Studio
2021.10
False
Bannerhintergrundbild
Studio-Benutzerhandbuch
Letzte Aktualisierung 1. März 2024

Datengesteuertes Testen

Überblick

Anwendungstests können die Arbeit mit großen Datasets erfordern, um die Workflowausführung zu überprüfen und Grenzfälle abzudecken. Anstatt mehrere Testfälle für jedes Dataset zu erstellen, können Sie Ihre Datensätze mit Ihren Projekten importieren und verwenden. Die Testdaten werden als JSON-Datei in Ihr Projekt importiert. Sie finden diese Datei unter Projekt > Testdaten.

Bedingungen

Sie können die Datenvariantendatei so konfigurieren, dass bis zu 2 Gb Daten gespeichert werden. Die Datei hat den Namen Package.VariationFile.MaxSizeInKBytes.

Datenquellen

  • Excel-Datentabellen (XLSX, XLSM)
  • CSV
  • JSON-Dateien

Testdaten hinzufügen

  1. Öffnen Sie Ihren Workflow in Studio.
  2. Klicken Sie im Projekt-Panel mit der rechten Maustaste auf einen Testfall und wählen Sie Testdaten hinzufügen aus. Alternativ können Sie in Ihrem Projekt mehrere Testfälle auswählen, wenn Sie allen Testdaten hinzufügen möchten.



  3. Suchen Sie nach Ihrer XLSX- oder CSV-Datei und wählen Sie dann das Arbeitsblatt aus. Wenn Sie über eine aktualisierte JSON-Datei verfügen, können Sie diese aus der Dropdownliste auswählen.
  4. Wählen Sie einzelne oder alle Werte aus Ihrer Datendatei aus.



Die Daten werden als InArgument zusammen mit den zugehörigen Werten aus der Excel-Datei importiert, wie Sie im folgenden Screenshot mit dem Workflow und der Excel-Datei gegenübergestellt sehen können.


Tipp:

Ausführen/Debuggen einer Datei mit Datenvarianten

Sie können Ihren Testfall mit ausgewählten oder allen Testdaten debuggen oder ausführen.

  1. Klicken Sie im Menüband Design auf Datei mit Datenvarianten ausführen oder auf Datei mit Datenvarianten debuggen.
  2. Wählen Sie die Daten aus, die Sie verwenden möchten, und bestätigen Sie Ihre Aktion.



Wenn Sie für Ihren Testfall die Aktivität Verify Expression with Operator verwenden, wird die Ausführung einmal für jedes ausgewählte Dataset ausgeführt.

Verwalten von Datenvariantendateien

In der folgenden Tabelle sind die Aktionen aufgeführt, die Sie für die Testfälle verwenden können, die Datenvarianten enthalten.

Aktion

Beschreibung

Verfahren

Testdaten aktualisieren

Aktualisieren Sie die importierten Testdaten, indem Sie auswählen, ob Sie eine neue Datei erstellen oder vorhandene Daten überschreiben möchten. Sie können dies verwenden, wenn Sie Änderungen an der Excel-Datei vorgenommen haben. Alle neuen Spalten werden dem Testfall als Argumente hinzugefügt.

  1. Öffnen Sie Studio und navigieren Sie zu Ihrem Projekt.
  2. Klicken Sie im Panel Projekt mit der rechten Maustaste auf einen Testfall mit Datenvarianten und wählen Sie Testdaten aktualisieren aus.
  3. Suchen Sie nach Ihrer Excel-Datei und wählen Sie dann das Arbeitsblatt aus.
  4. Wählen Sie einzelne oder alle Werte aus Ihrer Datendatei aus.
  5. Klicken Sie auf Hinzufügen, um die Änderungen zu speichern.

Testdaten entfernen

Entfernen Sie Testdaten aus dem Testfall.

  1. Öffnen Sie Studio und navigieren Sie zu Ihrem Projekt.
  2. Klicken Sie im Panel Projekt mit der rechten Maustaste auf einen Testfall mit Datenvarianten und wählen Sie Testdaten entfernen aus.

Testdaten-JSON-Datei ändern

Aktualisieren Sie Testdaten direkt in der JSON-Datei. Die Datei wird erstellt, nachdem dem Testfall Testdaten hinzugefügt wurden.

  1. Öffnen Sie Studio und navigieren Sie zu Ihrem Projekt.
  2. Navigieren Sie zu Projekt > Testdaten und öffnen Sie die JSON-Datei mit einem Code-Editor.

    Der JSON-Dateiname wird als ExcelName_SheetNo.json gespeichert.

War diese Seite hilfreich?

Hilfe erhalten
RPA lernen – Automatisierungskurse
UiPath Community-Forum
UiPath Logo weiß
Vertrauen und Sicherheit
© 2005-2024 UiPath. All rights reserved.