Studio
2022.4
False
Bannerhintergrundbild
Studio-Benutzerhandbuch
Letzte Aktualisierung 22. Februar 2024

Kommandozeilenparameter

Sie können Studio und den Robot installieren und aktualisieren oder eine vorhandene Installation ändern, indem Sie das UiPathStudio.msi-Installationsprogramm über die Befehlszeile ausführen.

In den folgenden Abschnitten finden Sie Beschreibungen der verfügbaren Parameter und einige Anwendungsbeispiele.

Hinweis:
  • Zur Durchführung dieser Anweisungen sind Administratorrechte erforderlich.
  • Das Ändern einer vorhandenen Installation durch Ausführen des Installationsprogramms über die Befehlszeile im Silent-Modus wird nicht unterstützt. Sie können das Installationsprogramm jedoch im Silent-Modus ausführen, um von einer älteren Version zu aktualisieren.
  • Die Verwendung der /passive-Option von msiexec.exe zur Ausführung einer Unattended-Installation wird nicht unterstützt.

Beschreibung der Kommandozeilenargumente

In der folgenden Tabelle sind alle verfügbaren Befehlszeilenparameter aufgeführt.

Alle Parameter können für Neuinstallationen verwendet werden, aber nur die folgenden werden unterstützt, wenn Sie von einer älteren Version aktualisieren oder eine vorhandene Installation ändern:

  • Aktivieren/Deaktivieren von Funktionen mit ADDLOCAL. Bitte beachten Sie, dass der Robot nicht deaktiviert werden kann.
  • SERVICE_URL – verfügbar, wenn Sie den Roboter vom Dienstmodus in den Benutzermodus wechseln, indem das Argument RegisterService nicht berücksichtigt wird.
  • NUGET_OPTIONS, ENFORCE_SIGNED_EXECUTION, DISABLE_SECURE_XAML und TELEMETRY_ENABLED – nicht verfügbar, um vorhandene Installationen zu ändern.

    Befehl

    Beschreibung

    /q

    Hilft Ihnen, die angegebenen UiPath-Funktionen im Hintergrund zu installieren, ohne die Benutzeroberfläche anzuzeigen.

    /l*vx <LogFile>

    Erstellt eine Installationsprotokolldatei am angegebenen Pfad.

    Sie können die Datei an unser Supportteam weitersenden, wenn Sie aus irgendwelchen Gründen Probleme während des Installationsvorgangs haben.

    ADDLOCAL

    Ermöglicht Ihnen das Auswählen von Funktionen, die Sie installieren möchten. Wenn ADDLOCAL verwendet wird, werden nur die darin angegebenen Funktionen installiert. Wenn ADDLOCAL nicht verwendet wird, werden die folgenden Funktionen installiert: Studio, der Roboter im Dienstmodus, die Erweiterungen für Chrome und Edge (wenn die Browser auf der Maschine installiert sind) und das JavaScript-Add-on.

    Es unterstützt die folgenden Optionen:

    DesktopFeature – gibt an, dass Sie Robot- und Studio-Funktionen installieren möchten.
    Studio – installiert Studio. Kann nicht ohne DesktopFeature verwendet werden.
    ExcelAddin - Installiert das StudioX Excel-Add-In. Kann nicht ohne Studio verwendet werden.
    Robot – Installiert den Robot im Benutzermodus oder Dienstmodus sowie den Assistant. Kann nicht ohne DesktopFeature verwendet werden.
    • Um den Roboter im Dienstmodus zu installieren, fügen Sie auch die Option RegisterService hinzu. Das ist die empfohlene Wahl für Unattended-Roboter.
    • Um den Robot im Benutzermodus zu installieren, fügen Sie nicht die Option RegisterService hinzu. Dies ist die empfohlene Wahl für Attended- und Development-Roboter.
    Hinweis: Beim Konvertieren des Roboters vom Dienstmodus in den Benutzermodus kann der Roboter möglicherweise nicht auf die .xaml-Dateien aus dem ursprünglichen NuGet-Paketordner zugreifen. Weitere Informationen zur Behebung finden Sie im Artikel zur Problembehandlung für NuGet-Pakete, auf die nach der Migration nicht zugegriffen werden kann.
    StartupLauncher – Führt den Robot beim Start von Windows aus. Die Verwendung ohne das Argument Robot ist nicht möglich.
    JavaBridge – Installiert UiPath Java Bridge für eine bessere Integration und Automatisierung in Bezug auf Java-Anwendungen. Hinweis: Durch die Installation von Java Bridge kann die Installation länger als üblich dauern. Die Verwendung ohne das Argument Robot ist nicht möglich.
    ChromeExtension – Installiert die UiPath Google Chrome-Erweiterung. Die Verwendung ohne das Argument Robot ist nicht möglich.
    FirefoxExtension – z. B.: UiPathStudio.msi ADDLOCAL=Studio,Robot,ChromeExtension,FirefoxExtension /Q
    EdgeExtension - Installiert die UiPath-Erweiterung für Microsoft Edge (Chromium-basiert). Sie kann nicht ohne das Robot-Argument verwendet werden.
    CitrixClient – Installiert die UiPath Citrix Client-Erweiterung. Die Verwendung ohne das Argument Robot ist nicht möglich.
    JavaScriptAddOn – Installiert das Robot JavaScript-Add-on zur Unterstützung des Robot JavaScript-SDK.
    SapPlugin – Installiert das SAP Solution Manager-Plugin. Erfordert, dass der SAP Connector für Microsoft auf Ihrer Maschine installiert ist. Bei Neuinstallationen müssen Sie auch eine Adresse für die Instanz mit dem Parameter SAP_SOL_MAN_HOST angeben. Kann nicht ohne Studio verwendet werden.
    VMwareExtension – Installiert die UiPath-Erweiterung für VMware Horizon. Die Verwendung ohne das Argument Robot ist nicht möglich.
    WindowsRdpExtension – Installiert die UiPath-Erweiterung für Microsoft Remote Desktop. Die Verwendung ohne das Argument Robot ist nicht möglich.

    MSIINSTALLPERUSER

    Ermöglicht Ihnen die Installation von Studio und Robot nur für den aktuellen Benutzer. Für eine Installation auf Benutzerebene fügen Sie MSIINSTALLPERUSER=1 hinzu. Für eine Installation auf Maschinenebene, lassen Sie diesen Parameter weg.

    Die folgenden Optionen sind in Installationen pro Benutzer nicht verfügbar: RegisterService, CitrixExtension, VMwareExtension, SapPlugin, PACKAGES_FOLDER, CODE.

    SAP_SOL_MAN_HOST

    Hostname oder IP-Adresse für Ihre Instanz von SAP Solution Manager. Erforderlich für Neuinstallationen, wenn das Argument SapPlugin für die Option ADDLOCAL bereitgestellt wurde.
    Beispiel: UiPathStudio.msi ADDLOCAL=DesktopFeature,Studio,Robot,SapPlugin SAP_SOL_MAN_HOST=ip_address.

    APPLICATIONFOLDER

    Ermöglicht die Installation von Studio und Robot an einem benutzerdefinierten Speicherort.

    NUGET_OPTIONS

    Dieser Parameter wird empfohlen, wenn Sie in einer Offline-Umgebung arbeiten. Wenn dieser Parameter auf DisableOnlineFeeds eingestellt ist, hilft er Ihnen, die offiziellen UiPath Online- und Community-Feeds für den Roboter zu deaktivieren - nur die Orchestrator- und lokalen Feeds werden berücksichtigt.

    Bitte beachten Sie, dass die URL-Feeds nicht aus den Konfigurationsdateien gelöscht, sondern nur ignoriert werden.

    Kann sowohl für Installationen als auch für Aktualisierungen verwendet werden.

    PACKAGES_FOLDER

    Ermöglicht es Ihnen, den Speicherort zum Herunterladen Ihrer Workflows und deren Abhängigkeiten für Studio und/oder Robot zu ändern. Dieser Ordner kann benutzerspezifisch oder für alle Benutzer von einer Maschine aus zugänglich sein. Dieser Parameter kann sowohl für Roboter im Dienstmodus als auch im Benutzermodus verwendet werden. Wenn Sie diesen Parameter nicht angeben, ist der Standardordner %userProfile%\.nuget\packages.
    Hinweis: Stellen Sie beim Ändern des Paketordners sicher, dass alle Benutzer, die Prozesse ausführen müssen, über Lesezugriff auf diesen Ordner verfügen.
    Es besteht die Möglichkeit, Umgebungsvariablen wie etwa %USERNAME% oder %USERPROFILE% anzugeben. Beim Sonderzeichen % ist Escaping folgendermaßen durchzuführen:
    • Wenn das Setup von der Eingabeaufforderung aus aufgerufen wird, verwenden Sie UiPathStudio.msi PACKAGES_FOLDER=C:\Some\Path\^%USERNAME^%.
    • In Batch-Skripts: verwenden Sie % - UiPathStudio.msi PACKAGES_FOLDER=C:\Some\Path\^%USERNAME^%.
    • In PowerShell Console oder Skripts: kein Escaping erforderlich.
    • Wenn Ihr Benutzer Teil eines Active Directory-Domänenkontos ist, empfehlen wir, ebenfalls die Domäne in der Ordnerstruktur zu verwenden, wie etwa C:\packages\^%UserDomain^%.^%Username^%.
    • Für Installationen auf Windows Server-Maschinen (die eine gleichzeitige Ausführung ermöglichen – HD-Roboter) müssen Sie für jeden Benutzer spezifische Pfade angeben. Lesen Sie mehr über die Verwendung desselben Pfads für mehrere Roboter.
    Hinweis: Bei der Verwendung des Parameters PACKAGES_FOLDER gibt es einige Einschränkungen. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zu benutzerdefinierten Paketordnern und Netzwerkpfaden.

    Informationen zum Ändern des Downloadordners für Pakete nach der Installation finden Sie unter Verwalten von Aktivitätspaketen.

    CUSTOM_NUGET_FEEDS

    Ermöglicht Ihnen, für Studio und/oder Robot benutzerdefinierte NuGet-Aktivitäts-Feeds hinzuzufügen. Dieser Befehl fügt nur die vorhandene Feed-Liste hinzu oder aktualisiert sie.

    Muss mit Schlüsselwertpaaren vom Typ Zeichenfolge ausgefüllt sein. Gültige Speicherorte sind nur Onlinefeeds, Ordnerpfade und gemeinsam verwendete Netzwerklaufwerke. Achten Sie darauf, dass die bereitgestellten Feeds für alle Benutzer eines bestimmten Computers zugänglich sind. Die Trennung der Feeds erfolgt mit Semikolon (;).

    Beispiel: CUSTOM_NUGET_FEEDS="FeedName1,https://my.custom.nuget.feed; FeedName2,D:\Custom\Activities\Packages\".

    ENFORCE_SIGNED_EXECUTION

    Optional. Ermöglicht Ihnen, die Ausführung ausschließlich signierter Pakete durch Ihre Roboter zu erzwingen. Kann sowohl bei sauberen Installationen als auch für Aktualisierungen Ihrer Instanzen verwendet werden. Wenn dieser Parameter bei der Bereitstellung nicht angegeben wird, ist die Paketsignierung nicht aktiviert.

    Es unterstützt die folgenden Optionen:

    • 1 - Der Roboter kann nur Pakete herunterladen, installieren oder ausführen, die von UiPath genehmigt oder im Repository signiert wurden. Wenn Sie Ihr eigenes Zertifikat als vertrauenswürdige Quelle hinzufügen möchten, müssen Sie dazu die Datei nuget.config ändern. Auf dieser Seite können Sie erfahren, wie man das macht.
    • 0 - Auf Ihrer Roboterbereitstellung wird keine Paketsignierungsregel erzwungen.

    Informationen zum Erzwingen der signierten Ausführung nach der Installation finden Sie unter Signieren von Paketen.

    CODE

    Lizenzieren Ihrer Studio-Instanz.

    CONNECTIONSTRING

    Verbindet den Robot automatisch mit dem Orchestrator lokal über die Verbindungszeichenfolge und installiert ihn. Bitte beachten Sie, dass Folgendes erforderlich ist:

    • der Parameter WindowsAuth.Enabled von der Datei UiPath.Orchestrator.dll.config muss auf true festgelegt werden
    • der Parameter WindowsAuth.Domain muss auf eine gültige Domain festgelegt werden
    • der Dienstmodusroboter
    • eine Standardmaschinen-Konfiguration muss vorhanden sein.
    Hinweis: Die automatische Registrierung bei Standardmaschinen mit CONNECTIONSTRING kann nur mit Orchestrator v2020.10 verwendet werden.

    CHROME_INSTALL_TYPE

    Installiert die Chrome-Erweiterung automatisch per Richtlinie.

    Es unterstützt die folgenden Optionen:

    • GLOBAL: Die Chrome-Erweiterung wird automatisch pro System installiert, was dem Aufruf des Befehls „/ChromeGlobal“ mit dem SetupExtensions-Tool entspricht.
    • STORE: Die Chrome-Erweiterung wird automatisch pro System per Richtlinie installiert, was dem Aufruf des Befehls „/ChromePolicyGlobal“ mit dem SetupExtensions-Tool entspricht.

    DISABLE_SECURE_XAML

    Ermöglicht Ihnen das Deaktivieren der Sicherheit von XAML-Dateien für als Windows-Dienst installierte Roboter. Ungesicherte XAML-Dateien ermöglichen Benutzern das Lesen und Ändern der Prozessdateien und der Logik.

    Es unterstützt die folgenden Optionen:

    • 0: Die Standardoption. Wenn sie verwendet wird, aktiviert sie die Sicherheit von XAML-Dateien für Windows-Dienstroboter.
    • 1: Deaktiviert die Sicherheit von XAML-Dateien für Windows-Dienstroboter.
    Hinweis: Dieser Parameter kann nur während einer Neuinstallation oder eines Updates verwendet werden.

    SERVICE_URL

    Ermöglicht es Ihnen, die URL der Orchestrator-Instanz zu definieren, mit der Benutzer mithilfe der interaktiven Anmeldung eine Verbindung herstellen.

    Die bereitgestellte URL wird in der uipath.config-Datei gespeichert und nur für Roboter im Benutzermodus gespeichert. Bei Installationen im Servicemodus wird das Argument ignoriert.
    Wenn Sie das Installationsprogramm ausführen, um von einer älteren Version zu aktualisieren oder Ihre vorhandene Installation zu ändern, wird dieser Parameter unterstützt, wenn Sie den Robot vom Dienstmodus in den Benutzermodus wechseln (die Option RegisterService ist nicht enthalten).

    ORCHESTRATOR_URL

    Bei einer Neuinstallation können Sie die Haupt-Orchestrator-URL angeben, die zum Abrufen von Informationen für automatische Updates verwendet wird (z. B. https://orchestrator.local/organizationName/tenantName).

    TELEMETRY_ENABLED

    Ermöglicht es Ihnen, die Sammlung von Nutzungsdaten zu deaktivieren und kann zur Installationszeit für Studio und Roboter durchgeführt werden.

    Hinweis: Dieser Parameter kann nur während einer Neuinstallation oder eines Updates verwendet werden.

    Telemetrie ist standardmäßig für Studio und Robot aktiviert. Um es zu deaktivieren, verwenden Sie den folgenden Wert für den Parameter, wenn Sie eine Neuinstallation oder ein Update durchführen:

    • TELEMETRY_ENABLED=0
    Hinweis: Dadurch wird die Telemetrie für Studio und Roboter deaktiviert.

    Wenn Sie die Telemetrie aktivieren wollen, lassen Sie den Parameter weg oder fügen Sie ihn mit dem folgenden Wert ein:

    • TELEMETRY_ENABLED=1

    Weitere Informationen zur Erfassung von Nutzungsdaten und zum Ändern der Telemetrieeinstellungen finden Sie im Dokument Telemetrie abwählen.

    ENABLE_PIP

    Ermöglicht es Ihnen, die Bild-in-Bild-Funktion der Maschine während der Installation per UiPath-Befehlszeile zu aktivieren.

    Verwenden Sie zum Aktivieren den folgenden Parameter:

    • ENABLE_PIP=1

    Beispiel:

    UiPathStudio.msi ADDLOCAL=DesktopFeature,Studio,Robot,RegisterService ENABLE_PIP=1

    INSTALLER_LANGUAGE

    Ermöglicht Ihnen die Auswahl der Anzeigesprache des Installationsprogramms. Wenn nicht angegeben, bestimmen die Spracheinstellungen in Windows die Sprache des Installationsprogramms. Um die Sprache anzugeben, geben Sie den Parameter INSTALLER_LANGUAGE=<language_code> ein. Die folgenden Optionen sind verfügbar:
    • Chinesisch (vereinfacht): INSTALLER_LANGUAGE=2052
    • Französisch: INSTALLER_LANGUAGE=12
    • Deutsch: INSTALLER_LANGUAGE=7
    • Japanisch: INSTALLER_LANGUAGE=17
    • Koreanisch: INSTALLER_LANGUAGE=1
    • Portugiesisch (Portugal): INSTALLER_LANGUAGE=22
    • Portugiesisch (Brasilien): INSTALLER_LANGUAGE=1046
    • Russisch: INSTALLER_LANGUAGE=25
    • Spanisch (Spanien): INSTALLER_LANGUAGE=10
    • Spanisch (Mexiko): INSTALLER_LANGUAGE=2058
    • Türkisch: INSTALLER_LANGUAGE=31

Beispiele

Diese Beispiele wurden unter der Annahme erstellt, dass Sie schon in dem Verzeichnis sind, in dem sich der Installer UiPathStudio.msi befindet. Sie können dies mit dem folgenden Befehl machen, zum Beispiel: cd D:\UiPathInstaller.
  • Installieren von Studio und Robot als Windows-Dienst – UiPathStudio.msi ADDLOCAL=DesktopFeature,Studio,Robot,RegisterService
  • Studio und einen Robot im Benutzermodus nur für den aktuellen Benutzer installieren – UiPathStudio.msi MSIINSTALLPERUSER=1 ADDLOCAL=DesktopFeature,Studio,Robot
  • Installieren Sie die gesamte Desktop-Suite im Hintergrund - UiPathStudio.msi ADDLOCAL=DesktopFeature,Studio,Robot,RegisterService,StartupLauncher,JavaBridge /Q
  • Installieren Sie die gesamte Desktop-Suite und die Chrome-Erweiterung über eine Richtlinie – UiPathStudio.msi ADDLOCAL=DesktopFeature,Studio,Robot,RegisterService,ChromeExtension CHROME_INSTALL_TYPE=STORE /Q
  • Installieren Sie Studio und Robot im Hintergrund als Windows-Dienst, alles im Ordner D:\UiPathUiPathStudio.msi ADDLOCAL=DesktopFeature,Studio,Robot,RegisterService APPLICATIONFOLDER=D:\UiPath /Q
  • Installieren Sie den Roboter als Windows-Dienst im Hintergrund und verbinden Sie diesen mit dem Orchestrator -

    UiPathStudio.msi ADDLOCAL=DesktopFeature,Robot,RegisterService CONNECTIONSTRING=https://demo.uipath.com/api/robotsservice/GetConnectionData?tenantId=1 /Q

  • Installieren von Studio im Hintergrund, Installieren des Roboters als Windows-Dienst und Hinzufügen von zwei benutzerdefinierten Aktivitäts-Feeds – UiPathStudio.msi ADDLOCAL=DesktopFeature,Studio,Robot,RegisterService CUSTOM_NUGET_FEEDS="Feed Name1, https://my.custom.nuget.feed; FeedName2, D:\RPA\Activities\Packages\" /Q
  • Studio im Hintergrund installieren und lizenzieren und Robot als Windows-Dienst installieren – UiPathStudio.msi ADDLOCAL=DesktopFeature,Studio,Robot,RegisterService CODE=1234567890 /Q
  • Installieren eines Roboters als Windows-Dienst und Deaktivieren der offiziellen Online-Feeds – UiPathStudio.msi ADDLOCAL=DesktopFeature,Robot,RegisterService NUGET_OPTIONS=DisableOnlineFeeds
  • Einrichten der Verbindung zur automatischen Aktualisierung während der Installation des Attended-Roboters –

    UiPathStudio.msi ADDLOCAL=DesktopFeature,Robot, SERVICE_URL="https://demo.uipath.com/myorg/mytenant"

  • Einrichten der Verbindung zur automatischen Aktualisierung während der Installation des Attended-Roboters –

    UiPathStudio.msi ADDLOCAL=DesktopFeature,Robot,ORCHESTRATOR_URL="https://demo.uipath.com/myorg/mytenant"

  • Beschreibung der Kommandozeilenargumente
  • Beispiele

War diese Seite hilfreich?

Hilfe erhalten
RPA lernen – Automatisierungskurse
UiPath Community-Forum
UiPath Logo weiß
Vertrauen und Sicherheit
© 2005-2024 UiPath. All rights reserved.