Abonnieren

UiPath Test Suite

UiPath Test Suite

Synchronisierung von Defekten

Überblick


You can synchronize execution results with external tools, as part of the Application Lifecycle Management tool integration. Information that is gathered during execution, such as results, logs, timestamps, and other details is synchronized with the tool that you have integrated with Test Manager.

Bitte beachten Sie, dass derzeit pro Projekt insgesamt nur eine Verbindung für die Defektsynchronisation aktiviert sein kann.

📘

Bevor Sie beginnen

Defekt erstellen


Sie können Defekte erstellen, wenn Sie auf die Testfallprotokolle auf der Seite Testergebnisse zugreifen.

  1. Zu den Testergebnissen navigieren
  2. Öffnen Sie ein Testergebnis und klicken Sie auf den Testfallschlüssel, um die Protokolle zu öffnen.
  3. Klicken Sie auf Aufgaben und wählen Sie Defekt erstellen aus.
948

Der Defekt wird erstellt und mit Ihrem externen Tool synchronisiert. Sie können den Defekt direkt im Tool öffnen (z. B. Atlassian Jira), indem Sie zum Ergebnis der Testausführung navigieren, das einen synchronisierten Defekt hat.

947

Verknüpfung mit Defekt aufheben


Wenn Sie die Verknüpfung von Fehlern mit einem externen Tool aufheben, bleibt der im Tool erstellte Eintrag unverändert. Im Test Manager wird das Ergebnis der Testausführung nicht mit einem externen Tool verknüpft.

  1. Zu den Testergebnissen navigieren
  2. Öffnen Sie ein Testergebnis und klicken Sie dann auf Aufgaben.
  3. Wählen Sie Verknüpfung mit Defekt aufheben aus.

Aktualisiert vor 10 Monaten


Synchronisierung von Defekten


Auf API-Referenzseiten sind Änderungsvorschläge beschränkt

Sie können nur Änderungen an dem Textkörperinhalt von Markdown, aber nicht an der API-Spezifikation vorschlagen.