Studio
2022.10
False
Bannerhintergrundbild
Studio-Benutzerhandbuch
Letzte Aktualisierung 1. März 2024

Text-Aktivitäten

Texterkennungsaktivitäten sind hilfreich beim Extrahieren von Text aus UI-Elementen auf dem Bildschirm sowie für das Extrahieren von Koordinaten für UI-Elemente bzgl. des Textes am Bildschirm. Es gibt Situationen, in welchen UI-Elemente nicht auf herkömmliche Weise identifiziert werden können. Die Textautomatisierungsaktivitäten, die in UiPath Studio bereitgestellt werden, ermöglichen es Ihnen, Schaltflächen, Kontrollkästchen und andere UI-Elemente, die auf dem Text basieren, den sie beinhalten, zu identifizieren. Texterkennungsaktivitäten teilen die Eigenschaft Auftreten (Occurrence), die den Benutzer befähigt, anzugeben, auf welche Instanz des Texts, der extrahiert wird, reagiert werden soll. Wenn beispielsweise der String, nach dem gesucht wird, 4 Mal am Bildschirm angezeigt wird, wird durch das Festlegen der Eigenschaft Auftreten (Occurrence) auf 3 das dritte Vorkommen des Wortes/der Wörter ausgewählt.

Click Text und Hover Text sind Aktivitäten, mit denen Sie auf den Text innerhalb eines UI-Elements klicken oder mit der Maus darauf zeigen können. Nachdem das Benutzeroberflächenobjekt und der Text angegeben wurden, durchsucht die Aktivität die Benutzeroberfläche nach dem Text und klickt darauf oder zeigt darauf. Als Eingabe erhalten diese Aktivitäten ein Ziel, welches entweder eine Zeichenfolgenvariable, eine Regionsvariable, eine UIElement-Variable oder ein Selektor sein kann, die die Koordinaten angeben, an denen die Aktion ausgeführt werden muss. Das Ziel kann auch automatisch anhand der Funktion Auf dem Bildschirm anzeigen generiert werden, die UI-Elemente in der angegebenen Region identifiziert und Selektoren für diese erstellt. Wenn dies nicht funktioniert, ist ggf. ein manueller Eingriff erforderlich.

Textposition finden (Find Text Position) sucht nach einem bestimmten String in einem angegebenen Ziel und gibt eine UIElement-Variable zurück, deren Clippingbereich auf die Bildschirmposition dieses Strings festgelegt ist. Diese Aktivität kann bei der Lokalisierung von UI-Elementen bzgl. Text am Bildschirm hilfreich sein, wenn es keine andere Möglichkeit gibt, diese zu finden, sowie deren Verwendung in weiteren Automatisierungen. Als Input erhält diese Aktivität ein Ziel, welches entweder eine String-, eine Region- bzw. UiElement-Variable oder ein Selektor sein kann. Dies hilft Ihnen bei der Identifizierung der von Ihnen gewünschten Automatisierung und der Stelle, an der die Aktionen durchgeführt werden sollen. Das Ziel kann auch automatisch anhand der Funktion Auf dem Bildschirm anzeigen (Indicate on Screen) generiert werden, die UI-Elemente in der angegebenen Region identifiziert und Selektoren für diese erstellt. Wenn dies nicht funktioniert, ist ggf. ein manueller Eingriff erforderlich. Die Aktivität liefert eine UIElement-Variable, die den bereitgestellten String beinhaltet.

Volltext abrufen (Get Full Text) extrahiert einen String und dessen Informationen aus einem angegebenen UI-Element, indem es die Volltext-Screen-Sraping-Methode(FullText screen scraping method) anwendet. Die Aktivität kann auch automatisch gemeinsam mit einem Container während des Screen-Srcaping ausgeführt wird. Diese Aktivität kann hilfreich sein beim Abrufen von Text vom Desktop oder aus einer Web-Anwendung. Als Input erhält diese Aktivität ein Ziel, welches entweder eine Region- bzw. UiElement-Variable oder ein Selektor sein kann. Dies hilft Ihnen bei der Identifizierung der von Ihnen gewünschten Automatisierung und der Stelle, an der die Aktionen durchgeführt werden sollen. Das Ziel kann auch automatisch anhand der Funktion Auf dem Bildschirm anzeigen (Indicate on Screen) generiert werden, die UI-Elemente in der angegebenen Region identifiziert und Selektoren für diese erstellt. Wenn dies nicht funktioniert, ist ggf. ein manueller Eingriff erforderlich. Die Aktivität gibt eine String-Variable aus, die den extrahierten Text enthält.

Sichtbartext abrufen (Get Visible Text) extrahiert einen String und dessen Informationen aus einem angegebenen UI-Element, indem es die Native-Screen-Scraping-Methode anwendet. Die Aktivität kann auch automatisch gemeinsam mit einem Container während des Screen-Srcaping ausgeführt wird. Diese Aktivität kann hilfreich sein beim Abrufen von Text vom Desktop oder aus einer Web-Anwendung. Als Input erhält diese Aktivität ein Ziel, welches entweder eine Region- bzw. UiElement-Variable oder ein Selektor sein kann. Dies hilft Ihnen bei der Identifizierung der von Ihnen gewünschten Automatisierung und der Stelle, an der die Aktionen durchgeführt werden sollen. Das Ziel kann auch automatisch anhand der Funktion Auf dem Bildschirm anzeigen (Indicate on Screen) generiert werden, die UI-Elemente in der angegebenen Region identifiziert und Selektoren für diese erstellt. Wenn dies nicht funktioniert, ist ggf. ein manueller Eingriff erforderlich. Die Aktivität gibt eine String-Variable aus, die den extrahierten Text enthält.

Strukturierte Daten extrahieren (Extract Structured Data) extrahiert Daten aus einer bestimmten Tabelle. Sie können definieren, welche Informationen extrahiert werden, indem Sie einen XML-String in der Eigenschaft MetadatenExtrahieren (ExtractMetadata) angeben. Dies kann leicht anhand der festgelegten Eigenschaften über den Data Scraping-Assistenten erstellt werden. Als Input erhält diese Aktivität einen XML-String, der definiert, welche Daten von der angegebenen Webseite extrahiert werden, und ein Ziel, welches entweder eine Region- bzw. UiElement-Variable oder ein Selektor sein kann. Dies hilft Ihnen bei der Identifizierung der von Ihnen gewünschten Automatisierung und der Stelle, an der die Aktionen durchgeführt werden sollen. Das Ziel kann auch automatisch anhand der Funktion Auf dem Bildschirm anzeigen (Indicate on Screen) erstellt werden, die UI-Elemente in der angegebenen Region identifiziert und Selektoren für diese erstellt. Wenn dies nicht funktioniert, ist ggf. ein manueller Eingriff erforderlich. Die Aktivität liefert eine DataTable-Variable mit den extrahierten Daten.

Text existiert (Text Exists) überprüft, ob ein Text in einem angegebenen UI-Element gefunden wird und liefert eine boolesche Variable, die "true" ist, wenn der Text vorhanden ist, ansonsten ist sie "false". Diese Aktivität kann bei allen Typen von textbasierten Automatisierungen hilfreich sein, da sie es Ihnen ermöglicht, Entscheidungen zu treffen, basierend auf der Tatsache, ob ein angegebener String angezeigt wird oder nicht. Sie kann auch verwendet werden, um bestimmte Aktionen in einer Schleife durchzuführen, indem sie als Bedingung in der Aktivität Wiederholungsumfang (Retry Scope) eingesetzt wird. Als Input erhält diese Aktivität eine String-Variable, die den gesuchten beinhaltet, und ein Ziel, welches entweder eine Region- bzw. UiElement-Variable oder ein Selektor sein kann. Dies hilft Ihnen bei der Identifizierung der von Ihnen gewünschten Automatisierung und der Stelle, an der die Aktionen durchgeführt werden sollen. Das Ziel kann auch automatisch anhand der Funktion Auf dem Bildschirm anzeigen (Indicate on Screen) generiert werden, die UI-Elemente in der angegebenen Region identifiziert und Selektoren für diese erstellt. Wenn dies nicht funktioniert, ist ggf. ein manueller Eingriff erforderlich. Die Aktivität gibt eine boolesche Variable aus, die angibt, ob der Text gefunden wurde oder nicht.

War diese Seite hilfreich?

Hilfe erhalten
RPA lernen – Automatisierungskurse
UiPath Community-Forum
UiPath Logo weiß
Vertrauen und Sicherheit
© 2005-2024 UiPath. All rights reserved.