Automation Ops
latest
false
Wichtig :
Bitte beachten Sie, dass dieser Inhalt teilweise mithilfe von maschineller Übersetzung lokalisiert wurde.
Automation Ops Benutzerhandbuch
Automation CloudAutomation Cloud Public SectorAutomation Suite
Last updated 19. Juli 2024

Benutzerdefinierte Feeds

Sie können Ihre eigenen Feeds einrichten und sie dann in Automation Ops als benutzerdefiniertes Paket oder Bibliotheksfeeds hinzufügen, um die darin enthaltenen Pakete und Versionen zu verwalten und sie für Orchestrator Mandanten bereitzustellen.

Anzeigen und Verwalten benutzerdefinierter Feeds

  1. Navigieren Sie in der Automation Cloud™ über die linke Navigationsleiste zu Automation Ops .
  2. Wählen Sie Feeds verwalten > Benutzerdefiniert aus.

Auf der Seite wird eine Tabelle mit dem Namen, der URL und dem Typ vorhandener benutzerdefinierter Feeds angezeigt. Sie können die Daten aktualisieren, indem Sie über der Tabelle auf Aktualisieren klicken. Eine Aktualisierung wird automatisch alle 15 Minuten ausgelöst. Sie werden dann aufgefordert, die Daten neu zu laden.

Sie können Ihre benutzerdefinierten Feeds wie folgt verwalten:

Hinzufügen eines neuen Feeds

  1. Navigieren Sie in der Automation Cloud™ über die linke Navigationsleiste zu Automation Ops .
  2. Wählen Sie Feeds verwalten > Benutzerdefiniert > Feed hinzufügen aus.
    Wichtig: Feeds, die NuGet API v2- und v3-Endpunkte verwenden, werden nur unterstützt, wenn sie für die Arbeit mit API-Schlüssel und nicht mit der Standardauthentifizierung (Benutzer und Kennwort) konfiguriert sind.
  3. Konfigurieren Sie die folgenden Details und klicken Sie dann auf Hinzufügen.
    • Name – Geben Sie den Namen des Feeds ein.
    • Typ – Wählen Sie den Feedtyp aus, entweder Pakete oder Bibliotheken.
    • URL – Geben Sie die Feed-URL ein. Die NuGet API v2- und v3-Endpunkte werden unterstützt. Zum Beispiel:
      • MyGet v2-Feed-URL – https://www.myget.org/F/<feed-name>/api/v2
      • MyGet v3-Feed-URL – https://www.myget.org/F/<feed-name>/api/v3/index.json
    • API-Schlüssel – Geben Sie optional den API-Schlüssel ein, der zum Sichern des Feeds verwendet wird.
    • Beschreibung – Geben Sie optional eine Beschreibung des Feeds ein.


  4. Ein Bestätigungsdialogfeld wird angezeigt. Klicken Sie zum Bestätigen auf Weiter.

    Wenn der hinzuzufügende Feed zuvor als externer Feed im Orchestrator hinzugefügt wurde, wird der vorhandene Eintrag in Automation Ops von der Registerkarte Orchestrator in die Registerkarte Benutzerdefiniert verschoben und seine Details werden durch die in Schritt 3 angegebenen ersetzt.

Verwalten eines Feeds

  1. Navigieren Sie in der Automation Cloud™ über die linke Navigationsleiste zu Automation Ops .
  2. Wählen Sie Feeds verwalten > Benutzerdefiniert aus.
  3. Wählen Sie in der Liste der Feeds einen Feed aus oder zeigen Sie mit dem Mauszeiger auf den Bereich rechts neben den Feeds und klicken Sie dann auf Bearbeitendocs image. Die Feedseite mit den folgenden Registerkarten wird angezeigt:

Verwalten von Feedpaketen

  1. Navigieren Sie in der Automation Cloud™ über die linke Navigationsleiste zu Automation Ops .
  2. Wählen Sie Feeds verwalten > Benutzerdefiniert aus.
  3. Wählen Sie in der Liste der Feeds einen Feed aus.

Auf der Registerkarte Pakete wird auf der Seite eine Liste der Pakete angezeigt, die dem Feed hinzugefügt wurden. Zu jedem werden die folgenden Informationen angezeigt: Name, Beschreibung, aktuelle Version und bis zu drei Paket-Tags.

Um die Liste der Pakete zu filtern, verwenden Sie die Felder über der Tabelle. Damit können Sie nach Namen suchen oder nach einem oder mehreren Paket-Tags filtern. Sie können die Daten aktualisieren, indem Sie über der Tabelle auf Aktualisieren klicken.

Informationen zur Verwaltung der Pakete finden Sie unter:

Hinzufügen eines neuen Pakets

  1. Wählen Sie die Registerkarte Pakete aus und klicken Sie dann über der Tabelle auf Paket hinzufügen.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Paket hinzufügen auf Durchsuchen docs image, wählen Sie dann eine NUPKG-Datei mit einer Größe von bis zu 500 MB aus und klicken Sie auf Hinzufügen. Das Paket wird dem Feed hinzugefügt.
    • Wenn andere Versionen des Pakets bereits im Feed vorhanden sind, wird das Paket als neue Version hinzugefügt.
    • Wenn dieselbe Paketversion bereits im Feed vorhanden ist, ersetzt die neue Paketversion die vorhandene.

Hinzufügen einer neuen Paketversion zu einem bereits vorhandenen Paket

  1. Wählen Sie die Registerkarte Pakete und dann ein Paket aus.
  2. Klicken Sie über der Liste der Versionen auf Paket hinzufügen.
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Paket hinzufügen auf Durchsuchen docs image, wählen Sie dann eine NUPKG-Datei mit einer Größe von bis zu 500 MB aus und klicken Sie auf Hinzufügen.

    Die neue Version wird dem Paket hinzugefügt. Wenn dieselbe Paketversion bereits im Feed vorhanden ist, ersetzt die neue Paketversion die vorhandene.

Kopieren einer Paketversion in einen anderen Feed

Sie können Paketversionen von einem Feed in einen anderen Orchestrator-Feed oder einen benutzerdefinierten Feed kopieren.

  1. Wählen Sie die Registerkarte Pakete und dann ein Paket aus.
  2. Zeigen Sie in der Liste der Versionen mit dem Mauszeiger auf den Bereich rechts neben der Version, die Sie kopieren möchten, und klicken Sie dann auf docs image > Duplizieren.
  3. Wählen Sie im Dialogfeld Doppelte Paketversion den Feed aus, in den die Paketversion kopiert werden soll, und klicken Sie dann auf Duplizieren.

    Die Paketversion wird in den ausgewählten Feed kopiert.

Löschen einer Paketversion

Sie können Paketversionen entfernen, die nicht mehr benötigt werden. Bevor Sie eine Version entfernen, stellen Sie sicher, dass keine Prozesse die Version verwenden.

  1. Wählen Sie die Registerkarte Pakete und dann ein Paket aus.
  2. Zeigen Sie in der Liste der Versionen mit dem Mauszeiger auf den Bereich rechts neben der Version, die Sie entfernen möchten, und klicken Sie dann auf docs image > Löschen.
  3. Ein Bestätigungsdialogfeld wird angezeigt. Klicken Sie zum Bestätigen auf Löschen.

    Die Paketversion wird aus dem Feed gelöscht.

Anzeigen von Details der Paketversion

Wählen Sie auf der Registerkarte Pakete ein Paket aus und dann eine Paketversion, um die folgenden Details anzuzeigen: Version, Beschreibung, Tags, Autor, Veröffentlichungsdatum und Abhängigkeiten (falls zutreffend).

Verwalten von Feedbereitstellungen

Auf der Registerkarte Bereitstellung wird auf der Seite eine Liste der Feedbereitstellungen angezeigt.

Bereitstellen eines Feeds für einen Mandanten

Sie können einen benutzerdefinierten Feed für einen oder mehrere Mandanten bereitstellen. Jeder Mandant kann nur einen Feed für Pakete und einen für Bibliotheken haben.

  1. Wählen Sie die Registerkarte Bereitstellung aus und klicken Sie dann über der Tabelle auf Ziel hinzufügen.
  2. Wählen Sie im Dialogfeld Feed zuweisen einen Zielmandanten aus und klicken Sie dann auf Hinzufügen.
  3. Wenn dem Mandanten bereits ein Feed zugewiesen ist, werden Sie aufgefordert zu bestätigen, dass dieser neue Feed ihn ersetzen soll.


Beim Bereitstellen eines benutzerdefinierten Feeds für einen Mandanten ist Folgendes zu beachten:

  • Der Typ des benutzerdefinierten Feeds muss mit dem Typ des Mandantenfeeds übereinstimmen (Pakete für Pakete, Bibliotheken für Bibliotheken).
  • Alle Pakete aus dem zuvor zugewiesenen Paketfeed, die im Mandanten verwendet werden, sind nach dem Bereitstellen des benutzerdefinierten Feeds nicht mehr verfügbar, wenn sie nicht auch im benutzerdefinierten Feed enthalten sind.
  • Die Bereitstellungseinstellungen des Orchestrators für den Mandanten werden wie folgt geändert:

    • Bei einem Paketfeed:

      • Die Bereitstellung wird auf Extern festgelegt.
      • Die Sicherheitseinstellung API-Schlüssel wird ausgewählt und der optionale Schlüssel wird hinzugefügt.
    • Bei einem Bibliotheksfeed:

      • Die Bereitstellung wird auf Extern festgelegt.
      • Die Sicherheitseinstellungen des API-Schlüssels werden ausgewählt und der optionale Schlüssel wird hinzugefügt.
      • Die Einstellung für Sowohl Host- als auch Mandantenfeeds wird ausgewählt.

Entfernen einer Feed-Bereitstellung

  1. Wählen Sie die Registerkarte Bereitstellung aus.
  2. Zeigen Sie in der Mandantenliste mit dem Mauszeiger auf den Bereich rechts neben der Feedbereitstellung, die Sie entfernen möchten, und klicken Sie dann auf Löschen.
  3. Ein Bestätigungsdialogfeld wird angezeigt. Klicken Sie zum Bestätigen auf Entfernen.

Der Feed, der vom Mandanten nach dem Entfernen des benutzerdefinierten Feeds verwendet wird, wird wie folgt bestimmt:

  • Bei einem Bibliotheksfeed wird für den Mandanten der Host-Feed ausgewählt.
  • Bei einem Paketfeed wird die Option Intern zur Bereitstellung für den Mandanten ausgewählt.

Bearbeiten der Einzelheiten eines Feeds

  1. Wählen Sie die Registerkarte Details aus und geben Sie dann die folgenden Details an:
    • Name – Geben Sie den Namen des Feeds ein.
    • Beschreibung – Geben Sie optional eine Beschreibung des Feeds ein.
    • Typ – Wählen Sie den Feedtyp aus, entweder Pakete oder Bibliotheken. Sie können den Typ für einen Feed, der für mindestens einen Orchestrator bereitgestellt wird, nicht bearbeiten.
    • URL – Geben Sie die Feed-URL ein.
    • Geben Sie optional den API-Schlüssel für den Feed ein.
  2. Klicken Sie auf Speichern.

Löschen eines Feeds

  1. Navigieren Sie in der Automation Cloud™ über die linke Navigationsleiste zu Automation Ops .
  2. Wählen Sie Feeds verwalten > Benutzerdefiniert aus.
  3. Zeigen Sie in der Liste der Feeds mit dem Mauszeiger auf den Bereich rechts neben dem Feed, den Sie löschen möchten, und klicken Sie dann auf Löschendocs image.

War diese Seite hilfreich?

Hilfe erhalten
RPA lernen - Automatisierungskurse
UiPath Community-Forum
Uipath Logo White
Vertrauen und Sicherheit
© 2005-2024 UiPath. Alle Rechte vorbehalten.