Task Mining
2022.10
false
Wichtig :
Bitte beachten Sie, dass dieser Inhalt teilweise mithilfe von maschineller Übersetzung lokalisiert wurde.
Task Mining
Automation CloudAutomation Cloud Public SectorAutomation Suite
Last updated 27. Juni 2024

Recorder-Einstellungen

Die Ansicht der Einstellungen enthält die folgenden Optionen, mit denen jeder Benutzer seine Einstellungen einrichten kann:



Aufgezeichnete Apps

Eine Liste der Apps, für die der Unternehmensadministrator festgelegt hat, dass sie aufgezeichnet werden. Diese Anwendungen können nicht gelöscht werden.

Wenn Sie auf App hinzufügen klicken, können Sie ausschließlich Ihrem Aufzeichnungsprozess andere Anwendungen hinzufügen, die Ihrer Meinung nach relevant sind. Die hinzugefügte Anwendung wird nur Ihrer Zulassungsliste hinzugefügt. Um sie für die gesamte Organisation verfügbar zu machen, muss der Unternehmensadministrator sie der Liste der generischen Aufgezeichneten Anwendungen hinzufügen.



Sie können nur die Anwendungen löschen, die Sie hinzugefügt haben, und die nicht vom Unternehmensadministrator in die Liste Aufgezeichnete Anwendungen gesetzt wurden.

Mein Fortschritt

Rufen Sie diesen Abschnitt auf, um Folgendes zu überprüfen:

  • Aufzeichnungsstatus: Aufzeichnungszeit, aufgezeichnete Datenmenge, Anzahl der Screenshots und Status der Aufzeichnung.
  • Verarbeitungsstatus: Wie viele Aktionen aus der Gesamtmenge der aufgezeichneten Daten verarbeitet wurden.
  • Uploadstatus: Wie viele Aktionen aus der Gesamtmenge der verarbeiteten Daten hochgeladen wurden (wenn die Option Kontinuierlich in der Ausgabekonfiguration ausgewählt wurde).



Hinweis: Die Benutzer müssen sicherstellen, dass der Desktop-PC während der Aufzeichnung mit Strom versorgt wird. Es können Daten verloren gehen, wenn die Stromversorgung unterbrochen wird.

Konfigurieren des Proxys

Um den Proxy der Aufzeichnungsanwendung zu konfigurieren, führen Sie bitte die folgenden Schritte aus:

  1. Rufen Sie die IP-Adresse und Portnummer ab. Je nach Betriebssystem ist dies folgendermaßen möglich:

    • Windows-Version vor 10

      Öffnen Sie IE-Einstellungen -> Verbindungen > LAN-Einstellungen und rufen Sie die IP-Adresse und Portnummer ab.

    • Windows 10

      Klicken Sie auf Start -> Zahnrad-Symbol für Einstellungen. Klicken Sie in den Einstellungen auf „Netzwerk und Internet“ -> klicken Sie im linken Bereich auf „Proxy“ und rufen Sie die IP-Adresse und die Portnummer ab.

  2. Öffnen Sie die Aufzeichnungsanwendung.
  3. Klicken Sie auf das Zahnrad-Symbol für die Einstellungen -> wählen Sie Proxy… aus.
  4. Das Popup „Proxyeinstellungen“ wird angezeigt. Verwenden Sie den Schalter Proxy aktivieren.



  5. Die Informationen der Proxyeinstellungen können nun bearbeitet werden. Geben Sie die IP-Adresse und die Portnummer ein, die Sie in Punkt 1 abgerufen haben.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

Über

Überprüfen Sie den Programmnamen, die Version, Ihren Benutzernamen, die Organisationund den Mandanten. Außerdem können Sie den Ordner Protokolle öffnen , falls für die Fehlerbehebung erforderlich, und sich von der Aufzeichnungsanwendung abmelden .



Systemsteuerung anzeigen (Schalter)

Sie können die Anzeige der Systemsteuerung während der Aufzeichnungssitzung aktivieren oder deaktivieren.



Dienst-URL anpassen

Verwenden Sie „Dienst-URL anpassen“ während der Anmeldung, um zu ändern, wie die Aufzeichnungsanwendung zur Verwaltungskonsole gelangt. Dies ist für Installationen der Automation Suite erforderlich.

Geben Sie die URL ein, mit der Sie die Aufzeichnungsanwendung verbinden möchten, und klicken Sie auf Anmelden, um fortzufahren.



War diese Seite hilfreich?

Hilfe erhalten
RPA lernen - Automatisierungskurse
UiPath Community-Forum
Uipath Logo White
Vertrauen und Sicherheit
© 2005-2024 UiPath. Alle Rechte vorbehalten.