Studio
2021.10
False
Bannerhintergrundbild
Studio-Benutzerhandbuch
Letzte Aktualisierung 1. März 2024

Wiederverwenden von Objekten und UI-Bibliotheken

Beginnen sie mit einer UI-Bibliothek

Wir empfehlen Ihnen, Ihre freigabefähigen UI-Elemente direkt in Bibliotheken zu erstellen, wenn Sie wissen, dass Ihre internen Anwendungen mehrmals automatisiert werden. Aber auch wenn Sie dies nicht getan haben, können Sie sie immer aus Ihren bestehenden Prozessen extrahieren.

Wenn Sie mit dem Erstellen einer UI-Bibliothek beginnen, erstellen Sie zunächst einen einfachen Bibliotheksprozess. Um Ihr Anwendungselemente zu erfassen, führen Sie die unter Erstellen eines Object Repository beschriebene Schritte aus.

Als UI-Bibliotheksprojekt extrahieren

Das lokale Repository des Projekts kann in ein UI-Bibliotheksprojekt extrahiert werden. Auf diese Weise können Sie die Bibliothek veröffentlichen und die Elemente aus ihr wiederverwenden, indem Sie sie als Abhängigkeit zu Ihrem Prozess hinzufügen. Klicken Sie auf das Symbol Als UI-Bibliotheksprojekt extrahieren auf der Registerkarte Deskriptoren und geben Sie im Fenster Neue UI-Bibliothek einen Namen für Ihre Bibliothek an.



Klicken Sie auf Erstellen, und die Deskriptoren werden extrahiert.



Klicken Sie auf Ja, um das aktuelle Projekt zu schließen und die extrahierten Deskriptoren in einem Bibliotheksprojekt zu öffnen, oder auf Nein, um zum aktuellen Workflow zurückzukehren.

Nach dem Öffnen der extrahierten UI-Bibliothek können Sie sie veröffentlichen und in anderen Workflows verwenden.

UI-Bibliothek veröffentlichen

Wenn Sie eine UI-Bibliothek veröffentlichen, wird ein .nupkg-Paket erstellt, das in einem anderen Projekt als Abhängigkeit installiert werden kann, und seine Deskriptoren werden als Selektoren in anderen Aktivitäten verwendet. Solche Pakete können in Orchestrator veröffentlicht und in Ihrer Organisation freigegeben werden.

Sie können den gesamten Workflow zusammen mit der zugehörigen UI-Bibliothek oder die extrahierte UI-Bibliothek veröffentlichen.

Das Veröffentlichen des gesamten Workflows oder der extrahierten UI-Bibliothek erfolgt auf die gleiche Weise wie bei jedem anderen Prozess. Lesen Sie mehr über das Veröffentlichen von Projekten.

Laden von UI-Bibliotheken in Projekten

Erstellen Sie einen Prozess in Studio. Wechseln Sie im Fenster Pakete verwalten zum Feed, in dem Sie Ihre UI-Bibliothek veröffentlicht haben, und installieren Sie sie in Ihrem aktuellen Projekt, genau wie bei einem Aktivitätspaket. Die UI-Bibliothek wird Ihrem Projekt als Abhängigkeit hinzugefügt, und ihre Deskriptoren sind im Bereich Object-Repository unter UI-Bibliothekensichtbar. Beachten Sie, dass eine UI-Bibliothek eine einzelne Version eines UI-Deskriptors und eine einzelne Version einer Anwendung enthalten kann.



Die Deskriptoren im Abschnitt UI-Bibliotheken können auch dem lokalen Projekt hinzugefügt werden. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf den Anwendungsnamen, und wählen Sie Zu UI-Objekten hinzufügen aus.



Wenn Sie einen Bildschirm oder ein UI-Element aus dem Bereich Deskriptoren des Projekts oder dem Abschnitt UI-Bibliotheken verwenden müssen, ziehen Sie es einfach über eine Aktivität, die das Object-Repositoryunterstützt. Die Aktivität nimmt den Deskriptor automatisch auf.

Hinweis: Die Version der UI-Bibliothek wird im Fenster Veröffentlichen nicht erhöht. Achten Sie beim Veröffentlichen einer neuen Version derselben UI-Bibliothek darauf, die neue Versionsnummer ordnungsgemäß hinzuzufügen.

Upgrade der Anwendung und Prozess-Selektoren

Mithilfe von UI-Bibliotheken können Sie Selektoren in einem Prozess in einem Schritt aktualisieren, wenn die Anwendung, die Sie automatisieren, eine neue Benutzeroberfläche erhält, wie es manchmal bei Desktopanwendungen oder Websites der Fall ist.

  1. Erstellen Sie in einem Bibliotheksprojekt die erste Version des Object-Repositorys, eine Bibliothek mit Elementen aus einer Anwendung. Veröffentlichen Sie die Bibliothek, wenn Sie fertig sind.
  2. Verwenden Sie die Objekte innerhalb von Aktivitäten als Teil eines Prozesses, indem Sie die Bibliothek als Abhängigkeit installieren.
  3. Aktualisieren Sie in der ursprünglichen Bibliothek den Deskriptor für jeden Bildschirm oder jedes Element mit der neuen App-Benutzeroberfläche. Es ist wichtig, die Elemente nicht zu löschen, sondern ihre Selektoren zu aktualisieren, sodass die Verknüpfung zwischen Element und Auswahl beibehalten wird.
  4. Veröffentlichen Sie die Bibliothek mit einer höheren Version, und installieren Sie sie im ersten Prozess.
  5. Die Deskriptoren werden innerhalb von Aktivitäten automatisch aktualisiert.



Einchecken eines Object-Repositorys

Wenn ein Object-Repository erstellt wird, werden die den Deskriptoren zugeordneten Metadaten im Projektbereich als Teil des aktuellen Projekts zugeordnet, sei es ein Prozess oder eine UI-Bibliothek.

Bei der Versionierung des Projekts wird das Objekt-Repository zusammen mit den anderen Projektdateien auch dem TFS-, SVN- oder GIT-Repository hinzugefügt. Sie können dem Repository neue Deskriptoren hinzufügen und die Änderungen dann wie bei anderen Projekten einchecken. Lesen Sie mehr über Versionskontrolle in Studio.

Nachdem Sie einen neuen Deskriptor hinzugefügt haben, klicken Sie im Projektbereich mit der rechten Maustaste auf den Ordner Objects, und wählen Sie Einchecken aus. Das Fenster Änderungen einchecken wird geöffnet, wobei dieselbe Hierarchie von Elementen wie im Object-Repository angezeigt wird.


Zu Snippets hinzufügen

Snippets können Anwendungen zu Testzwecken speichern. Das gesamte lokale Object Repository aus einem Projekt kann dem Bereich Snippets zur späteren Verwendung in anderen lokalen Projekten hinzugefügt werden, seien es Prozesse oder Bibliotheken. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anwendung, und wählen Sie Zu Snippets hinzufügen aus. Anwendungen werden zusammen mit untergeordneten Bildschirmen und UI-Elementen hinzugefügt.



Im Bereich Snippets können Sie Ihr Projekt über die Kontextmenüoption im Menü der Anwendungsversion bearbeiten und Deskriptoren hinzufügen. Das Hinzufügen von Bildschirmen und UI-Elementen zu Ihrem Projekt kann über dasselbe Kontextmenü erfolgen, das für jedes Element verfügbar ist.



Das Ziehen und Ablegen von Elementen aus dem Bereich „Snippets“ wird nicht unterstützt. Das Verweisen auf Elemente aus dem Snippets-Bereich wird ebenfalls nicht unterstützt. Der Bereich „Snippets“ ist nur eine Testfunktion, die das Speichern von Elementen auf Ihrer Festplatte ermöglicht. Von dort aus können Elemente dann zu Ihrem lokalen Repository hinzugefügt werden und umgekehrt. Daher kann jede hinzugefügte Ressource, sei es ein Deskriptor, ein Bildschirm, eine Version einer Anwendung oder eine ganze Anwendung, aus dem Bereich Snippets entfernt werden, ohne die Existenz dieser Ressource in anderen Bereichen des Projekts, z. B. im Bereich Object Repository, zu beeinträchtigen.

Der Bereich Snippets fungiert als persönliches Object Repository auf der Festplatte, das Elemente aus jedem Ihrer lokalen Projekte speichern und für andere Projekte verfügbar machen kann. Da Snippets nie an der Referenzierung von Elementen oder der Laufzeitausführung beteiligt sind, können Sie hier mehrere Versionen derselben Anwendung speichern. Um mehrere Versionen einer Anwendung zu erstellen, können Sie mit der rechten Maustaste auf die Anwendung klicken, Version erstellen auswählen und Elemente aus der vorherigen Version kopieren, um sicherzustellen, dass Sie die Elementeindeutigkeit zwischen den Versionen beibehalten.



Geben Sie die Details der neuen Version im Dialogfeld Neue Anwendungsversion in Snippets ein, und klicken Sie dann auf Version erstellen.



Hinweis: Object Repositorys können nicht im Bereich Snippets veröffentlicht werden, da sie bei der Referenzierung innerhalb von Projekten oder zur Laufzeit keine Rolle spielen.

Kopieren und Einfügen von Objekten

Sie können die gesamte Struktur in oder aus dem Object-Repository, dem Bereich Snippets oder zwischen Studio-Instanzen kopieren. Verwenden Sie dazu die Option Struktur kopieren im Kontextmenü im Object-Repositorys und im Bereich Snippets.

Darüber hinaus können Sie mit der Option Kopieren oder mit den Tastenkombinationen Strg + C und Strg + V einzelne Elemente aus dem Repository kopieren und an den oben genannten Speicherorten einfügen.

Verweise suchen

Mit der Option Referenzen suchen können Sie überprüfen, ob das UI-Element oder der UI-Deskriptor aus Ihrer Bibliothek im gesamten Projekt verwendet wird.

Klicken Sie dazu in einem der Bedienfelder des Objektbrowsers (Project UI Descriptors, UI Libraries oder Snippets - UI Descriptors) mit der rechten Maustaste auf ein UI-Element in der Registerkarte Deskriptoren und wählen Sie Referenzen suchen. Die Ergebnisse werden im Bereich Referenzen suchen angezeigt. Durch Doppelklicken auf ein Ergebnis wird die Aktivität fokussiert, die das UI-Element verwendet.



War diese Seite hilfreich?

Hilfe erhalten
RPA lernen – Automatisierungskurse
UiPath Community-Forum
UiPath Logo weiß
Vertrauen und Sicherheit
© 2005-2024 UiPath. All rights reserved.