Studio
2021.10
False
Bannerhintergrundbild
Studio-Benutzerhandbuch
Letzte Aktualisierung 1. März 2024

Microsoft App-V – Unterstützung und Einschränkungen

Microsoft Application Virtualization (App-V) ist eine Lösung, die Anwendungen innerhalb eines virtuellen Containers bereitstellt, ohne dass eine klassische Installation durchgeführt werden muss.

App-V-Anwendungen sind virtualisierte Anwendungen, die in einer lokalen, in sich geschlossenen virtuellen Umgebung ausgeführt werden.

Sie können mit den UiPath-Produkten automatisiert werden, aber da sie voneinander und anderen nativen Anwendungen getrennt ausgeführt werden, erfordert die Installation der UiPath-Erweiterungen für die zugrunde liegende Technologie in einigen Szenarien einige zusätzliche Schritte, wie unten beschrieben.

Hinweis: App-V-Anwendungen, die keine Installation von Erweiterungen erfordern, können problemlos automatisiert werden, als wären sie nicht virtualisiert.

Automatisieren von App-V-Anwendungen mit nativ installiertem UiPath Studio

Browser-Automatisierung

In klassischen Bereitstellungen können die Erweiterungen Chrome, Edge und Firefox erfolgreich für App-V-Browser installiert werden.

Wenn die entsprechende Browser-Erweiterung nicht korrekt installiert ist, werden die Register, die während der Erweiterungsinstallation konfiguriert wurden, möglicherweise im App-V-Browser virtualisiert. Um die von App-V verwendeten Register korrekt zu ändern, muss das SetupExtensions-Tool in der virtualisierten Umgebung ausgeführt werden, wie hier beschrieben.

Um beispielsweise die Chrome-Erweiterung zu installieren, kann man die folgenden Schritte ausführen:

  1. Starten Sie eine Eingabeaufforderung in der virtuellen Umgebung mit dem Befehl:

    cmd.exe /appvpid:<pid>, wobei <pid> die Prozess-ID des App-V-Browsers ist
  2. Führen Sie das SetupExtensions-Tool aus, um die Chrome-Erweiterung zu installieren:

    SetupExtensions.exe /chrome

Java-Automatisierung

Über App-V virtualisierte Java-Anwendungen, die keine Java-Laufzeitumgebung innerhalb der App-V-Blase enthalten, können automatisiert werden, als wären sie nicht virtualisiert.

App-V-Java-Anwendungen, die die JRE innerhalb der App-V-Blase enthalten und die Installation der UiPath-Erweiterung für Java benötigen, müssen neu sequenziert werden, um die Erweiterung innerhalb der App-V einzuschließen. Details zum Installieren der Java-Erweiterung finden Sie hier.

Automatisieren von App-V-Anwendungen mit UiPath Studio verpackt als App-V

Browser-Automatisierung

Standardmäßig schreiben App-V-Anwendungen ihre Registrierungsschlüsselwerte in ihre virtuelle Registrierung, mit Ausnahme von Pass-through-Registern (wie die Registrierungsschlüssel der Richtlinien), die vom App-V-Administrator konfiguriert wurden.

Dies bedeutet, dass jede Browser-Erweiterungskonfiguration, die über das virtualisierte UiPath Studio ausgeführt wird, für den virtualisierten Browser nicht sichtbar ist.

Um dieses Problem zu beheben, kann die erforderliche Browser-Erweiterung mit einem nativen, nicht virtualisierten SetupExtensions-Tool installiert werden.

Wenn die entsprechende Browser-Erweiterung nicht korrekt installiert ist, werden die Register, die während der Erweiterungsinstallation konfiguriert wurden, möglicherweise im App-V-Browser virtualisiert. Um die von App-V verwendeten Register korrekt zu ändern, muss das nicht virtualisierte SetupExtensions-Tool innerhalb der virtualisierten Umgebung ausgeführt werden, wie hier beschrieben.

Um beispielsweise die Chrome-Erweiterung zu installieren, kann man die folgenden Schritte ausführen:

  1. Starten Sie eine Eingabeaufforderung in der virtuellen Umgebung mit dem Befehl:

    cmd.exe /appvpid:<pid>, wobei <pid> die Prozess-ID des App-V-Browsers ist
  2. Führen Sie das SetupExtensions-Tool aus, um die Chrome-Erweiterung zu installieren:

    SetupExtensions.exe /chrome

Java-Automatisierung

Über App-V virtualisierte Java-Anwendungen, die keine Java-Laufzeitumgebung innerhalb der App-V-Blase enthalten, können automatisiert werden, als wären sie nicht virtualisiert.

App-V-Java-Anwendungen, die die JRE innerhalb der App-V-Blase enthalten und die Installation der UiPath-Erweiterung für Java benötigen, müssen neu sequenziert werden, um die Erweiterung innerhalb der App-V einzuschließen. Details zum Installieren der Java-Erweiterung finden Sie hier.

Automatisieren nativer Anwendungen mit UiPath Studio verpackt als App-V

Browser-Automatisierung

Standardmäßig schreiben App-V-Anwendungen ihre Registrierungsschlüsselwerte in ihre virtuelle Registrierung, mit Ausnahme von Pass-through-Registern (wie die Registrierungsschlüssel der Richtlinien), die vom App-V-Administrator konfiguriert wurden.

Dies bedeutet, dass jede Browser-Erweiterungskonfiguration, die über das virtualisierte UiPath Studio ausgeführt wird, für den nativen Browser nicht sichtbar ist.

Um dieses Problem zu beheben, kann die erforderliche Browser-Erweiterung mit einem nativen, nicht virtualisierten SetupExtensions-Tool installiert werden.

Java-Automatisierung

Java-Anwendungen können problemlos über ein virtualisiertes App-V UiPath Studio automatisiert werden.

War diese Seite hilfreich?

Hilfe erhalten
RPA lernen – Automatisierungskurse
UiPath Community-Forum
UiPath Logo weiß
Vertrauen und Sicherheit
© 2005-2024 UiPath. All rights reserved.