Abonnieren

UiPath Test Suite

UiPath Test Suite

Testsätze

Überblick


Testsätze sind logische Gruppen von Testfällen. Mit Testsätzen werden Gruppen von Tests definiert, die zusammen in einem Durchlauf ausgeführt werden sollen. Eine Feuerprobe ist z. B. eine Gruppe von Tests, die nur nach äußerst kritischen Fähigkeiten sucht. Immer wenn ein Testfall von einer Feuerprobe fehlschlägt, liegt ein kritisches Problem vor. Die Ausführung einer Feuerprobe darf nicht zu lange dauern. Sie werden z. B. ausgeführt, wenn ein Entwickler Änderungen am Quellcode committen soll. Im Vergleich dazu ist ein Regressionstest ein umfassender Test, der einen detaillierten Überblick über das getestete System geben sollte. Die Ausführung dauert oft Stunden oder sogar Tage. Um den Satz von Tests zu definieren, die für diese Zwecke ausgeführt werden sollen, werden Testsätze erstellt. Ein Testfall kann mehreren Testsätzen zugewiesen werden.

Bedingungen


  • Test sets in Test Manager can include both manual and automated test cases, including automated test cases from multiple Studio projects. For more information, see Automated executions conditions.
  • Die vom Orchestrator mit dem Test Manager verknüpften Testsätze enthalten nur die Testfälle aus dem Orchestrator.

Creating test sets


So erstellen Sie einen Testsatz:

  1. Klicken Sie im Abschnitt Planung auf Testsätze. Die Seite Testsätze wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf Testsatz erstellen. Das Fenster Testsatz erstellen wird angezeigt.
790790
  1. Füllen Sie das Formular wie folgt aus:
    • Name – Geben Sie einen Namen für den Testsatz ein.
    • Beschreibung – (Optional) Geben Sie eine Beschreibung für den Testfall ein.
      Um formatierten Text hinzuzufügen, können Sie die Markdown-Syntax verwenden.
    • Labels – Fügen Sie eine beliebige Anzahl von Beschriftungen hinzu, was die Suche nach Testsätzen mit gemeinsamen Beschriftungen erleichtert.
  2. Klicken Sie auf Erstellen. Ihr Testsatz wird erstellt und auf der Seite Testsätze angezeigt.

Assigning test cases to a test set


Um einem Testsatz Testfälle zuzuweisen, führen Sie die folgenden Schritte aus.

  1. Öffnen Sie den Testsatz, dem Sie Testfälle zuweisen möchten, indem Sie darauf klicken.
  2. Klicken Sie im Menü Aufgaben auf Testfälle zuweisen. Das Fenster Testfälle auswählen wird angezeigt.
  3. Wählen Sie die Testfälle aus, die Sie hinzufügen möchten. Sie können nach Testfällen suchen, indem Sie den Namen, den Schlüssel oder eine Beschriftung eingeben.
593593
  1. Klicken Sie auf Zuweisen. Die Testfälle werden dem Testsatz zugewiesen und auf der Registerkarte Testfälle angezeigt.

👍

Zusätzliche Aktionen

Navigation and search


Verwenden Sie die Suchfunktion und die Filter, um Ihre Testsätze schnell zu finden. Navigieren Sie über die Seite durch Verwenden und Konfigurieren der Paginierung. Alternativ können Sie die Breadcrumbs verwenden, um zwischen den Seiten zu navigieren.

You can use the filter to narrow your search. For example, you can search for the test sets that have been updated by your user, by specific labels, or the source (e.g., Orchestrator). The filters are automatically saved and kept active until you clear them.

Use the search bar to find test results by their key, name or labels (requires full search term match).

You can use the search bar at the top of the page to look for test results.

Linking Orchestrator test sets


Sie können jetzt Ihre Testsätze vom Orchestrator aus verknüpfen und sie über den Test Manager ausführen. Zunächst müssen Sie den Testsatz vom Orchestrator aus verknüpfen.

  1. Öffnen Sie Ihr Projekt im Test Manager.
  2. Navigieren Sie zu Testsätze > Verknüpfen.
  3. Wählen Sie einen Testsatz aus der Liste aus und klicken Sie auf Verknüpfen. Auf der Seite „Testsätze“ wird nun Ihr verknüpfter Testsatz angezeigt.

🚧

Wichtig

  • Um einen Testsatz mit dem Test Manager zu verknüpfen, müssen Sie ihn im Orchestrator erstellen.
  • Sie können nur einzelne Testsätze verknüpfen, die automatisierte Testfälle enthalten.
  • Das Verknüpfen von Testsätzen ist für verbundene Orchestrator-Instanzen der Version 2020.10 oder höher verfügbar.
  • Test sets linked from Orchestrator are read-only. This means that you cannot edit the name, description, or version. Any changes need to be made in Orchestrator.
  • Die angezeigte Anzahl der Testfälle kann sich zwischen dem Test Manager und dem Orchestrator unterscheiden. Der Test Manager zeigt nur Testfälle an, die auf seiner Plattform erstellt wurden.

Vor etwa einem Monat aktualisiert



Testsätze


Auf API-Referenzseiten sind Änderungsvorschläge beschränkt

Sie können nur Änderungen an dem Textkörperinhalt von Markdown, aber nicht an der API-Spezifikation vorschlagen.