Action Center
2023.4
false
Wichtig :
Bitte beachten Sie, dass dieser Inhalt teilweise mithilfe von maschineller Übersetzung lokalisiert wurde.
Action Center
Automation CloudAutomation Cloud Public SectorAutomation SuiteStandalone
Last updated 21. Mai 2024

Kommandozeilenparameter

Es ist möglich, die gesamte UiPath-Suite mithilfe der Befehlszeile zu installieren oder zu aktualisieren, sofern Sie über das Windows-Installationsprogramm für UiPath Action Center (UiPathActionCenter.msi) verfügen. In der folgenden Tabelle sind alle verfügbaren Parameter aufgeführt, die Sie mit Orchestrator verwenden können, zusammen mit einigen Beispielen.

Parameter

Beschreibung

/q

Hilft Ihnen, die angegebenen UiPath-Funktionen im Hintergrund zu installieren, ohne die Benutzeroberfläche anzuzeigen.

/L*V <LogFile>

Erstellt eine Installationsprotokolldatei im angegebenen Speicherort. Sie können die Datei an unser Supportteam weitersenden, wenn Sie aus irgendwelchen Gründen Probleme während des Installationsvorgangs haben.

HOST_NAME

Der Hostname des Geräts, auf dem das Action Center installiert ist.

WEBSITE_PORT

Ein nicht verwendeter Port auf dem Server. Verwenden Sie einen anderen Port als Orchestrator, wenn er auf demselben Server installiert ist. Wenn nicht angegeben, wird der Standardwert (443) verwendet, um HTTPS zu aktivieren.

CERTIFICATE_SUBJECT

Der Name des SSL-Zertifikats, das Sie zum Sichern von Verbindungen mit dem Action Center verwenden möchten. Wenn nicht angegeben, wird standardmäßig der vollständige Computername verwendet. Geben Sie den Fingerabdruck an, wenn mehrere Zertifikate mit demselben Betreff vorhanden sind.

INSTALLDIR

Ermöglicht die Installation von Action Center an einem benutzerdefinierten Speicherort. Standardmäßig ist es unter C:\Program Files (x86)\UiPath\ActionCenterinstalliert.
Warnung: Sie benötigen Lese- und Schreib-Berechtigungen für das Installationsverzeichnis.

PORT_FIREWALL

Ermöglicht Ihnen die Auswahl, ob für diesen Port automatisch Firewall-Regeln hinzugefügt werden. Die verfügbaren Optionen sind:

  • 0 - Es werden keine Firewall-Regeln hinzugefügt.
  • 1 - Firewall-Regeln werden hinzugefügt.

PORT_DO_VALIDATE

Ermöglicht Ihnen die Auswahl, ob die Verfügbarkeit von Websiteports überprüft wird. Die verfügbaren Optionen sind:

  • 0 - Es wird keine Validierung durchgeführt.
  • 1 - Eine Validierung wird durchgeführt.

Der Standardwert ist 1.

APPPOOL_IDENTITY_TYPE

Der Typ des Anwendungspools, den Sie für Action Center verwenden. Die verfügbaren Optionen sind:

  • SpecificUser und ApplicationPoolIdentity.

APPPOOL_USER_NAME

Der Benutzername, mit dem der Anwendungspool ausgeführt wird. Dieser Parameter muss nur dann einbezogen werden, wenn APPPOOL_IDENTITY_TYPE auf USER festgelegt wurde.

APPPOOL_USER_PASSWORD

Das Passwort des Benutzers, der den Anwendungspool ausführt. Dieser Parameter muss nur dann aufgenommen werden, wenn APPPOOL_IDENTITY_TYPE auf USER festgelegt wurde.

ORCHESTRATOR_URL

Die URL der Orchestrator-Instanz. Wird vom Action Center für die gesamte Kommunikation mit Orchestrator verwendet.

IDENTITY_URL

Die URL der Identity Server-Instanz.

ACTION_CENTER_URL

Die Basis-URL von Action Center.

IDENTITY_INSTALLATION_TOKEN

Das Zugriffstoken, das aus dem Identitätsverwaltungsportal entnommen wurde. Weitere Informationen finden Sie unter Zugriff auf das Identitätsverwaltungsportal.

REGISTER_APP_URL

Das Flag, das zum Aktualisieren der Action Center URL verwendet wird. Standardmäßig auf true festgelegt.

Beispiele

Diese Beispiele wurden unter der Annahme erstellt, dass Sie schon in dem Verzeichnis sind, in dem sich der Installer UiPathActionCenter.msi befindet. Sie können dies mit dem folgenden Befehl machen, zum Beispiel: cd D:\UiPathActionCenter.msi.

Action Center bereinigen

msiexec /i UiPathActionCenter.msi^
HOST_NAME="Actions"^
WEBSITE_PORT="444"^
CERTIFICATE_SUBJECT="Actions"^
INSSTALDIR="C:\Program Files (x86)\UiPath\ActionCenter"^
APPPOOT_IDENTity_Type="ApplicationPoolIdentity"^
STRATOR_1_URL=ORCHEWALL
=" 1 "https://ORCHESTRATOR_URL"^
IDENTITY_URL="https://ORCHESTRATOR_URL/identity"^
Actions="https://Actions:444/"^
IDENTITY_INSTALLATION_TOKEN="eyJhbGciOiJSUzI1NiIsImtpZCI6IkUyNjk3MDQzQjE1Q0QwRDlBMjBCQkZGODVGQjkyMTk2NkI4N0VFQTQiLCJ0eXAiOiJKV1QiLCJ4NXQiOiI0bWx3UTdGYzBObWlDN180WDdraGxtdUg3cVEifQ.eyJuYmYiOjE1OTkwNjk0NTQsImV4cCI6MTU5OTA3MzA1NCwiaXNzIjoiaHR0cHM6Ly9ndXJwcmVldHVpcGF0aC9pZGVudGl0eSIsImNsaWVudF9pZCI6ImdlbmVyYXRlZENsaWVudCIsImF1ZCI6IklkZW50aXR5U2VydmVyQXBpIiwic2NvcGUiOlsiSWRlbnRpdHlTZXJ2ZXJDbGllbnRNYW5hZ2VtZW50Il19.MV9ehC8D5uBcg8PFRb8FPHv05oeFRwZgJURv2GUcmUxvQo3hzdjsxomMXoCHJiNQlqLxqsIzYrgfjwKcpVEchfyWl6HcqKvT_1s8eC3DP9qdrQJtuCrBJqgUcC99v3NaJ6UbdKYVtFDiPlIEetmqsl5ET2Dp0lNxxWle5Zp_p91U-I7SqRHz8lOm0oG0pyKeft53S7jM5Jj2Utr7bLb46ci2cmLgrwsH3Mu7 rKOUCtfGHgaNvXoW5XZh9s2OUitZ-XRkCuncjXKoo9pSz7jq8MqVaLnxVRcFrpH2kDRfUaw4CMeMJ-lx75maxWyElp9RnxDPykD6wXJAIPFsnuTqQA" ^" ^ "
^ "InstallationundI ns
tallationmsiexec /i UiPathActionCenter.msi^
HOST_NAME="ACTION_CENTER_HOSTNAME"^
WEBSITE_PORT="444"^
CERTIFICATE_SUBJECT="ACTION_CENTER_HOSTNAME"^
INSTALLDIR="C:\Program Files (x86)\UiPath\ActionCenter"^
APPPOOL_IDENTITY_TYPE="ApplicationPoolIdentity"^
PORT_FIREWALL="1"^
ORCHESTRATOR_URL="https://ORCHESTRATOR_URL"^
IDENTITY_URL="https://ORCHESTRATOR_URL/identity"^
ACTION_CENTER_URL="https://ACTION_CENTER_HOSTNAME:444/"^
IDENTITY_INSTALLATION_TOKEN="eyJhbGciOiJSUzI1NiIsImtpZCI6IkUyNjk3MDQzQjE1Q0QwRDlBMjBCQkZGODVGQjkyMTk2NkI4N0VFQTQiLCJ0eXAiOiJKV1QiLCJ4NXQiOiI0bWx3UTdGYzBObWlDN180WDdraGxtdUg3cVEifQ.eyJuYmYiOjE1OTkwNjk0NTQsImV4cCI6MTU5OTA3MzA1NCwiaXNzIjoiaHR0cHM6Ly9ndXJwcmVldHVpcGF0aC9pZGVudGl0eSIsImNsaWVudF9pZCI6ImdlbmVyYXRlZENsaWVudCIsImF1ZCI6IklkZW50aXR5U2VydmVyQXBpIiwic2NvcGUiOlsiSWRlbnRpdHlTZXJ2ZXJDbGllbnRNYW5hZ2VtZW50Il19.MV9ehC8D5uBcg8PFRb8FPHv05oeFRwZgJURv2GUcmUxvQo3hzdjsxomMXoCHJiNQlqLxqsIzYrgfjwKcpVEchfyWl6HcqKvT_1s8eC3DP9qdrQJtuCrBJqgUcC99v3NaJ6UbdKYVtFDiPlIEetmqsl5ET2Dp0lNxxWle5Zp_p91U-I7SqRHz8lOm0oG0pyKeft53S7jM5Jj2Utr7bLb46ci2cmLgrwsH3Mu7rKOUCtfGHgaNvXoW5XZh9s2OYitZ-XRkCuncjXKoo9pSz7jq8MqVaLnxVRcFrpH2kDRfUew4CMeMJ-lx75maxWyElp9RnxDPykD6wXJAIPFsnuTqQA"^
/L*V "C:\InstallationLogs.log"^
/q

Aktualisieren einer vorhandenen Action Center-Installation

Bei einem solchen Upgrade müssen Sie zwei Parameter in der Befehlszeile übergeben, nämlich IDENTITY_INSTALLATION_TOKEN und REGISTER_APP_URL.

Im folgenden Befehlszeilenbeispiel wird die Action Center-Installation mit einem Knoten im Hintergrund aktualisiert und eine Protokolldatei generiert.

msiexec /i UiPathActionCenter.msi^
REGISTER_APP_URL="true"^
IDENTITY_INSTALLATION_TOKEN="eyJhbGciOiJSUzI1NiIsImtpZCI6IkUyNjk3MDQzQjE1Q0QwRDlBMjBCQkZGODVGQjkyMTk2NkI4N0VFQTQiLCJ0eXAiOiJKV1QiLCJ4NXQiOiI0bWx3UTdGYzBObWlDN180WDdraGxtdUg3cVEifQ.eyJuYmYiOjE1OTkwNjk0NTQsImV4cCI6MTU5OTA3MzA1NCwiaXNzIjoiaHR0cHM6Ly9ndXJwcmVldHVpcGF0aC9pZGVudGl0eSIsImNsaWVudF9pZCI6ImdlbmVyYXRlZENsaWVudCIsImF1ZCI6IklkZW50aXR5U2VydmVyQXBpIiwic2NvcGUiOlsiSWRlbnRpdHlTZXJ2ZXJDbGllbnRNYW5hZ2VtZW50Il19.MV9ehC8D5uBcg8PFRb8FPHv05oeFRwZgJURv2GUcmUxvQo3hzdjsxomMXoCHJiNQlqLxqsIzYrgfjwKcpVEchfyWl6HcqKvT_1s8eC3DP9qdrQJtuCrBJqgUcC99v3NaJ6UbdKYVtFDiPlIEetmqsl5ET2Dp0lNxxWle5Zp_p91U-I7SqRHz8lOm0oG0pyKeft53S7jM5Jj2Utr7bLb46ci2cmLgrwsH3Mu7rKOUCtfGHgaNvXoW5XZh9s2OYitZ-XRkCuncjXKoo9pSz7jq8MqVaLnxVRcFrpH2kDRfUew4CMeMJ-lx75maxWyElp9RnxDPykD6wXJAIPFsnuTqQA"^
/L*V "C:\InstallationLogs.log"^
/qmsiexec /i UiPathActionCenter.msi^
REGISTER_APP_URL="true"^
IDENTITY_INSTALLATION_TOKEN="eyJhbGciOiJSUzI1NiIsImtpZCI6IkUyNjk3MDQzQjE1Q0QwRDlBMjBCQkZGODVGQjkyMTk2NkI4N0VFQTQiLCJ0eXAiOiJKV1QiLCJ4NXQiOiI0bWx3UTdGYzBObWlDN180WDdraGxtdUg3cVEifQ.eyJuYmYiOjE1OTkwNjk0NTQsImV4cCI6MTU5OTA3MzA1NCwiaXNzIjoiaHR0cHM6Ly9ndXJwcmVldHVpcGF0aC9pZGVudGl0eSIsImNsaWVudF9pZCI6ImdlbmVyYXRlZENsaWVudCIsImF1ZCI6IklkZW50aXR5U2VydmVyQXBpIiwic2NvcGUiOlsiSWRlbnRpdHlTZXJ2ZXJDbGllbnRNYW5hZ2VtZW50Il19.MV9ehC8D5uBcg8PFRb8FPHv05oeFRwZgJURv2GUcmUxvQo3hzdjsxomMXoCHJiNQlqLxqsIzYrgfjwKcpVEchfyWl6HcqKvT_1s8eC3DP9qdrQJtuCrBJqgUcC99v3NaJ6UbdKYVtFDiPlIEetmqsl5ET2Dp0lNxxWle5Zp_p91U-I7SqRHz8lOm0oG0pyKeft53S7jM5Jj2Utr7bLb46ci2cmLgrwsH3Mu7rKOUCtfGHgaNvXoW5XZh9s2OYitZ-XRkCuncjXKoo9pSz7jq8MqVaLnxVRcFrpH2kDRfUew4CMeMJ-lx75maxWyElp9RnxDPykD6wXJAIPFsnuTqQA"^
/L*V "C:\InstallationLogs.log"^
/q
Hinweis: Bei Installationen mit mehreren Knoten ist der Parameter REGISTER_APP_URL für sekundäre Knoten optional.

Deaktivieren Sie das Flag zum Aktualisieren der Action Center-URL für sekundäre Knoten wie folgt:

  • Automatisches Upgrade – Legen Sie den Flagwert auf „false“ fest (REGISTER_APP_URL="false").
  • Interaktives Upgrade – Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen für sekundäre Knoten.

Action Center wird deinstalliert

msiexec /uninstall UiPathActionCenter.MSImsiexec /uninstall UiPathActionCenter.msi

War diese Seite hilfreich?

Hilfe erhalten
RPA lernen - Automatisierungskurse
UiPath Community-Forum
Uipath Logo White
Vertrauen und Sicherheit
© 2005-2024 UiPath. Alle Rechte vorbehalten.