Aktivitäten
latest
false
Wichtig :
Bitte beachten Sie, dass dieser Inhalt teilweise mithilfe von maschineller Übersetzung lokalisiert wurde.
Workflow-Aktivitäten
Last updated 19. Juli 2024

Erste Schritte

UiPath Form Designer ist eine benutzerdefinierte Implementierung der form.io-Engine, die eine Drag-and-Drop-Erfahrung zum Erstellen von Formularen in UiPath Studio bereitstellt.

Als RPA-Entwickler verwenden Sie den UiPath Form Designer , um Formularschnittstellen zu erstellen, die in einer Attended- oder Unattended-Automatisierung erforderlich sind. Sie legen die Definition, das Verhalten und die Validierung für jedes Formularfeld fest.

Um mit dem Formular-Designer zu interagieren, wählen Sie Formular-Designer öffnen in der Aktivität Formular erstellen aus.



Formularkomponenten

Eine Formularkomponente bietet Ihnen die Möglichkeit, Benutzerdaten zu sammeln. Die UI-Komponenten sind basierend auf ihrer Funktionalität wie folgt in Kategorien gruppiert:

Kategorie der Formularkomponente

Beschreibung

Formularkomponente

Standard

Enthält die am häufigsten verwendeten Formularfelder.

Textfeld

Textbereich

Nummer

Passwort

Kontrollkästchen

Felder auswählen

Bezeichnung/Header

Datei/Ordner

Auswahlliste

Optionsfeld

Schaltfläche

Erweitert (Advanced)

Enthält personenbezogene oder zeitbezogene Daten.

HTML-Element

Inhalt

E-Mail

Telefonnummer

Datum/Uhrzeit

Tag

Zeit

Währung

Umfrage

Layout

Enthält Elemente, die das Layout des Formulars ändern.

Spalten

Bereich

Tabelle

Registerkarten

Daten

Enthält Raster und Container, die speziell für das Sammeln von Daten ausgelegt sind.

Ausgeblendet

Container

Datenraster

Bearbeitungsraster

Raster

Um ein benutzerdefiniertes Formular zu erstellen, ziehen Sie die gewünschten Komponenten der Benutzeroberfläche in den rechten Bereich und ordnen Sie sie entsprechend der Logik Ihres Anwendungsfalls an.

Auf der Seite Über Formularkomponenten erfahren Sie mehr über jede Formularkomponente und wie sie konfiguriert werden.

Vergleich zwischen Rastersteuerungskomponenten

In der folgenden Tabelle werden die Funktionen der im Formular-Designer verfügbaren Rastersteuerelemente verglichen. In der Tabelle werden auch die empfohlenen Szenarien für die Verwendung der einzelnen Grid-Steuerelementkomponenten beschrieben: Grid, Data Gridund Edit Grid.

Legend: available = Available Nicht verfügbar = Not available.

Funktion

Raster

Datenraster

Bearbeitungsraster

Empfohlene Szenarien

Anzeige einer großen Anzahl von Daten für schreibgeschützte Zwecke (schreibgeschützte Funktion)

Anzeige eines kleinen Datensatzes, der vom Benutzer bearbeitet werden muss (Inline-Bearbeitungsfunktion)

Anzeige eines kleinen Datensatzes, der vom Benutzer bearbeitet werden muss (Funktion zur Inline-Bearbeitung von Unterformularen)

Empfohlene Anzahl von Zeilen

Unbegrenzt (Unterstützung für die Paginierung von 100 Zeilen)

Nicht mehr als 100 Zeilen. Risiko einer Leistungsminderung über die empfohlene Anzahl hinaus

Nicht mehr als 100 Zeilen. Risiko einer Leistungsminderung über die empfohlene Anzahl hinaus

Empfohlene Anzahl von Spalten

Unbegrenzt

Maximal sieben Spalten für 100 Zeilen. Risiko einer Leistungsminderung

Maximal sieben Spalten für 100 Zeilen. Risiko einer Leistungsminderung

Bearbeitbar

Nicht verfügbar

available

available

Paginierung (Pagination)

available

Nicht verfügbar

Nicht verfügbar

Sortierbar

available

Nicht verfügbar

Nicht verfügbar

Filterbar

available

Nicht verfügbar

Nicht verfügbar

Spaltenänderung zur Laufzeit

available

Nicht verfügbar

Nicht verfügbar

Zeilengruppierung

Nicht verfügbar

available

Nicht verfügbar

Logik und Bedingungen

Nicht verfügbar

available

available

Umfangreiche Anpassung mit Vorlagen

Nicht verfügbar

Nicht verfügbar

available

Globale Suche

Nicht verfügbar

Nicht verfügbar

Nicht verfügbar

Komponentenregisterkarten

Sobald Sie eine Formularkomponente auswählen, wird ein Assistent geöffnet, der mehrere Konfigurationsregisterkarten anzeigt, um eine weitere Anpassung für verschiedene Funktionen zu ermöglichen. Überprüfen Sie den Fortschritt im Vorschaubereich des Assistenten.

Wenn Sie mit einem Komponentenentwurf zufrieden sind, wählen Sie Speichernaus.

Die folgende Tabelle beschreibt die verfügbaren Einstellungen für die allgemeinen Registerkarten des Assistenten.

Registerkarte „Assistent“

Beschreibung

Besondere Erwähnungen

Anzeige

Konfigurieren Sie die Anzeige der Formularkomponente.

Der Name, den Sie in das verbindliche Feld Beschriftung eingeben, wird als Eigenschaftsname auf der Registerkarte Feldtaste übergeben.

Daten

Konfigurieren Sie einen Standardwert, der Endbenutzern im Textfeld angezeigt wird.

Komponenten, die mehrere Elemente enthalten können (z. B. Auswahlfelder, Registerkarte) können hier definiert werden.

Validierung

Konfigurieren Sie Validierungsanforderungen, um andere UI-Komponenten zu aktivieren.

 

Feldtaste

Konfigurieren Sie den Komponentennamen, den Sie im Workflow weiter verwenden möchten.

Standardmäßig wird dieser Wert aus dem Feld Beschriftung der Registerkarte Anzeige übergeben.

Bedingt

Konfigurieren Sie Bedingungen für die Komponente.

Sie können erweiterte Bedingungen wie Javascript oder JSON festlegen.

Logik

Konfigurieren Sie die Logik, die die Bedingungen auslöst.

 

Auf der Seite Über die Steuerelemente des Formulardesigners finden Sie weitere Informationen zu den einzelnen Registerkarten des Assistenten.

Wichtig: Die Verwendung benutzerdefinierter JavaScript-Logik kann zu Sicherheitsangriffen führen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie das damit verbundene Risiko verstehen, bevor Sie Ihren JavaScript-Code implementieren.

Einige Formularkomponenten verfügen über bestimmte Registerkarten, z. B.:

Komponente

Registerkarte „Assistent“

Beschreibung

Datum/Uhrzeit

Datum

Konfigurieren Sie die Mindest- und Höchstdaten, die zur Auswahl stehen.

 

Zeit

Konfigurieren Sie den inkrementellen Schritt für Stunden und Minuten.

Tag

Tag

Konfigurieren Sie, wie der Geschäftsbenutzer den Tag auswählt (inkrementell oder aus einer Dropdownliste).

 

Monat

Konfigurieren Sie die Art und Weise, wie der Geschäftsbenutzer den Monat auswählt (inkrementell oder aus einer Dropdownliste).

 

Jahr

Konfigurieren Sie die Art und Weise, wie der Geschäftsbenutzer das Jahr auswählt (inkrementell oder aus einer Dropdownliste) sowie das minimale und maximale Jahr, das zur Auswahl steht.

Bearbeitungsraster

Vorlagen

Passen Sie die Kopfzeilen und Zeilen Ihrer Bearbeitungsrasterdaten an.

Verwalten von Formularkomponenten

Um den Konfigurationsassistenten erneut zu öffnen, bewegen Sie den Mauszeiger über die Formularkomponente und wählen Sie Bearbeitenaus.

Um die Formularkomponenten neu anzuordnen, wählen Sie Verschieben aus, und ziehen Sie die Formularkomponente an eine andere Position in Ihrem Formular.

Um die Formularkomponente mit ihren JSON-Einstellungen zu bearbeiten, wählen Sie JSON bearbeitenaus. Dadurch wird die JSON-Komponente geöffnet und alle verfügbaren Einstellungen angezeigt.

Um eine Komponente innerhalb des Formulars zu kopieren, wählen Sie Kopieren und dann Fügen Sie unten auf derselben Komponente oder auf einer anderen Komponente ein.

Um eine Komponente aus Ihrem Formular zu entfernen, wählen Sie Entfernenaus.

Verwalten von Formularen

Das Menüband des Formular-Designers hat die folgenden Optionen:



  • Speichern– Speichert das von Ihnen entworfene Formular.
  • Als Vorlage speichern – Ermöglicht den Export des Formulars, das Sie als Vorlage entworfen haben, das in zukünftigen Automatisierungsprozessen wiederverwendet werden kann.
  • Vorlageeinfügen – Ermöglicht Ihnen, nach vorhandenen Formularvorlagen zu suchen und sie dem aktuellen Projekt hinzuzufügen.
  • Formular löschen – Löscht alle Komponenten im aktuellen Formular.
  • Vorschau – Wechselt in einen Vorschaumodus, der Ihnen zeigt, wie das Formular zur Laufzeit aussieht. In diesem Abschnitt können Sie auch die Anzeigegröße des Formulars ändern oder ein vorgefertigtes Design auswählen.

Design anpassen

So passen Sie ein vorgefertigtes Thema nach Ihren Wünschen an:

  1. Im Vorschaumodus navigieren Sie zum Bereich Designs.
  2. Wählen Sie ein vorgefertigtes Design aus.
  3. Wählen Sie Aktuelles Design anpassen aus.
  4. Passen Sie das Formular und die primäre Schaltfläche mithilfe der verfügbaren Optionen an.
  5. Wählen Sie Anpassung speichern aus.
Hinweis: Durch das Umbenennen eines benutzerdefinierten Designs wird ein Klon dafür erstellt. Das Design wird geklont, um zu vermeiden, dass Workflows unterbrochen werden, die dasselbe Design verwenden, aber mit dem vorherigen Namen darauf verweisen.

War diese Seite hilfreich?

Hilfe erhalten
RPA lernen - Automatisierungskurse
UiPath Community-Forum
Uipath Logo White
Vertrauen und Sicherheit
© 2005-2024 UiPath. Alle Rechte vorbehalten.