Aktivitäten
latest
false
Wichtig :
Bitte beachten Sie, dass dieser Inhalt teilweise mithilfe von maschineller Übersetzung lokalisiert wurde.
Produktivitätsaktivitäten
Last updated 9. Juli 2024

Schreibbereich (Write Range)

UiPath.MicrosoftOffice365.Activities.Excel.WriteRangeConnections

Beschreibung

Schreibt eine DataTable-Variable in einen angegebenen Zellbereich der Excel-Arbeitsmappe.

Projektkompatibilität

Windows | Plattformübergreifend

Konfiguration

  • Microsoft OneDrive und SharePoint-Verbindung – Die Verbindung für das Microsoft 365-Konto, das in der Aktivität verwendet werden soll.
  • Arbeitsmappe – Die zu verwendende Excel-Arbeitsmappe. Die Methode zum Angeben des abzurufenden Ordners: Ordnerauswahl, ID eingeben, URL eingeben.
    • Arbeitsmappenbeispiel – Die zu verwendende Arbeitsmappenvorlage. Das Feld ist sichtbar, nachdem Sie auf Arbeitsmappenvorlage verwenden geklickt haben. Durchsuchen Sie die OneDrive-Ordner und wählen Sie eine Arbeitsmappe aus. In Studio Desktop ist die Option über Mehr anzeigen verfügbar Schaltflächenmenü neben Bereichstyp. Weitere Informationen finden Sie unter Arbeiten mit Vorlagen.

    • Option für die Datei-/Ordnerauswahl : Klicken Sie auf den Ordner docs image auf das Symbol, um die OneDrive- oder SharePoint-Dateien/-Ordner zu durchsuchen und eine Kalkulationstabelle auszuwählen. Diese Option akzeptiert Eingaben als IResource.
      • Verwenden Sie die Option Mehr anzeigen um eine Variable zu verwenden, oder wählen Sie die Option Ordnerauswahl neu laden aus, wenn Sie Ihre Ordner geändert haben und die neuesten Daten abrufen müssen.

    • Option „ID eingeben “:

      • Arbeitsmappen-ID – Die ID der Arbeitsmappe von Interesse. Diese Eigenschaft unterstützt String-Variablen und stringformatierte Werte.
      • SharePoint-Websiteadresse – Die URL der SharePoint-Website, die die Datei oder den Ordner enthält. Diese Eigenschaft unterstützt String -Variablen und stringformatierte Werte. Öffnen Sie Ihre SharePoint-Website in einem Browser und rufen Sie die URL ab, z. B. https://yourcompany.sharepoint.com/sites/ProductOfficial.
      • SharePoint-Dokumentbibliothek – Die Dokumentbibliothek innerhalb der angegebenen SharePoint-Website, die die Datei oder den Ordner enthält. Diese Eigenschaft unterstützt String-Variablen und stringformatierte Werte. Öffnen Sie die Registerkarte Dokumente auf Ihrer SharePoint-Website und kopieren Sie die URL, z. B. https://yourcompany.sharepoint.com/sites/ProductOfficial/Shared%20Documents/Forms/AllItems.aspx.
    • Option URL eingeben:

      • Arbeitsmappen-URL – Die URL der Arbeitsmappe von Interesse. Diese Eigenschaft unterstützt String-Variablen und stringformatierte Werte. Rufen Sie die URL ab, indem Sie die Datei in einem Browser öffnen.
  • Bereich – Der Bereich, in den geschrieben werden soll. Dieses Feld wird mit Informationen vorausgefüllt, die aus der ausgewählten Kalkulationstabelle oder dem Kalkulationstabellenbeispiel abgerufen wurden. Diese Eigenschaft unterstützt String-Variablen und stringformatierte Werte.
    • Wählen Sie die Option Bereiche aktualisieren aus, wenn Sie Ihre Blätter geändert haben und die neuesten Daten abrufen müssen.

  • Header einschließen – Diese Eigenschaft unterstützt boolesche Werte. Auf True festgelegt, um auch die DataTable-Header in die Arbeitsmappe einzuschließen.

  • Wie geschrieben wird – Gibt an, wie die Daten zum angegebenen Bereich hinzugefügt werden. Folgende Optionen stehen zur Verfügung:
    • Überschreiben – Überschreibt alle vorhandenen Daten.
    • Anfügen – Schreiben Sie die Daten in die erste gefundene leere Zeile.
    • Rechts anfügen – Schreibt die Daten in die erste gefundene leere Spalte. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Anfügen unten.
    • Einfügen – Fügen Sie eine Zeile ein.
  • Zeilenposition – Die Zeilenindexposition, an der die Aktivität die Zeile einfügen soll. Der Index kann für die Iteration für die Bereichszeilen mit „Read Range“ oder „For Each Row“ verwendet werden. Dieses Feld wird angezeigt, wenn Sie Wie geschrieben wird – Einfügen auswählen. Dieses Feld unterstützt die Eingabe vom Typ Int32 .
  • Was geschrieben werden soll – Die Daten in der Datentabelle, die in die Arbeitsmappe geschrieben werden sollen. Dieses Feld unterstützt DataTable -Variablen. Sie können z. B. die Ausgabevariable einer Read Range- Aktivität verwenden.
Hinweis: Einige Sonderzeichenkombinationen in der Eigenschaft Blatt-/Bereichsname können dazu führen, dass die Aktivität einen Fehler ausgibt. Beispielsweise ist Sheet%Test eine gültige Eingabe, aber Sheet%44 nicht (%44 wird in Dumgewandelt).
Anhängen

Das Anfügen von Daten unterstützt derzeit keine benannten Bereiche.

 Anfügen (unten)Rechts anhängen
Einfacher Bereich (A1-Notation)

Schreiben Sie den Bereich in die erste leere Zeile, die im Zielbereich gefunden wurde.

Sie erstellt die erforderliche Anzahl von Zeilen und füllt den Bereich mit dem Eingabebereich aus.

Wenn im Bereich keine leere Zeile vorhanden ist, hängen Sie den Bereich am unteren Rand an, indem Sie die erforderliche Anzahl von Zeilen einfügen und den Eingabebereich hinzufügen.

Schreiben Sie den Bereich in die erste leere Spalte, die im Zielbereich gefunden wurde.

Sie erstellt die erforderliche Anzahl von Spalten und füllt den Bereich mit dem Eingabebereich aus.

Wenn im Bereich keine leere Spalte vorhanden ist, hängen Sie den Bereich rechts an, indem Sie die erforderliche Anzahl von Spalten einfügen und den Eingabebereich hinzufügen.

Benannter Bereich

Schreiben Sie den Bereich in die erste leere Zeile, die im Zielbereich gefunden wurde.

Sie erstellt die erforderliche Anzahl von Zeilen und füllt den Bereich mit dem Eingabebereich aus.

Wenn im Bereich keine leere Zeile vorhanden ist, hängen Sie den Bereich am unteren Rand an, indem Sie die erforderliche Anzahl von Zeilen einfügen und den Eingabebereich hinzufügen.

Schreiben Sie den Bereich in die erste leere Zeile, die im Zielbereich gefunden wurde.

Sie erstellt die erforderliche Anzahl von Zeilen und füllt den Bereich mit dem Eingabebereich aus.

Wenn im Bereich keine leere Zeile vorhanden ist, hängen Sie den Bereich am unteren Rand an, indem Sie die erforderliche Anzahl von Zeilen einfügen und den Eingabebereich hinzufügen.

Blätter

Schreiben Sie den Bereich in die erste leere Zeile, die im Zielblatt gefunden wurde.

Sie erstellt die erforderliche Anzahl von Zeilen und füllt den Bereich mit dem Eingabebereich aus.

Wenn im Bereich keine leere Zeile vorhanden ist, hängen Sie den Bereich am unteren Rand an, indem Sie die erforderliche Anzahl von Zeilen einfügen und den Eingabebereich hinzufügen.

Schreiben Sie den Bereich in die erste leere Spalte, die im Zielblatt gefunden wurde.

Sie erstellt die erforderliche Anzahl von Spalten und füllt den Bereich mit dem Eingabebereich aus.

Wenn im Bereich keine leere Spalte vorhanden ist, hängen Sie den Bereich rechts an, indem Sie die erforderliche Anzahl von Spalten einfügen und den Eingabebereich hinzufügen.

Bekannte Einschränkungen für Anforderungen

Beachten Sie die Anforderungs-/Antwortgrenzen, wenn Sie mit Bereichen arbeiten. Die Grenze liegt bei 4 MB, z. B. durchschnittlich 10.000 Zellen mit jeweils 20 Zeichen für Leseanforderungen und 4.000 Zellen mit jeweils 20 Zeichen für Schreibanforderungen. Weitere Informationen finden Sie unter Excel-Spezifikationen und -Grenzwerte.

Bekannte Einschränkung

Ein Fehler tritt auf, wenn Sie Zeile schreiben/Bereich schreiben ( Write Row ) mit der Option Anfügen verwenden und der Zielbereich ist ein Arbeitsblatt, das am Anfang eine leere Tabelle (ohne andere Daten) enthält. Die Aktivität versucht, eine Zeile in das Blatt am Anfang der Tabelle einzufügen, aber die Graph-API gibt einen Fehler zurück.

Beispiel



Siehe auch:

War diese Seite hilfreich?

Hilfe erhalten
RPA lernen - Automatisierungskurse
UiPath Community-Forum
Uipath Logo White
Vertrauen und Sicherheit
© 2005-2024 UiPath. Alle Rechte vorbehalten.