Aktivitäten
Neuestes
False
Bannerhintergrundbild
Produktivitätsaktivitäten
Letzte Aktualisierung 22. Mai 2024

Zelle lesen (Read Cell)

UiPath.MicrosoftOffice365.Activities.Excel.ReadCell

Beschreibung

Verwendet die Get Range- API von Microsoft Graph, um den Wert einer angegebenen Zelle (Zellenadresse) in einem Arbeitsblatt (Blattname) einerArbeitsmappe ( Arbeitsmappe ) abzurufen.

Nach dem Abrufen des Zellenwerts gibt die Aktivität diesen gemäß dem ausgewählten Werttyp (ValueType) als String zurück.

Projektkompatibilität

Windows – Legacy | Windows

Konfiguration

Eigenschaften

Allgemein
  • AnzeigeName (DisplayName) - Der Anzeigename der Aktivität. Diese Eigenschaft unterstützt String-Variablen und stringformatierte Werte.
Eingabe
  • Zellenadresse – Die Adresse der Zelle, aus der Daten gelesen werden. Geben Sie die Adresse einer einzelnen Zelle im A1-Stil ein. Diese Eigenschaft unterstützt keinen Zellbereich (z. B. "A1:A5"). Diese Eigenschaft unterstützt String -Variablen und zeichenfolgenformatierte Werte.
  • Blattname - Der Name des Blatts, aus dem Daten gelesen werden. Diese Eigenschaft unterstützt String-Variablen und stringformatierte Werte.
  • Arbeitsmappe - Das DriveItem , dessen Daten gelesen werden. Dieses Objekt kann mit der Aktivität Find Files And Folders abgerufen werden. Verwenden Sie die Ausgabeeigenschaftsvariable aus den Aktivitäten Find Files and Folders (First oder Results) oder Create Workbook (Workbook). Wenn Sie die Ausgabeeigenschaft Ergebnisse aus der Aktivität Find Files and Folders verwenden, müssen Sie angeben, welches Element im Array Sie verwenden möchten (z. B. myWorkbooks(0)).
Sonstiges
  • Privat (Private) - Bei Auswahl werden die Werte von Variablen und Argumenten nicht mehr auf der Stufe Verbose protokolliert. Dieses Feld unterstützt nur boolesche Werte.
Optionen
  • Werttyp – Der Datentyp, der aus dem Dokument gelesen wird. Verwenden Sie die Dropdownliste, um eine der drei Optionen auszuwählen:

    • Werte – Standard. Ruft den codierten Wert (d. h. das Back-End) der Zellen in der Zeile ab. Dies kann sich vom Formatwert unterscheiden, der im Excel-Arbeitsblatt angezeigt wird (z. B. wenn die Zelle im Arbeitsblatt 23,00 anzeigt, ist der zurückgegebene codierte Wert 23).
    • Formeln – Ruft nur die Formel der angegebenen Zelle ab (z. B. =SUMME(A1,B1)). Wenn Sie Formeln auswählen und die angegebene Zelle keine Formel enthält, ist der zurückgegebene Wert standardmäßig Values.
    • Text – Ruft den Excel-Arbeitsblattwert der Zelle ab (wenn die Zelle z. B. 23,00 im Arbeitsblatt anzeigt, ist der zurückgegebene Textwert 23,00).
Ausgabe
  • CellValue - Der Inhalt der Zelle. Erforderlich, wenn Sie die Ausgabedaten in nachfolgenden Aktivitäten verwenden möchten.

Wie es funktioniert

Die folgenden Schritte und das folgende Nachrichtensequenzdiagramm sind ein Beispiel dafür, wie die Aktivität von der Entwurfszeit (d. h. den Aktivitätsabhängigkeiten und Eingabe-/Ausgabeeigenschaften) bis zur Laufzeit funktioniert.

  1. Schließen Sie die Einrichtungsschritte ab.
  2. Fügen Sie die Aktivität Microsoft Office 365 Scope zu Ihrem Projekt hinzu.
  3. Fügen Sie eine Aktivität hinzu, oder führen Sie einen externen Prozess aus, der ein DriveItem -Objekt ausgibt (z. B. Find Files and Folders, Create Workbook, Copy Item).
  4. Fügen Sie die Aktivität Read Column innerhalb der Aktivität Microsoft Office 365 Scope hinzu.
  5. Geben Sie Werte für die Eingabeeigenschaften ein.
  6. Erstellen und geben Sie die Variable String für die Output-Eigenschaft ein.
  7. Führen Sie die Aktivität aus.

    • Ihre Eingabeeigenschaftswerte werden an die GetRange-API gesendet.
    • Die API gibt den Wert String an Ihre Ausgabeeigenschaftsvariable zurück.


  • Beschreibung
  • Projektkompatibilität
  • Konfiguration
  • Wie es funktioniert

War diese Seite hilfreich?

Hilfe erhalten
RPA lernen – Automatisierungskurse
UiPath Community-Forum
UiPath Logo weiß
Vertrauen und Sicherheit
© 2005-2024 UiPath. All rights reserved.