Studio
2023.10
False
Bannerhintergrundbild
Studio-Benutzerhandbuch
Letzte Aktualisierung 1. März 2024

Tastenkombinationen

Die gesamte Liste der Tastenkombinationen für UiPath Studio:

Dateiverwaltung

Strg + Umschalttaste + N - erstellt einen neuen leeren Prozess.

Strg + C – Kopiert eine Datei aus dem Bereich Projekt in die Zwischenablage. Verwenden Sie Strg + V, um es an einer beliebigen Stelle in der Struktur einzufügen.

Strg + O - Ermöglicht das Öffnen eines zuvor erstellten Workflows, entweder der Datei .xaml oder der Datei project.json.

Strg+L – Öffnet den Ordner, in dem sich die Protokolldateien befinden.

Strg+S – Speichert den derzeitig geöffneten Workflow.

Strg+Shift+S – speichert alle Workflows, die derzeit geöffnet sind.

Strg + V – Fügt eine Datei aus der Zwischenablage in den Bereich Projekt ein.

Strg + Tab - Verschiebt den Fokus zwischen den im Panel Designer geöffneten Workflows.

Strg+W – Schließt die Workflowdatei, die sich im Designer-Panel im Fokus befindet.

Alt+F7 – Verschiebt den Fokus zwischen Studio-Panels. Wenn Sie Strg+Tab oder Alt+F7 verwenden und die Zusatztaste (Strg oder Alt) gedrückt halten, wird das folgende Fenster angezeigt, in dem Sie zwischen aktiven Dateien und Panels in Studio wechseln können.



Kommentar (Comment)

Strg+D – Ignoriert die momentan ausgewählte Aktivität, indem sie in einen Auskommentieren (Comment Out)-Container platziert wird.

Strg+E – entfernt die Aktivität aus dem Container Auskommentieren (Comment Out), in welchem sie abgelegt wurde.

Debugging

F9 – Markiert die ausgewählte Aktivität mit einem Haltepunkt.

Strg+Umschalt+B – Öffnet das Panel Haltepunkte.

Strg + Alt + E: öffnet den Fehlerlistenbereich.

F10 – Die Ausführung eines Aktivitätenblocks in dem aktuell ausgewählten Workflow wird beim Debugging übersprungen.

F11 – Gibt beim Debugging die Möglichkeit, einen Block von Aktivitäten zu öffnen und die erste auszuführen.

Umschalt+F11 – Verlässt beim Debuggen den aktuellen Container nach Ausführen der letzten Aktivität.

Aufzeichnung

Strg+Alt+B – Öffnet die Symbolleiste Grundlegende Aufzeichnung.

Strg+Alt+C – Öffnet die Symbolleiste für die Citrix-Aufzeichnung.

Strg+Alt+D – Öffnet die Symbolleiste für die Desktop-Aufzeichnung.

Strg+Alt+W – Öffnet die Symbolleiste Webaufzeichnung.

F2 – Fügt eine Verzögerung während einer Aufzeichnungsaktivität hinzu.

F3 – Lässt Sie eine benutzerdefinierte Aufzeichnungsregion festlegen.

F4 – Ermöglicht die Auswahl des aufzuzeichnenden UI-Framework, das Standard(Default), AA, und UIA sein kann.

Workflow-Analyse und -Ausführung

F5: Führt das aktuelle Projekt im Debugging-Modus aus, beginnend mit der als Hauptinstanz festgelegten .xaml-Datei

Strg+F5: Führt das aktuelle Projekt aus.

F6: Führt die aktuell geöffnete .xaml-Datei im Debugging-Modus aus.
Strg+F6: Führt die aktuell geöffnete .xaml-Datei aus.

F7: Überprüft die Datei auf Validierungsfehler und Verstöße gegen die Workflow-Analyse.

Umschalt+F7: Überprüft das gesamte Projekt auf Validierungsfehler und Verstöße gegen die Workflow-Analyse.

F8 – Prüft den aktuell geöffneten Workflow auf Validierungsfehler.

Umschalt+F8: Überprüft alle Projektdateien auf Validierungsfehler.

Pause – Pausiert die Ausführung des derzeitigen Workflows, sowohl im normalen als auch im Debug-Modus.

F12 – stoppt die Ausführung des aktuellen Workflows, sowohl im normalen als auch im Debug-Modus.

Ausgewählte Aktivität

Strg+T – Platziert die Aktivität in den Abschnitt Versuchen (Try) einer Abfangen versuchen (Try Catch)-Aktivität.

Strg+N – erstellt in dem aktuellen Projekt ein neues Sequence Diagram.

Strg+C – Kopierte die ausgewählte Aktivität oder Aktivitäten in die Zwischenablage.

Strg+V – Fügt die ausgewählte Aktivität oder Aktivitäten in das ausgewählte Objekt ein.

Strg + K ‑ Erstellt eine Variable desselben Typs wie der erforderliche Typ der Aktivität, wenn sie in einem Eingabefeld oder im Ausdrucks-Editor verwendet wird. Wenn bereits ein Ausdruck im Feld vorhanden ist, können Sie vor dem Drücken von STRG + K diesen Ausdruck ganz oder teilweise auswählen, um den markierten Text als Namen der neuen Variablen zu verwenden.

Strg + M ‑ erstellt ein In-Argument desselben Typs wie der erforderliche Typ der Aktivität, wenn sie in einem Eingabefeld oder im Ausdrucks-Editor verwendet wird. Wenn bereits ein Ausdruck im Feld vorhanden ist, können Sie vor dem Drücken von STRG + M diesen Ausdruck ganz oder teilweise auswählen, um den markierten Text als Namen der neuen Variablen zu verwenden.

Strg + Shift + M ‑ Erstellt ein Out-Argument desselben Typs wie der erforderliche Typ der Aktivität, wenn sie in einem Eingabefeld oder im Ausdrucks-Editor verwendet wird. Wenn bereits ein Ausdruck im Feld vorhanden ist, können Sie vor dem Drücken von STRG + Shift + M diesen Ausdruck ganz oder teilweise auswählen, um den markierten Text als Namen der neuen Variablen zu verwenden.

Strg + Umschalt + E – Öffnet den Ausdrucks-Editor, wenn er in Aktivitätseingabefeldern verwendet wird.

Strg + Leerzeichen – Öffnet das Fenster IntelliPrompt.

F2: Lässt das Umbenennen der ausgewählten Aktivität zu.

Umschalt+F2: Fügt einer ausgewählten Aktivität eine Anmerkung hinzu.

Eingabe: Speichert die im Eingabefeld der Aktivität hinzugefügten Daten.

Umschalt + Eingabe – Fügt eine neue Zeile im Aktivitätseingabefeld hinzu.

Tab – Wechselt durch die Felder und Schaltflächen in der Aktivität, einschließlich des Menüs , das angezeigt wird, wenn Sie mit der Maus auf ein Eingabefeld zeigen.

Testautomatisierung

Strg + Alt + T – Öffnet den Test Explorer-Bereich. Sie können diese Tastenkombination überall im Designer-Bereich verwenden.

Alt + T – Öffnet den Testergebnisse-Unterbereich im Test Explorer. Sie können diese Tastenkombination nur im Test Explorer-Bereich verwenden.

Alt + A – Öffnet den Aktivität-Unterbereich im Test Explorer. Sie können diese Tastenkombination nur im Test Explorer-Bereich verwenden.

Argumente-Dialogfelder

Die folgenden Tastenkombinationen sind in den Argumente-Dialogfeldern von Aktivitäten wie Invoke Workflow File und Inject .NET Code verfügbar:

Tab – Wechselt durch die Elemente im Raster.

Entfernen – Entfernt das ausgewählte Element im Raster.

F2 – Hebt die aktuelle Zelle zum Bearbeiten hervor und positioniert den Cursor am Ende der Zeile.

Strg + Tab – Wechselt durch die verfügbaren Optionen im Fenster für das ausgewählte Element im Raster (Löschen, Nach oben, Nach unten).

Statusleiste

Alt+D – Rufen Sie in der Statusleiste die Menüs Source Control, Orchestrator-Ordner und die Menüs Orchestrator-/Cloud-Verbindung auf und verwenden Sie dann Umschalt+Tab, um die Menüs zu durchlaufen. Nachdem ein Menü ausgewählt wurde, drücken Sie die Eingabetaste, um es zu öffnen.

Backstage-Ansicht

STRG + Tabulatortaste – Verschiebt den Fokus zwischen Registerkarten. Dies gilt auch für die Unterregisterkarten auf den Registerkarten Tools und Einstellungen.

Tabulatortaste – Verschiebt den Fokus zwischen den Inhalten innerhalb der Registerkarten.

Sonstiges

F1 – Ermöglicht den Zugriff auf ein Hilfethema, das dem aktuell ausgewählten Element zugeordnet ist.

Alt + F4 – Schließt das aktuelle Fenster.

Alt + - – Öffnet das Optionen-Kontextmenü in der Titelleiste des aktuell ausgewählten Panels. Bitte beachten Sie, dass dies mit der Bindestrichtaste über den Zeichentasten funktioniert, aber nicht mit der Minustaste im Ziffernblock.

Windows-Taste + Pfeil nach oben – Maximiert das aktuelle Fenster.

Windows-Taste + Pfeil nach unten – Verkleinert das aktuelle Fenster.

Strg+P – Öffnet das Fenster Pakete verwalten (Manage Packages).

Esc - schließt die Fenster Veröffentlichen (Publish), Pakete verwalten (Manage Packages), Datei-Diff (File Diff).

Strg+F1 – Minimiert oder erweitert das Menüband.

Strg + Umschalt + R – Entfernt alle nicht verwendeten Projektabhängigkeiten.

Umschalt+Tab – Navigiert zur vorherigen Aktivität bzw. zum vorherigen Knoten im Panel Aktivitäten.

Strg + Z – Rückgängigmachen der letzten Aktion.

Strg + Y – Wiederholen der letzten Aktion, die rückgängig gemacht wurde.

Umschalt+F10 – Öffnet das Kontextmenü für das ausgewählte Element (Rechtsklick).

Strg + Tab – Bewegt den Fokus aus mehrzeiligen Textfeldern heraus, in denen das Drücken der Tab-Taste einen Tabstopp einfügt.

Strg + Umschalt + F10 – Verwirft den Tooltip-Inhalt für das ausgewählte Element.

Tastaturkürzel für das Menüband und die Registerkarte „Start“

Sie können schnell auf die meisten Optionen auf der Registerkarte Start (Studio Backstage View) und dem Menüband in den Registerkarten Design und Debug gelangen, indem Sie die Alt-Taste drücken und loslassen und anschließend eine oder mehrere Tasten drücken.

Wenn Sie die Alt-Taste drücken und wieder loslassen, werden ein oder mehrere Buchstaben oder Ziffern über den Optionen in der aktuellen Ansicht angezeigt. Um eine Option zu verwenden, drücken Sie die entsprechende(n) Taste(n). Für einige Optionen sind zusätzliche Tasten verfügbar, nachdem Sie die erste Tastenkombination drücken.



Eine Liste der Tastenkombinationen finden Sie in den folgenden Abschnitten.

Menüband-Tasten der Registerkarte „Design“

Wenn Sie sich auf der Registerkarte „Design“ oder auf der Registerkarte „Debuggen“ befinden, drücken Sie Alt+D, um auf die Tastenkombinationen für das Design-Menüband zuzugreifen.

Taste(n)

Ausgeführte Aktion

Zusätzliche Tasten und Aktionen

N

Öffnen des Dropdown-Menüs Neu

S

Öffnen des Speichern‑Dropdown-Menüs

S – Speichern unter

L – Alles speichern

EA

Öffnen Sie das Dropdown-Menü Exportieren als.

ET – Öffnen Sie das Fenster Exportieren als Vorlage

EL – Öffnen Sie das Fenster Als Bibliothek exportieren

R

Öffnen des Dropdown-Menüs Debug-Datei

C – Datei ausführen

B – Debug-Projekt

D – Projekt ausführen

X

Ausschneiden der ausgewählten Aktivitäten

C

Kopieren der ausgewählten Aktivitäten

V

Einfügen der kopierten Aktivitäten

MP

Öffnen des Fensters Pakete verwalten

ME

Öffnen des Fensters Entitäten verwalten

EW

Öffnen des Dienst-Editor-Fensters

U

Öffnen des UI-Explorer-Fensters

IU

Öffnen des Dropdown-Menüs Nicht verwendete entfernen

F – Entfernen von nicht verwendeten Workflows

A – Entfernen von nicht verwendeten Variablen

B – Entfernen von nicht verwendeten Argumenten

C – Entfernen von nicht verwendeten Abhängigkeiten

D – Entfernen von nicht verwendeten Importen

E – Entfernen von nicht verwendeten Screenshots

A

Öffnen des Dropdown-Menüs Datei analysieren

B – Projekt analysieren

C – Datei validieren

D – Projekt validieren

S – Workflow-Analyse-Einstellungen

EX

Öffnen des Fensters In Excel exportieren

p

Öffnen des Fensters Veröffentlichen

Menüband-Tasten der „Debuggen“‑Registerkarte

Wenn Sie sich auf der „Design“-Registerkarte oder der „Debuggen“-Registerkarte befinden, drücken Sie Alt+E, um auf die Tastenkombinationen für das Menüband der „Debuggen“‑Registerkarte zuzugreifen.

Taste(n)

Ausgeführte Aktion

Zusätzliche Tasten und Aktionen

R

Öffnen des Dropdown-Menüs Debug-Datei

C – Datei ausführen

B – Debug-Projekt

D – Projekt ausführen

B

Ausführung unterbrechen

T

Beenden der Ausführung

S

Gehen in (Step Into)

V

Übergehen (Step Over)

O

Rückschritt

ER

Wiederholen

EI

Ignorieren

ES

Neu starten

F

Fokussieren (Focus)

p

Öffnen des Dropdown-Menüs Breakpoints

T – Haltepunkte umschalten

P – Haltepunktbereich anzeigen

LS

Festlegen der Geschwindigkeit langsamer Schritte

LE

Aktivieren/Deaktivieren des Ausführungspfads

LH

Aktivieren/Deaktivieren von Hervorhebungselementen

LA

Aktivieren/Deaktivieren von Protokollaktivitäten

LC

Aktivieren/Deaktivieren von Bei Ausnahme fortsetzen

LP

Aktivieren/Deaktivieren von Bild in Bild

LR

Dropdown Remote-Debugging öffnen

C – Remote-Debugging konfigurieren

LO

Öffnen des Ordners Protokolle

Tasten für Titelleiste

Um auf die Tasten in der Studio-Titelleiste (oben rechts im Fenster) zuzugreifen, drücken Sie die Alt-Taste.

Taste(n)

Ausgeführte Aktion

Zusätzliche Tasten und Aktionen

F

Fenster Feedback senden öffnen

 

L

Dropdown-Menü Hilfe öffnen

 

I

Menü An-/Abmelden öffnen

 
Tasten der Registerkarte „Start“

Wenn Sie sich auf der Registerkarte „Design“ oder „Debug“ befinden, drücken Sie Alt+H, um die Registerkarte „Startseite“ (Studio Backstage View) zu öffnen und auf die Tastenkombinationen für die Registerkarte „Startseite“ zuzugreifen. Wenn Sie sich bereits auf der Registerkarte „Startseite“ befinden, müssen Sie nur die Alt-Taste drücken.

Taste(n)

Ausgeführte Aktion

Zusätzliche Tasten und Aktionen

Z

Zurück zur vorherigen Registerkarte, wenn ein Projekt geöffnet ist

O

Öffnen eines Projekts

C

Schließen des aktuell geöffneten Projekts

S

Öffnen der Start-Registerkarte

O – Öffnen eines lokalen Projekts

C – Klonen oder Auschecken eines Projekts

P – Erstellen eines Prozesses

L – Erstellen einer Bibliothek

A – Erstellen einer Testautomatisierung

T – Erstellen einer Vorlage

1...9 – Öffnen eines der neun neuesten Projekte

T

Öffnen der Vorlagen-Registerkarte

M

Öffnen der Team‑Registerkarte

L

Öffnen der Tools‑Registerkarte

U – Öffnen des UI Explorers

M – Öffnen des Massenaktualisierungstools für Projektabhängigkeiten

R – Öffnen des Reparaturtools für Microsoft Office

C – Installieren der Chrome-Erweiterung

F ‑ Installieren der Firefox-Erweiterung

E ‑ Installieren der Edge-Erweiterung

J ‑ Installieren der Java-Erweiterung

S ‑ Installieren der Silverlight-Erweiterung

T ‑ Installieren der Citrix-Erweiterung

W ‑ Installieren der Windows-Remote-Desktop-Erweiterung

V – Installieren der VMware-Horizon-Erweiterung

E

Öffnen der Einstellungen-Registerkarte

G – Öffnen Sie die Registerkarte Allgemein

D – Öffnen der Registerkarte Design

L – Öffnen der Registerkarte Standorte

M – Öffnen der Registerkarte Quellen verwalten

P – Öffnen der Registerkarte Lizenz und Profil

T – Öffnen der Team‑Registerkarte

T – Öffnen der Labs‑Registerkarte

H

Öffnen der Hilfe‑Registerkarte

D Öffnen des Produktdokumentationslinks

F – Öffnen des Community-Forums-Links

M – Öffnen des Hilfecenter-Links

A – Öffnen des UiPath-Academy-Links

R – Öffnen des Versionshinweise-Links

S – Öffnen des Links An kurzer Umfrage teilnehmen

T – Öffnen des Links Kurzes Tutorial

C – Kopieren der Lizenzinformationen

War diese Seite hilfreich?

Hilfe erhalten
RPA lernen – Automatisierungskurse
UiPath Community-Forum
UiPath Logo weiß
Vertrauen und Sicherheit
© 2005-2024 UiPath. All rights reserved.