Test Suite
2022.10
false
Wichtig :
Bitte beachten Sie, dass dieser Inhalt teilweise mithilfe von maschineller Übersetzung lokalisiert wurde.
Test Suite-Benutzerhandbuch
Automation CloudAutomation Cloud Public SectorAutomation SuiteStandalone
Last updated 15. Juli 2024

Anwendungsfallszenarien

In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Sie UiPath® mit der SAP Solution Manager-Integration verwenden.

Sie können aus den folgenden Anwendungsfallszenarien auswählen:

Erstellen von Testfällen

In diesem Szenario erfahren Sie, wie Sie eine Testkonfiguration im SAP Solution Manager anlegen, einen Testfall in Studio erstellen und einen neu erstellten Prozess im Orchestrator bereitstellen.

Führen Sie die folgenden Verfahren aus, um Testkonfigurationen und Testfälle zu erstellen:

  1. Testkonfiguration erstellen
  2. Erstellen von Testfällen
  3. Testfall für den Orchestrator veröffentlichen
  4. Prozess im Orchestrator bereitstellen

Testkonfiguration erstellen

Um sich auf die Erstellung des Testfalls vorzubereiten, müssen Sie eine Testkonfiguration für Ihren Geschäftsprozess erstellen.

  1. Verwenden Sie die SAP-Anmeldung, um eine Verbindung mit Ihrem SAP Solution Manager-System herzustellen.
  2. Starten Sie das SAP Fiori Launchpad mithilfe der Transaktion /n/UI2/FLP.
  3. Navigieren Sie zu Projekt- und Prozessverwaltung > Lösungsdokumentation.


  4. Wählen Sie Ihr Geschäftsprozessszenario aus und navigieren Sie zum Prozessschritt, der die Transaktion (ausführbare Datei) enthält, die Sie automatisieren möchten.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ausführbare Datei Kundenauftrag erstellen.
  6. Navigieren Sie zu Neu > Testfälle > Testkonfiguration (Erstellen).


  7. Geben Sie die folgenden Testkonfigurationsdetails ein:
    • Geben Sie einen technischen Namen für die neue Testkonfiguration und das Testskript ein.
    • Wählen Sie UiPath® als Testtool aus.
    • Geben Sie eine Versionsnummer ein.
    • Geben Sie den Titel der neuen Testkonfiguration ein.
    • Wählen Sie ein lokales Objekt aus, um die Testkonfiguration im $TMP-Paket zu speichern.
  8. Klicken Sie zum Bestätigen auf Ok.
    Hinweis: Die Namen der Testkonfiguration und des Testskripts müssen mit dem Buchstaben Z beginnen und dürfen keine Sonderzeichen oder Leerzeichen enthalten.


  9. Klicken Sie auf Speichern, um die Testkonfiguration zu speichern.


Erstellen von Testfällen

Verwenden Sie Studio, um Ihren Testfall zu erstellen.

  1. Klicken Sie im neu erstellten Testkonfigurationsfenster auf UiPath® starten, um Studio zu öffnen.


  2. Wählen Sie eine der verfügbaren Optionen aus, um mit der Erstellung des Testfalls zu beginnen.


  3. Konfigurieren Sie im Fenster „Projekteinstellungen“ die folgenden Details:
    • Geben Sie Ihre Test Manager-URL ein.
    • Wählen Sie das Standardprojekt aus, für das die aktuellen und zukünftigen Testfälle automatisch erstellt werden.



  4. Klicken Sie zum Bestätigen auf Ok. Sie müssen die Projekteinstellungen für jedes Studio-Projekt nur einmal konfigurieren, das für die SAP Solution Manager-Integration verwendet wird.

    Der Testfall wird in Studio erstellt und die relevanten Informationen aus der Testkonfiguration über das System Under Test (SUT) werden im Abschnitt „Variablen“ in den Testfall übertragen. Anschließend wird der Testfall im Test Manager in einem vordefinierten SolMan-Projekt erstellt.



  5. Beginnen Sie mit der Erstellung einer Testautomatisierung in Studio.
  6. Klicken Sie auf Zurück zu SAP Solution Manager, um den Testfall in Studio zu speichern und die Testkonfigurationserstellung im SAP Solution Manager abzuschließen. Diese Schaltfläche ist nur verfügbar, wenn das SAP Solution Manager-Plugin auf Ihrer Maschine installiert ist. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren Ihrer Benutzermaschine.


    Studio ist deaktiviert und das Steuerelement wird an den SAP Solution Manager übergeben. Studio wartet nun auf einen neuen Befehl zum Erstellen, Bearbeiten oder Anzeigen der Testkonfiguration.



    Hinweis:
    • Klicken Sie auf „Trennen“, um die Verbindung zum SAP Solution Manager zu trennen und in Studio im eigenständigen Modus zu arbeiten.
    • Die Änderungen im Testfall werden nicht mit dem SAP Solution Manager synchronisiert.
    • Der Testfall muss über die Testkonfiguration geöffnet werden, sodass alle Argumente mit dem SAP Solution Manager synchronisiert werden.
  7. Klicken Sie auf Aktualisieren, um die Daten in der Testkonfiguration zu aktualisieren.


  8. Klicken Sie im Fenster Testkonfiguration auf Schließen, um den Erstellungsprozess abzuschließen.

    Der Testfall wird der Lösungsdokumentation und der entsprechenden Transaktion zugewiesen.



Testfall für den Orchestrator veröffentlichen

Sobald die Testfallerstellung abgeschlossen ist, müssen Sie sie im Orchestrator veröffentlichen. Weitere Informationen finden Sie unter Veröffentlichen von Testfällen.

Prozess im Orchestrator bereitstellen

Im letzten Schritt müssen Sie den zuvor erstellten Prozess Ihrer Ausführungsumgebung zuweisen.

  1. Melden Sie sich beim Orchestrator an und wechseln Sie zu Prozesse.
  2. Klicken Sie auf Hinzufügen, um einen neuen Prozess zu konfigurieren. Weitere Informationen finden Sie unter Prozessverwaltung.
  3. Wählen Sie den zuvor erstellten Prozess aus und weisen Sie ihn Ihrer Ausführungsumgebung zu.


  4. Klicken Sie zum Bestätigen auf Erstellen. Die Automatisierung ist auf der Seite von UiPath® bereit.

    Sie müssen die Aktion „Prozess bereitstellen“ nur einmal für jeden Prozess ausführen.

Bearbeiten des Testfalls

Sie können Testfälle über Studio bearbeiten und ändern.

  1. Verwenden Sie die SAP-Anmeldung, um eine Verbindung mit Ihrem SAP Solution Manager-System herzustellen.
  2. Starten Sie das SAP Fiori Launchpad mithilfe der Transaktion /n/UI2/FLP.
  3. Navigieren Sie zu Projekt- und Prozessverwaltung > Lösungsdokumentation.
  4. Wechseln Sie zum Geschäftsprozess, der Ihre Testkonfiguration enthält.
  5. Navigieren Sie zu Testkonfiguration > Bearbeiten.
  6. Klicken Sie auf UiPath® starten, um Studio zu öffnen.
  7. Bearbeiten Sie Ihren Testfall.
  8. Sobald Sie fertig sind, speichern Sie die Arbeit und kehren Sie zurück, indem Sie auf Zurück zu SAP Solution Manager klicken.
    Hinweis: Vergessen Sie nicht, die neueste Testfallversion im Orchestrator zu veröffentlichen.

Anzeigen des Testfalls

Sie können den Ablauf des Testfalls im schreibgeschützten Modus über Studio überprüfen.

  1. Verwenden Sie die SAP-Anmeldung, um eine Verbindung mit Ihrem SAP Solution Manager-System herzustellen.
  2. Starten Sie das SAP Fiori Launchpad mithilfe der Transaktion /n/UI2/FLP.
  3. Navigieren Sie zu Projekt- und Prozessverwaltung > Lösungsdokumentation.
  4. Wechseln Sie zum Geschäftsprozess, der Ihre Testkonfiguration enthält.
  5. Navigieren Sie zu Testkonfiguration > Anzeige.
  6. Klicken Sie auf UiPath® starten, um Studio zu öffnen. Studio wird im schreibgeschützten Modus geöffnet. Es sind keine Änderungen zulässig.
  7. Um zurückzukehren, klicken Sie auf Zurück zu SAP Solution Manager.


Ausgeführte Testfälle

Dieses Szenario zeigt Ihnen, wie Sie Testfälle im Solution Manager ausführen und Testergebnisse im SAP Solution Manager und Test Manager anzeigen können.

Um Testfälle auszuführen, stellen Sie sicher, dass Sie eine Testkonfiguration im Solution Manager erstellt und konfiguriert haben. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Testfällen.

Ausführen von Testfällen im Solution Manager

  1. Verwenden Sie die SAP-Anmeldung, um eine Verbindung mit Ihrem SAP Solution Manager-System herzustellen.
  2. Starten Sie das SAP Fiori Launchpad mithilfe der Transaktion /n/UI2/FLP.
  3. Navigieren Sie zu Projekt- und Prozessverwaltung > Lösungsdokumentation.
  4. Wechseln Sie zum Geschäftsprozess, der Ihre Testkonfiguration enthält.
  5. Klicken Sie auf Testkonfiguration.
  6. Klicken Sie auf Ausführen.


  7. Überprüfen Sie die Ausführungsoptionen in SAP WinGUI und wählen Sie „Ausführen“ (F8) aus.
  8. Die UiPath® SAP Solution Manager-Integration öffnet ein Fenster mit dem Ausführungsstatus.


Um diesen Prozess anzuhalten, klicken Sie auf Ausführung abbrechen und wählen Sie eine der folgenden Optionen:

  • Bitte warten Sie, bis die aktuelle Testfallausführung abgeschlossen ist, um nach Abschluss der aktuellen Ausführung anzuhalten.
  • Kehren Sie sofort zu SAP Solution Manager zurück, um die Ausführung sofort abzubrechen und zum Solution Manager zurückzukehren.



Anzeigen der Ausführungsergebnisse

Sobald die Ausführung abgeschlossen ist, sind die Ergebnisse in der SAP Fiori-Benutzeroberfläche im SAP Solution Manager verfügbar.

  1. Starten Sie das SAP Fiori Launchpad.


  2. Navigieren Sie zu Protokoll > TestTool-Protokoll.


  3. Überprüfen Sie alle Ausführungsdetails in SAP WinGUI. Alternativ können Sie auf den Link direkt neben dem Eintrag UNCPathToLocalLog klicken, um die Ergebnisse in Test Manager anzuzeigen. Weitere Informationen finden Sie unter Analysieren von Testergebnissen.


Testparameter mit Testvarianten

Dieses Szenario zeigt Ihnen, wie Sie die Eingabe- und Ausgabeparameter verwenden können, um Ausführungsdaten zwischen verschiedenen Skripten bereitzustellen, sowie Testparameter mit Testvarianten.

So erstellen Sie definierte Testparameter und fügen Testdatenvarianten hinzu:

  1. Testparameter in Studio definieren
  2. Erstellen und Ausführen von Testvarianten

Testparameter in Studio definieren

Um Ausführungsdaten zwischen verschiedenen Skripts bereitzustellen, können Sie Testparameter in Studio definieren. Ihr Testfall enthält z. B. Materialnummer und Menge und Sie möchten die Kundenauftragserstellung für verschiedene Materialien und Mengen testen.

  1. Doppelklicken Sie in SAP GUI auf das SAP Fiori Launchpad, um das Work Center-Framework zu öffnen.
  2. Navigieren Sie zu Projekt- und Prozessverwaltung > Lösungsdokumentation > Geschäftsprozesse.
  3. Wechseln Sie zum Geschäftsprozess, der den gesuchten Testfall enthält.
  4. Suchen Sie Ihren Testfall und klicken Sie auf Testkonfiguration.
  5. Klicken Sie auf Bearbeiten.
  6. Klicken Sie auf UiPath® starten, um UiPath® Studio zu öffnen.
  7. Wechseln Sie zur Registerkarte Argumente und erstellen Sie zwei Eingabeargumente, um die richtigen Testdaten während der Ausführung im Solution Manager dynamisch auszufüllen. Sie können diese Argumente verwenden, um die hartcodierten Werte für Material und Menge zu ersetzen.


  8. Erstellen Sie ein Ausgabeargument für die Kundenauftragsnummer, um sie dem folgenden Testfall zur Verfügung zu stellen. Sie können die Kundenauftragsnummer über die Statusleiste abrufen.
  9. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Projekt und dann auf Als veröffentlichbar festlegen, um die Veröffentlichung vorzubereiten.
  10. Klicken Sie auf Veröffentlichen, um das Projekt im Orchestrator zu veröffentlichen. Die Testparameter sind jetzt in der Testkonfiguration verfügbar.


Erstellen und Ausführen von Testvarianten

  1. Doppelklicken Sie in SAP GUI auf das SAP Fiori Launchpad, um das Work Center-Framework zu öffnen.
  2. Navigieren Sie zu Projekt- und Prozessverwaltung > Lösungsdokumentation > Geschäftsprozesse.
  3. Wechseln Sie zum Geschäftsprozess, der den gesuchten Testfall enthält.
  4. Suchen Sie Ihren Testfall und klicken Sie auf Testkonfiguration.
  5. Navigieren Sie zu Gehe zu > Expertenmodus.
  6. Wechseln Sie zu Modus ändern.
  7. Wechseln Sie zur Registerkarte Varianten, um eine Variante hinzuzufügen.
  8. Geben Sie die entsprechenden Testdaten ein.
  9. Klicken Sie auf Speichern, um die Änderungen zu bestätigen.
  10. Klicken Sie auf Ausführen, um die Ausführung zu starten.

Um die Testausführungsprotokolle anzuzeigen, klicken Sie im Übersichtsfenster für die Testautomatisierung auf die Schaltfläche Protokoll.

War diese Seite hilfreich?

Hilfe erhalten
RPA lernen - Automatisierungskurse
UiPath Community-Forum
Uipath Logo White
Vertrauen und Sicherheit
© 2005-2024 UiPath. Alle Rechte vorbehalten.