String-Variablen.

Ausgabe

  • FailedTaskAssignments – Wenn eine der Benutzerzuweisungsanforderungen fehlschlägt, wird eine Liste mit der Aufgaben-ID, der Fehlermeldung und dem Fehlercode sowie der im Orchestrator registrierten E-Mail-Adresse oder dem Benutzernamen in einem List<TaskAssignmentResponse> -Objekt in diesem . erstellt Eigenschaftsfeld. Dieses Feld unterstützt nur List<TaskAssignmentResponse> -Objekte.

War diese Seite hilfreich?

Hilfe erhalten
RPA lernen - Automatisierungskurse
UiPath Community-Forum
Uipath Logo White
Vertrauen und Sicherheit
© 2005-2024 UiPath. Alle Rechte vorbehalten.