Task Mining
2022.4
false
Wichtig :
Bitte beachten Sie, dass dieser Inhalt teilweise mithilfe von maschineller Übersetzung lokalisiert wurde.
Task Mining
Automation CloudAutomation Cloud Public SectorAutomation Suite
Last updated 27. Juni 2024

Automation Hub-Integration.

Task Mining ist ein Tool zur Automatisierungserkennung, das die täglichen Desktop-Aktivitäten der Mitarbeiter mithilfe von KI analysiert. Automation Hub kann die perfekte Brücke zur Automatisierung sein und dabei helfen, den Automatisierungsprozess zu beschleunigen, indem Möglichkeiten mit Task Mining identifiziert werden.

Exportieren einer Aufgabe aus Task Mining in den Automation Hub

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Ablaufverfolgung zu exportieren:

  1. Identifizieren Sie als Experte für Prozessfragen auf der Registerkarte „Ergebnisse der Erkennung“ in Task Mining eine repräsentative Aufgabe, klicken Sie auf die Schaltfläche Ablaufverfolgung exportieren und wählen Sie die Option Automation Hub aus.

    Hinweis:

    Um die Option Ablaufverfolgung exportieren -> Automation Hub anzuzeigen, muss ihnen die Berechtigung Einreichen einer Mitarbeiteridee im Automation Hub zugewiesen werden.

    Allen Benutzern, die dem Automation Hub mit der Rolle Standardbenutzer hinzugefügt wurden, wird diese Berechtigung standardmäßig zugewiesen.

  2. Geben Sie im Panel auf der rechten Seite Folgendes ein:

Pflichtfelder

  • Name der Automatisierung
  • Automatisierungsbereich (nur die 1. Ebene der Kategorie kann ausgewählt werden)

Nicht obligatorische Felder

  • Beschreibung – standardmäßig leer, enthält jedoch die folgenden Details bei der Veröffentlichung, wenn der Benutzer keine spezifische Beschreibung hinzugefügt hat:

    This idea is coming from a Project: {project_name}.

    Discovery results: {discovery_results_name}.

    Task name: {task_name}.

    Submitted by: user@email

  • Prozessinhaber – Ein Prozessinhaber kann unter den aktiven Benutzern der Automation Cloud gesucht werden.
  1. Der letzte Schritt vor der Veröffentlichung der Idee ist das Ausfüllen von Metriken zur Berechnung des Automatisierungspotenzials.

    Feld

    Wert

    Anzahl der möglichen Wege, um den Prozess zu beenden

    Der Prozess wird jedes Mal auf die gleiche Weise abgeschlossen;

    > = 2 aber < 5 Möglichkeiten für den Abschluss des Prozesses;

    > = 5 aber < 8 Möglichkeiten für den Abschluss des Prozesses;

    > = 8 Möglichkeiten für den Abschluss des Prozesses.

    "% der digitalen Eingabe

    Ermöglicht Eingabewerte von 0 bis 100.

    "% der strukturierten digitalen Dateneingabe

    =80 %

    60 %–80 %

    40 %–60 %

    < 40 %

  2. Wenn Sie auf Exportieren klicken, wird eine Benachrichtigung angezeigt:



  3. Sobald Dateien generiert und die Idee erstellt wurden, wird eine Erfolgsmeldung mit einem Link zum Automation Hub angezeigt.



  4. Nachdem Sie In Automation Hub anzeigen ausgewählt haben, werden Sie im Automation Hub zur Idee weitergeleitet.

    Hinweis: Eine Aufgabe, für die eine Ablaufverfolgung exportiert wurde, erhält das Automation Hub-Symbol in der Ansicht „Ergebnisse der Erkennung“, das die zugehörige Idee im Automation Hub beim Klicken öffnet.

    Ablaufverfolgungen in solchen Aufgaben können nur für dieselbe Idee exportiert werden.

Arbeiten mit von Task Mining exportierten Automatisierungsideen

Nachdem sie erfolgreich eine Ablaufverfolgung im Automation Hub exportiert haben, erhält der Programm-Manager eine E-Mail-Benachrichtigung und die neue Automatisierungsidee wird auf der Seite Automatisierungsprogramm erkunden angezeigt.

Hinweis: Wenn eine neue Idee im Automation Hub eingereicht wird, wird eine Benachrichtigungs-E-Mail an Benutzer mit der Rolle „Programm-Manager“ gesendet.

Eine neue Automatisierungsidee enthält die folgenden Informationen:

  • Ideenquelle – Task Mining
  • Mitarbeitendenrolle
  • Task Mining-Einreicher – mit den Standardberechtigungen zum Bearbeiten der Seite „Info“ und „Dokumentation“.
  • Prozessinhaber – wenn einer beim Exportieren der Aufgabe ausgewählt wurde.
  • Beschreibung – Informationen, die vom Task Mining-Benutzer beim Exportieren der Ablaufverfolgung hinzugefügt wurden, sowie einige Standarddetails wie:

    This idea is coming from a Project: {project_name}.

    Discovery results: {discovery_results_name}.

    Task name: {task_name}.

    Submitted by: user@email

  • Nützliche Links – Über einen Link können Sie zu der entsprechenden Aufgabe im Task Mining zurückkehren, von der aus die Idee eingereicht wurde.
  • Dokumentation – Enthält drei Dateien, die Task Mining für jede Ablaufverfolgung an den Automation Hub sendet: Studio-Export (.xaml-Datei), Prozessdefinitionsdokument (.doc) und Task Capture-Datei (.ssp). Der Titel jeder Datei enthält die Aufgaben-ID, die Ablaufverfolgungsnummer und die Zeichenfolge „Aus Task Mining exportiert“, um Ihnen die Quelle der Dateien mitzuteilen.

Aktualisieren einer exportierten Aufgabe

Das Hinzufügen weiterer oder aktualisierter Dokumente aus einer Ablaufverfolgung einer bereits exportierten Aufgabe zum Automation Hub kann durch die Auswahl von In Automation Hub exportieren innerhalb der spezifischen Ablaufverfolgung erfolgen. Ein Seitenbereich wird geöffnet, in dem Sie die Dokumentation für diese Ablaufverfolgung zum Abschnitt „Ideendokumentation“ exportieren können.

War diese Seite hilfreich?

Hilfe erhalten
RPA lernen - Automatisierungskurse
UiPath Community-Forum
Uipath Logo White
Vertrauen und Sicherheit
© 2005-2024 UiPath. Alle Rechte vorbehalten.