Abonnieren

UiPath Studio

UiPath Studio-Anleitung

Importieren von Entitäten

Entities enable you to use records from the UiPath Data Service, a centralized data modelling and storage service. Entities are available for import in Studio v2020.8 and up, and can be used in automation processes that collect, update, and pass data to other processes. All project types and templates within Studio and testing projects available in Studio Pro can be used for importing and working with such business objects.

📘

Note:

Ein moderner Roboter muss in der Orchestrator-Instanz auf dem Mandanten erstellt werden, auf dem der Data Service aktiviert ist.

Klicken Sie auf die Menüband-Schaltfläche Entitäten verwalten, oder ziehen Sie eine Entität aus dem Ressourcenbereich in den Projektbereich. Das Fenster Entitäten verwalten wird geöffnet:

📘

Note:

Um eine bestimmte Entität zu finden, verwenden Sie die Leiste Entitäten suchen und geben Sie den Entitätsnamen, den Anzeigenamen oder die Beschreibung ein.

Wählen Sie eine Entität aus und zeigen Sie mit der Maus auf die Spalte Felder, um alle definierten Felder in der ausgewählten Entität anzuzeigen. Der Standard-Namespace ist mit dem Projektnamen identisch. Nach dem Import kann der Namespace nicht umbenannt werden. Klicken Sie auf Speichern, um die Entität in Ihr Projekt zu importieren.

📘

Note:

Wenn Sie Änderungen an der Entität auf der Ebene des Mandanten vornehmen, verwenden Sie die Schaltfläche Aktualisieren im Fenster Entitäten verwalten, bevor Sie sie tatsächlich importieren.

Importierte Entitäten sind im Projektbereich als Objekte im Projekt sichtbar.

Die importierten Entitäten können nun lokal in Ihrem Projekt als Objekte verwendet werden. Wenn Sie auch CRUD-Vorgänge für sie in Data Service ausführen möchten, müssen Sie das Paket UiPath.DataService.Activities installieren.

Ziehen Sie nach der Installation des Pakets UiPath.DataService.Activities eine Entität über ein Pluszeichen im Entwurfsbereich, um die empfohlenen Aktivitäten aus dem Paket zu verwenden.

Ziehen Sie eine Entität aus dem Projektbereich in den Bereich Variablen oder Argumente, um eine Variable oder ein Argument mit dem Entitätstyp zu erstellen.

Namespaces für Entitäten

Nach dem Importieren von Entitäten in Ihren Workflow wird auch der Namespace importiert, und Sie können ihn in der Liste Importierte Namespaces finden. Er ist außerdem in der Liste der referenzierten Assemblys verfügbar:

Alle Felder, die Teil einer importierten Entität sind, sind als Eigenschaften für den Entitätsnamespace verfügbar. Bei der Arbeit mit Entitäten wird daher die Anzahl der Variablen oder Argumente für die Datenverwaltung reduziert.

Im folgenden Beispiel hat das Argument den Typ, der von der Entität Docs definiert wird. Seine im Ressourcenbereich sichtbaren Eigenschaften sind mit den in der Entität definierten Feldern identisch und als Eigenschaften für das Argument verfügbar.

Check out the Using Entities in Projects page to see how to use them.

Updated 4 months ago

Importieren von Entitäten


Auf API-Referenzseiten sind Änderungsvorschläge beschränkt

You can only suggest edits to Markdown body content, but not to the API spec.