Task Mining
latest
false
Wichtig :
Bitte beachten Sie, dass dieser Inhalt teilweise mithilfe von maschineller Übersetzung lokalisiert wurde.
Task Mining
Automation CloudAutomation Cloud Public SectorAutomation Suite
Last updated 18. Juli 2024

Team

Auf der Registerkarte Team können Sie Benutzer zur Aufzeichnungsinitiative Ihres Projekts einladen und ihre Konten verwalten. Auf der Registerkarte Team können Sie auch das Team der Benutzer des Projekts konfigurieren und bestimmte Rollen zuweisen. Siehe auch:

Einladen von Aufzeichnungsbenutzern

Hinweis:

Um einen Benutzer zu einem Projekt in Task Mining hinzuzufügen, muss der Benutzer:

  • ein aktives Konto in der Automation Cloud™ haben. Wenn sich die Cloud-Einladung eines Benutzers im Status „Ausstehend“ befindet, kann er zu einem Task Mining-Projekt eingeladen werden, der Benutzer kann sich jedoch erst dann bei der Aufzeichnungsanwendung anmelden, wenn er die Automation Cloud™-Registrierung abgeschlossen hat.
  • im Task Mining-Mandanten registriert sein. Wenn das Benutzerkonto nicht im Formular der Task Mining-Benutzereinladung angezeigt wird, bedeutet das, dass der Benutzer nicht im Automation Cloud™-Mandanten registriert ist.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen Benutzer zum Aufzeichnen von Daten einzuladen.

  1. Öffnen Sie das Projekt, für das Sie einen Benutzer einladen möchten, Daten aufzuzeichnen.

  2. Wechseln Sie zur Registerkarte Team .

  3. Wählen Sie +Einladen aus.

  4. Beginnen Sie im Feld Benutzer mit der Eingabe des Namens oder der E-Mail-Adresse des Benutzers, den Sie einladen möchten. Die Benutzer, die mit Ihrem Sucheintrag übereinstimmen, werden aufgelistet.

  5. Wählen Sie den Benutzer aus der Liste aus.

    Hinweis:

    Sie können bis zu 10 Benutzer zu einem Projekt einladen. Es wird empfohlen, 2–7 Benutzer einzuladen.

  6. Geben Sie im Feld Aufzeichnungstypan, ob Sie einen Link zum Installationsprogramm senden möchten. Wenn Sie die Option MSI-Installationsprogramm auswählen, ist der Link zum Installationsprogramm der Aufzeichnung in der Einladungs-E-Mail enthalten, die an den Benutzer gesendet wird.
  7. Wählen Sie Einladen aus.

    Eine Bestätigungsmeldung wird angezeigt, und eine E-Mail mit dem Link zum Herunterladen der Aufzeichnungsanwendung wird an den ausgewählten Benutzer gesendet.

Einladen eines Benutzers, der sich in einem anderen Projekt befindet

Es kann Fälle geben, in denen ein Aufzeichnungsbenutzer, den Sie zu einem Task Mining-Projekt hinzufügen möchten, für ein anderes Task Mining-Projekt aufgezeichnet hat oder gerade aufzeichnet. Je nachdem, ob der aufzeichnende Benutzer aktiv für ein anderes Projekt Administrators, werden Sie als Projektadministratoren aufgefordert, einige zusätzliche Schritte auszuführen, um sie hinzuzufügen. Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung der verschiedenen Szenarien.

Der Benutzer zeichnet mit einem anderen Projekt auf

Wenn Sie einen Benutzer, der die Aufzeichnung gestartet hat oder noch aussteht, in ein anderes Unassisted Task Mining-Projekt einladen, wird eine Warnmeldung angezeigt, da Benutzer nicht gleichzeitig für mehrere Projekte aufzeichnen können.

docs image
Wenn Sie den Benutzer zu Ihrem Projekt hinzufügen möchten, müssen Sie die Administrators des Projekts, für das der Benutzer aufzeichnet, die Genehmigung einholen.
Tipp:

Wählen Sie Benutzerzuweisung anzeigen aus, um die Projekte anzuzeigen, denen der Benutzer zugewiesen ist.

  1. Wählen Sie im Meldungsfeld den Benutzer aus, für den Sie die Genehmigung anfordern möchten.

  2. Wählen Sie Genehmigung anfordern aus. Eine Benachrichtigung wird angezeigt.

Wenn der Antrag genehmigt wird, erhalten Sie eine E-Mail, dass der Antrag genehmigt wurde. Die Aufzeichnung des Benutzers im anderen Projekt wird automatisch beendet. An diesem Punkt wird der Benutzer Ihrem Projekt hinzugefügt und kann mit der Aufzeichnung für Ihr Projekt beginnen. Wenn die Anforderung abgelehnt wird, bleibt der Benutzer in seinem anderen Projekt. In diesem Fall werden Sie per E-Mail darüber informiert, dass die Anforderung abgelehnt wurde.
docs image

Der Benutzer zeichnet derzeit nicht im anderen Projekt auf

Wenn Sie einen Benutzer einladen, der einem anderen Unassisted Task Mining-Projekt zugewiesen ist, aber derzeit nicht aufzeichnet, da die Aufzeichnung gestoppt oder angehalten wurde, wird der Benutzer Ihrem Projekt hinzugefügt. In diesem Fall wird eine E-Mail an die Administrators des Projekts gesendet, dem der Benutzer zuvor zugewiesen war.

Hinweis:

Wenn ein Benutzer zu dem anderen Projekt eingeladen wird, aber noch nicht mit der Aufzeichnung begonnen hat, wird der Benutzer auch zu Ihrem Projekt hinzugefügt.

Ein Benutzer aus Ihrem Projekt ist eingeladen, einem anderen Projekt beizutreten

Es kann Fälle geben, in denen ein Benutzer in Ihrer Organisation aufgezeichnet hat oder gerade aufzeichnet, dass Ihr Task Mining-Projekt eingeladen wurde, einem anderen Task Mining-Projekt beizutreten. Je nachdem, ob der Aufzeichnungsbenutzer aktiv für Ihr Projekt aufzeichnet, werden Sie als Projektadministrator Administratorsund aufgefordert, die Anforderung zu genehmigen. Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung der verschiedenen Szenarien.

Der Benutzer zeichnet auf

Wenn ein Benutzer, der derzeit für Ihr Projekt aufzeichnet, eingeladen wird, einem anderen Projekt beizutreten, erhalten Sie eine E-Mail mit der Aufforderung, zu bestätigen, dass der Benutzer dem anderen Projekt beitritt.
docs image
Um dem Benutzer die Teilnahme am anderen Projekt zu ermöglichen, wählen Sie Genehmigen aus. Dadurch wird Ihr Projekt in Task Mining geöffnet, wo Sie die Genehmigung bestätigen müssen.
docs image
Nachdem Sie die Anforderung genehmigt haben, wird die aktuelle Aufzeichnung des Benutzers automatisch beendet und der Benutzer dem neuen Projekt hinzugefügt.
Sie erhalten eine E-Mail, um Sie darüber zu informieren, dass der Benutzer dem anderen Projekt beitritt.
docs image
Hinweis:

Der Status des Benutzers ändert sich in Ihrem Projekt zu „ Ausstehend “. Der Benutzer kann jederzeit zurückkehren, sich anmelden und die Aufzeichnung für Ihr Projekt starten.

Wenn Sie die Benutzeraufzeichnung zu diesem Zeitpunkt nicht beenden möchten, wählen Sie Verweigernaus. Dadurch wird Ihr Projekt in Task Mining geöffnet, wo Sie die Verweigerung bestätigen müssen.
docs image
Wenn Sie die Ablehnung der Anforderung bestätigen, setzt der Benutzer die Aufzeichnung für Ihr Projekt fort. In diesem Fall wird eine E-Mail an den Projektmanager des anderen Projekts gesendet mit dem Hinweis, dass Sie die Anforderung abgelehnt haben.
docs image

Der Benutzer zeichnet derzeit nicht auf

Wenn ein Benutzer aus Ihrem Projekt eingeladen wird, einem anderen Projekt beizutreten, und der Benutzer derzeit nicht aufzeichnet, da die Aufzeichnung angehalten oder unterbrochen wurde, wird der Benutzer dem neuen Projekt hinzugefügt. In diesem Fall erhalten Sie eine E-Mail, um Sie darüber zu informieren, dass der Benutzer dem anderen Projekt beitritt.
docs image
Wenn Sie nicht mit dem Beitritt des Benutzers zum anderen Projekt einverstanden sind, wählen Sie Administrators kontaktieren aus, um Ihr Postfach zu öffnen und eine E-Mail an die Projektadministratoren des Projekts zu senden, dem der Benutzer hinzugefügt wird. Auf diese Weise können Sie weitere Details zu den Gründen sammeln, warum der Benutzer zu dem anderen Projekt eingeladen wurde, und sich mit den anderen Projektadministratoren Administrators.
Hinweis:

Der Status des Benutzers ändert sich in Ihrem Projekt zu „ Ausstehend “. Der Benutzer kann jederzeit zurückkehren, sich anmelden und die Aufzeichnung für Ihr Projekt starten.

Überprüfen von Benutzerstatus, Details und Aktivität

Der Aufzeichnungsstatus und die Anwendungsaktivität werden für jeden Benutzer einzeln in tabellarischer Form angezeigt. Diese umfasst die folgenden Spalten:

  • Status – Der Aufzeichnungsstatus des Benutzers. Die folgenden Status sind verfügbar:

    • Eingeladen – Benutzer, die eingeladen wurden, die Einladung aber noch nicht angenommen haben.
    • Aufzeichnen – Benutzer, für die die Aufzeichnungsanwendung aktiviert ist und Daten erfassen.
    • Angehalten – Benutzer, die den Erfassungsprozess vorübergehend angehalten haben.

    • Angehalten – Benutzer, für welche der Erfassungsprozess angehalten oder nicht gestartet wurde.
    • Fehler – Benutzer, für welche der Erfassungsprozess einen Fehler registriert hat und nicht fortgesetzt werden kann.
    • Ausstehend – Benutzer, die die Zustimmung zur Aufzeichnung nicht akzeptiert haben.
    • Angehalten – Keine Zustimmung – Benutzer, welche die Zustimmung zur Aufzeichnung abgelehnt haben.
  • Details – Geben Sie Informationen über den aktuellen Benutzerstatus an. Sie können Aufschluss über Fehler, Warnungen, Unterbrechungen oder Zustimmungsstatus geben. Siehe auch Fehlerbehebung.
  • Zuletzt aktiv – Der letzte Zeitpunkt, zu dem die Aufzeichnungsanwendung des Benutzers aktiv war.
  • Erfassungszeit – Die Gesamtzeit, in der die Aufzeichnungsanwendung des Benutzers eingeschaltet war und aufzeichnete.
  • Erfasste Daten – Die Gesamtmenge der vom Benutzer erfassten Daten.
  • Bereit zur Analyse – Der Prozentsatz der erfassten Daten, die erfolgreich archiviert wurden und analysiert werden können. Wird als Prozentsatz der verarbeiteten/erfassten Aktionen angezeigt.
  • Hochgeladen – Der Prozentsatz der erfassten/hochgeladenen Daten.

Hinweis:
  • Die von den Benutzern gesammelten Daten werden in den Task Mining Cloud-Speicher hochgeladen, wo die Daten verarbeitet werden, um sie für die Analyse bereit zu machen.
  • Die Telemetrie wird auf dem Server berechnet und regelmäßig über Echtzeitbenachrichtigungen oder beim Aktualisieren der Team -Seite aktualisiert.




Benutzer, die mit mehreren Geräten aufzeichnen

Für einen Benutzer, der die Daten für das Projekt mit mehreren Geräten aufzeichnet, werden die Daten aus den verschiedenen Aufzeichnungen aggregiert und als einzelnes Dataset hochgeladen. Bei Fehlern enthalten die Protokollinformationen in den Details Informationen zu dem Gerät, auf dem der Fehler aufgetreten ist, die Sie für die weitere Analyse verwenden können.

Benutzerdetails und -aktionen

Für jedes Benutzerkonto haben Sie Zugriff auf einen Satz von Aktionen, um den Informations- und Aufzeichnungsprozess zu verwalten.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen Benutzer zu löschen.

  1. Öffnen Sie das Projekt, für das Sie einen Benutzer löschen möchten.

  2. Wechseln Sie zur Registerkarte Team .

  3. Suchen Sie in der Liste Aufzeichnungsbenutzer den Benutzer, für den Sie die Informationen verwalten möchten.

  4. Wählen Sie das -Symbol, um das Kontextmenü zu öffnen.

Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung der Aktionen.

  • Desktop-App neu starten startet die Desktop-App remote neu, um die Aufzeichnung erneut zu versuchen, wenn Fehler aufgetreten sind.
  • Mit „ Start Recording “ werden ausgewählte Benutzer remote gestartet, die sich im Status „Angehalten“ befinden.
  • Beenden Sie die Aufzeichnung remote vom Computer des Benutzers aus mit der Aufzeichnungsanwendung.
  • Löschen Sie den Benutzer aus dem Projekt. Siehe auch Löschen eines Benutzers.

  • Die Option Protokolle herunterladen ermöglicht es Ihnen, die Aufzeichnungsprotokolle, Warteschlangenprotokolle und Magma-Protokolle für den ausgewählten Benutzer herunterzuladen, wenn sein Status mit Fehler markiert ist.

Löschen eines Benutzers

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen Benutzer zu löschen.

  1. Öffnen Sie das Projekt, für das Sie einen Benutzer löschen möchten.

  2. Wechseln Sie zur Registerkarte Team .

  3. Suchen Sie in der Liste Aufzeichnungsbenutzer den Benutzer, den Sie löschen möchten.

  4. Wählen Sie das Symbol, um das Kontextmenü zu öffnen, und wählen Sie Löschen aus.

    Eine Bestätigungsmeldung wird angezeigt.

  5. Wählen Sie aus, ob Sie beim Löschen des Benutzers Daten beibehalten oder löschen möchten. Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung der verfügbaren Optionen.

Option

Beschreibung

Daten behalten

Die Ablaufverfolgungen und Daten des Benutzers bleiben in vorhandenen Analyseergebnissen zugänglich.

Daten löschen

Die Ablaufverfolgungen des Benutzers verbleiben in vorhandenen Analyseergebnissen, aber Sie können möglicherweise nicht auf die Bilder der Aktionen des Benutzers zugreifen.
Hinweis: Wenn Sie die Option Daten löschen auswählen, enthält die zukünftige Analyse für das Projekt auch nicht die Daten des Benutzers.

Der Benutzer wird aus der Liste der Aufzeichnungsbenutzer auf der Seite Team entfernt.

Zuweisen von Projektadministratoren und Geschäftsanalysten

Sie können anderen Benutzern in Ihrer Organisation Zugriff auf das aktuelle Projekt gewähren, um an dem Projekt mitzuarbeiten. Wenn Sie z. B. ein Business Analyst sind und mit einem Kollegen, einem Business Analyst, an dem Projekt zusammenarbeiten möchten.

Sie können die Rolle Projektadministrator oder Geschäftsanalyst einem Benutzer bzw. einer Gruppe zuweisen. Dadurch können Sie den Zugriff für das aktuelle Projekt verwalten.

Hinweis:

Sie benötigen die Rolle Projektadministrator oder Business Analyst , um anderen Benutzern oder Gruppen Rollen zuzuweisen.

  • Wenn Sie über die Rolle Projektadministrator verfügen, können Sie die Rollen Projektadministrator oder Business Analyst zuweisen.

  • Wenn Sie die Rolle Business Analyst haben, können Sie das Projekt freigeben und die Rolle Business Analyst zuweisen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einem Benutzer, mehreren Benutzern oder einer Gruppe eine Rolle auf Projektebene zuzuweisen.

  1. Wählen Sie auf der Registerkarte Team die Option +Rolle zuweisen aus.
    docs image
  2. Wählen Sie die Rolle auf Projektebene aus, die Sie zuweisen möchten. Der Bereich Rolle zuweisen wird angezeigt.
    docs image
  3. Geben Sie im Feld Benutzer und Gruppen hinzufügen die E-Mail-Adresse des Benutzers oder den Namen der Gruppe ein, der Sie die ausgewählte Rolle zuweisen möchten.

  4. Wählen Sie Zuweisen aus.

Der Benutzer oder die Gruppe wird in der Liste Projektadministratoren und Geschäftsanalysten auf der Registerkarte Team zusammen mit der zugewiesenen Rolle auf Projektebene aufgeführt.

Entfernen eines Benutzers einer Gruppe

Hinweis:

Wenn Sie einen Benutzer oder eine Gruppe entfernen, verfügen der einzelne Benutzer oder die Benutzer, die Teil der Gruppe sind, nicht mehr über die zugewiesenen Berechtigungen für das Projekt.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen Benutzer oder eine Gruppe zu entfernen.

  1. Wählen Sie in der Liste Projektadministratoren und Geschäftsanalysten den Benutzer oder die Gruppe aus, die Sie entfernen möchten.

  2. Wählen Sie Entfernen aus. Eine Bestätigungsmeldung wird angezeigt.

  3. Wählen Sie Trotzdem fortfahren aus, um den ausgewählten Benutzer oder die ausgewählte Gruppe zu entfernen.

Der Benutzer oder die Gruppe wird aus der Liste Projektadministratoren und Geschäftsanalysten auf der Registerkarte Team entfernt und hat keine Berechtigungen mehr für das Projekt.

War diese Seite hilfreich?

Hilfe erhalten
RPA lernen - Automatisierungskurse
UiPath Community-Forum
Uipath Logo White
Vertrauen und Sicherheit
© 2005-2024 UiPath. Alle Rechte vorbehalten.