Studio
2023.4
False
Bannerhintergrundbild
Studio-Benutzerhandbuch
Letzte Aktualisierung 28. Feb. 2024

Fehlerbehebung bei der Microsoft Edge-Erweiterung

Auf dieser Seite werden die häufigsten Gründe erläutert, warum die UiPath-Erweiterung für Microsoft Edge nicht funktioniert. Darüber hinaus finden Sie hier Informationen zum Beheben dieser Probleme.

Überprüfen, ob die Erweiterung für Microsoft Edge installiert und aktiviert ist

  1. Navigieren Sie in Microsoft Edge zu edge://extensions/.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Erweiterung installiert und aktiviert ist, wie hier erläutert.
  3. Wenn die Erweiterung korrekt installiert wurde, aber nicht in Microsoft Edge angezeigt wird, überprüfen Sie, ob Gruppenrichtlinien vorhanden sind, die sich auf die Erweiterung auswirken, wie hier erläutert.


Überprüfen Sie, ob ChromeNativeMessaging.exe ausgeführt wird

ChromeNativeMessaging.exe ermöglicht die Kommunikation zwischen der UiPath-Erweiterung für Edge und UiPath Studio/Robot.
  1. Öffnen Sie Microsoft Edge.
  2. Öffnen Sie den Task-Manager.
  3. Überprüfen Sie, ob der Prozess ChromeNativeMessaging.exe ausgeführt wird.


  4. Wenn der Prozess nicht ausgeführt wird:

    • Stellen Sie sicher, dass die Erweiterung installiert ist. Weitere Informationen dazu, wie Sie sie installieren, finden Sie auf der Seite „Dokumente“.
    • Überprüfen Sie, ob es Gruppenrichtlinien gibt, die ChromeNativeMessaging.exe betreffen. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite „Dokumente“.
    • Überprüfen Sie, ob die Umgebungsvariable ComSpec korrekt definiert ist.

Überprüfen der korrekten Definition der ComSpec-Variablen

Wenn die ComSpec-Umgebungsvariable fehlt oder einen ungültigen Wert hat, kann ChromeNativeMessaging.exe von Microsoft Edge nicht gestartet werden.
Die Lösung besteht darin, den richtigen Wert für die Umgebungsvariable ComSpec manuell hinzuzufügen.
Diese Variable wird bei der Windows-Installation festgelegt und sollte den Wert %SystemRoot%\system32\cmd.exe haben.


Aktivieren des Zugriffs auf Datei-URLs und den InPrivate-Modus

Standardmäßig hat die Erweiterung keinen Zugriff auf Datei-URLs oder den InPrivate-Modus. So aktivieren Sie diese:

  1. Navigieren Sie in Microsoft Edge zu edge://extensions/. Die Seite „Erweiterungen“ von Microsoft Edge wird angezeigt.
  2. Navigieren Sie zur UiPath Browser Automation-Erweiterung und klicken Sie auf die Schaltfläche Details.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Optionen InPrivate zulassen und Zugriff auf Datei-URLs zulassen aktiviert sind.


Mehrere Browser-Profile

Mehrere Microsoft Edge-Instanzen mit mehreren Benutzerprofilen

Die UiPath-Erweiterung für Microsoft Edge unterstützt nicht die Automatisierung mehrerer Browser-Instanzen, die mit mehreren Benutzerprofilen gleichzeitig ausgeführt werden. Daher müssen Sie bei der Browser-Automatisierung alle aktiven Microsoft Edge-Instanzen schließen und den Browser mit einem einzigen Benutzerprofil neu starten.

Beenden aller Microsoft Edge-Instanzen

In einigen Fällen verhindern Hintergrundprozesse von Microsoft Edge, dass der Browser vollständig geschlossen wird, was die Automatisierungen beeinträchtigt, auch wenn die Browser-Instanz nicht sichtbar ist.

Es wird empfohlen, Microsoft Edge zu schließen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Microsoft Edge-Symbol in der Task-Leiste klicken und Microsoft Edge schließen auswählen. Dadurch wird sichergestellt, dass keine anderen Benutzerprofile im Hintergrund verwendet werden.



Group Policy conflict

Wenn Sie die UiPath-Erweiterung für Edge mithilfe einer Gruppenrichtlinie installieren, wird die ExtensionInstallForcelist auf Maschinenebene aktualisiert.

Dies kann zu einem Konflikt führen, wenn die ExtensionInstallForcelist auch auf Benutzerebene definiert ist.

Da die Maschinenebene Priorität hat, werden die auf Benutzer-/Cloud-Ebene festgelegten Erweiterungen deinstalliert.

Um dies zu bestätigen, überprüfen Sie bei edge://policy, ob diese Warnung unter ExtensionInstallForcelist angezeigt wird:

More than one source with conflicting values is present for this policy!



Um diesen Konflikt zu beheben, führen Sie die folgenden Schritte aus:

1. Install the UiPath extension for Edge using the NativeHostOnly Installationsmethode.

Diese Installationsmethode ermöglicht die Kommunikation zwischen der Erweiterung und UiPath Studio/Robot.

Es werden keine Änderungen an den Gruppenrichtlinien vorgenommen.

Um diese Installationsmethode zu verwenden, fügen Sie EDGE_INSTALL_TYPE=NativeHostOnly zum Installationsbefehl für UiPathStudio.msi hinzu.

Beispiel:

UiPathStudio.msi ADDLOCAL=DesktopFeature,Studio,Robot,RegisterService,EdgeExtension EDGE_INSTALL_TYPE=NativeHostOnly

Fügen Sie in der ExtensionInstallForcelist-Richtlinie den folgenden Wert hinzu:

dknkgjgkdpkmddgdjlgdhfojlaehikmk;https://edge.microsoft.com/extensionwebstorebase/v1/crx

Fügen Sie in der NativeMessagingAllowlist-Richtlinie den folgenden Wert hinzu:

com.uipath.chromenativemsg_v2

4. Set DeveloperToolsAvailability Group Policy to the value 1 (Verwendung der Entwicklertools zulassen).

Diese Einstellung ist erforderlich, um die vollständige Erweiterungsfunktionalität zu aktivieren.

Weitere Informationen zu dieser Einstellung finden Sie auf dieser Seite zur Fehlerbehebung.

Spezifische bekannte Probleme für MV3-Erweiterungen

Click-Aktivität mit „Simulieren“ schlägt bei bestimmten Webseitenelementen fehl

Die „Click“-Aktivität mit der Eingabemethode Simulate funktioniert nicht mehr bei HTML-Elementen, die einen Klick-Handler mit javascript:-URI haben.


In diesem Fall wird der simulierte Klick nicht durchgeführt und es werden keine Fehler gemeldet.

Dies wurde hier als Chromium-Fehler gemeldet. Dieses Problem ist sehr selten, da nur sehr wenige HTML-Elemente Klick-Handler in dieser Form haben.

Problemumgehungen

Für dieses Problem sind zwei Problemumgehungen verfügbar:

  1. Identifizieren Sie die fehlgeschlagene Click-Aktivität in Ihrem Workflow und ändern Sie die Eingabemethode von Simulieren in eine andere Eingabemethode (Chromium API, Hardwareereignisse, Windows-Meldungen).
  2. Aktualisieren Sie auf das UiPath.UIAutomation.Activities-Paket v22.12 oder höher und verwenden Sie die Option Problemumgehung für Simulation eines Klicks mit MV3-Erweiterung aktivieren in den Projekteinstellungen.

Der Wert der Gruppenrichtlinie „DeveloperToolsAvailability“ muss auf 1 festgelegt sein

DeveloperToolsAvailability kann die folgenden Werte haben:

  • 0 = Verwendung der Entwicklertools für Erweiterungen, die durch eine Unternehmensrichtlinie installiert wurden, nicht zulassen; Verwendung der Entwicklertools in anderen Kontexten zulassen
  • 1 = Verwendung der Entwicklertools zulassen
  • 2 = Verwendung der Entwicklertools nicht zulassen
Wenn die UiPath-Erweiterung für Edge per Gruppenrichtlinie installiert wird, muss DeveloperToolsAvailability auf 1 festgelegt werden, um die vollständige Funktionalität der Erweiterung zu aktivieren.

Dieser Wert wird automatisch korrekt festgelegt, wenn die Erweiterung installiert wird, aber er wird überschrieben, wenn Ihr Systemadministrator einen anderen Wert für diese Richtlinie festgelegt hat.

Die anderen Werte für DeveloperToolsAvailability verursachen die unten aufgeführten Probleme.

Wenn DeveloperToolsAvailability auf 0 festgelegt ist, dann gilt Folgendes:
  • Die UiPath-Erweiterung für Edge wird nur noch mit LTS-Versionen von UIAutomation funktionieren (19.10.x, 20.10.x, 21.10.x, 22.4.x).
  • Die InjectJS-Aktivität funktioniert nicht.
Wenn DeveloperToolsAvailability auf 2 festgelegt ist, dann gilt Folgendes:
  • Alle Einschränkungen von DeveloperToolsAvailability=0 gelten.
  • Die Eingabemethode ChromiumAPI wird nicht funktionieren.

Im UiPath Web Automation-Browserfenster wird eine Warnung angezeigt

Das UiPath Web Automation-Browserfenster zeigt die folgende Warnung an, wenn ChromeNativeMessaging.exe nicht gestartet werden konnte:

Cannot communicate with UiPath Platform The native part of the extension is not configured correctly.

Installieren Sie die Erweiterung erneut von UiPath Studio.

Die Aktivität „Inject Js Script“ kann nicht mehr für den Zugriff auf Seitenvariablen und -code verwendet werden.

Standardmäßig kann die Aktivität Inject Js Script nicht mehr verwendet werden, um auf Seitenvariablen wie jQuery $ zuzugreifen oder mit Seitencode zu interagieren (z. B. window.alert). Die Aktivität Inject Js Script meldet keinen Fehler, aber die Ausführung des Skripts schlägt fehl und der folgende Fehler wird in den Browser-Entwicklertools (F12) gemeldet: „Die Ausführung des Inline-Skripts wurde verweigert, weil es gegen die folgende Richtlinie zur Inhaltssicherheit verstößt.“

Dies ist eine Einschränkung, die von der MV3-Plattform eingeführt wurde.

Um dieses Problem zu beheben, wählen Sie die Option Execution world - Page in der Aktivität Inject Js Script aus.

Ihr vorhandener JavaScript-Code erfordert keine Änderungen und funktioniert mit der Option Execution world - Page sowohl für MV2- als auch für MV3-Erweiterungen.

Die Aktivität „Open Browser“ hat ein unzureichendes Timeout

Bei MV3-Erweiterungen lädt der Browser die Erweiterung später, nachdem die Webseiten geladen wurden. Das bedeutet, dass die Aktivität Open Browser von der UiPath.UiAutomation.Activities-Version 22.10 oder älter auf langsameren Maschinen den internen Zeitüberschreitungswert von 20 Sekunden erreichen kann, bevor die Erweiterung gestartet ist.

Ab v22.12.0 – Vorschau wurde das interne Timeout für die Aktivität Open Browser von 20 Sekunden auf 60 Sekunden erhöht.

Da Sie möglicherweise ein längeres Timeout für den Browserstart festlegen müssen, kann er jetzt über die Aktivitäten Use Application/Browser und Open Browser konfiguriert werden. Die folgenden Projekteinstellungen wurden hinzugefügt:

Darüber hinaus können Sie das Timeout über die Umgebungsvariable UIPATH_OPEN_BROWSER_TIMEOUT_SECONDS konfigurieren. Legen Sie beispielsweise UIPATH_OPEN_BROWSER_TIMEOUT_SECONDS=120 fest, um 120 Sekunden für das Timeout der Aktivität zu verwenden.

War diese Seite hilfreich?

Hilfe erhalten
RPA lernen – Automatisierungskurse
UiPath Community-Forum
UiPath Logo weiß
Vertrauen und Sicherheit
© 2005-2024 UiPath. All rights reserved.