Data Service
2022.4
False
    • Data Service Studio-Aktivitäten
    • API-Zugang
    • Verwenden von Entitäten in Projekten
    • Hochladen von Dateifeldern in Entitätsdatensätze
    • Herunterladen von Dateifeldern in Entitätsdatensätzen
    • Hochladen von Daten aus der CSV-Datei mithilfe von Batch-Aktivitäten
Uploading Data From CSV Using Batch Activities - Automation Suite 2022.4
Bannerhintergrundbild
Logo
Data Service Automation Suite Benutzerhandbuch
Letzte Aktualisierung 22. März 2023

Hochladen von Daten aus der CSV-Datei mithilfe von Batch-Aktivitäten

Tutorial-Übersicht

Batch-Aktivitäten akzeptieren und geben eine List<T> von Entitätsdatensätzen als Eingabe und Ausgabe zum Erstellen, Aktualisieren oder Löschen mehrerer Elemente zurück.

Diese Aktivitäten können bis zu 1.000 Datensätze in einem einzigen Aufruf akzeptieren und jeder Aktivitätsaufruf gilt als ein Aufruf für Ihr Dienstnutzungskontingent.

Um zu verstehen, wie Batch-Aktivitäten im Data Service verwendet werden, laden Sie das folgende Beispiel herunter und führen Sie die Schritte in diesem Tutorial aus. Das Beispiel erstellt 50 Datensätze für eine Entität über 2 Batch-Aktivitätsaufrufe.

Um das heruntergeladene Beispiel auszuführen:

  • Stellen Sie eine Verbindung mit Ihrer UiPath-Organisation her.
  • Stellen Sie sicher, dass der Data Service in Ihrem Mandanten aktiviert ist.
  • Erstellen Sie die Entität aus dem Beispiel.
  • Verbinden Sie den entsprechenden Orchestrator-Mandanten mit dem UiPath Roboter.
Workflows, die Batch-Aktivitäten enthalten, enthalten in der Regel eine For Each-Schleife, um durch die Datensatzliste zu iterieren und die Listenvariable List<T> aufzufüllen. Die Variable wird dann als Eingabe an die Batch-Aktivität übergeben.

Sammeln von Daten

Die Datei States.csv enthält die Datensätze, die die Batch-Aktivität Ihrer Data Service-Entität hinzufügt.

Um die Batch-Aktivität auszuführen, erstellen Sie eine Entität, die die gleichen Felder wie Ihre Daten hat.



Erstellen der Entität

  1. Wechseln Sie zur Data Service-Instanz Ihres Mandanten.
  2. Erstellen Sie eine neue Entität namens US-Staaten mit den folgenden Feldern:


Entwerfen des Workflows

  1. Öffnen Sie Studio und starten Sie einen neuen Prozess.
    Hinweis: Stellen Sie sicher, dass der für den Data Service aktivierte Mandant mit dem UiPath Roboter verbunden ist.
  2. Installieren Sie das Paket UiPath.DataService.Activities.
  3. Importieren Sie die zuvor erstellte Entität US-Bundesstaaten Entität in Ihren Workflow in Studio.
  4. Um die Daten aus der Datei States.CSV zu lesen und in eine Datentabelle zu übertragen, fügen Sie die Aktivität Read CSV per Drag-and-drop hinzu.
    • Geben Sie im Feld Aus Datei lesen den Namen der CSV-Datei ein.
    • Legen Sie im Feld Ausgabe in einen Namen für die Datentabelle fest.
  5. Legen Sie eine Variable fest, um die Batchgröße zu speichern (z. B. wie viele Datensätze in einem Aufruf geändert werden sollen). Verwenden Sie die Aktivität Assign.
    Hinweis: Die Batchgröße ist auf 1.000 Datensätze begrenzt. Um mehr als 1.000 Einträge zu ändern, legen Sie die Batchgröße auf 1.000 fest.
  6. Legen Sie eine Variable fest, um die Liste der Datensätzen zu speichern (z. B. listUSStates). Verwenden Sie die Aktivität Assign und initialisieren Sie den Listentyp mit New <List(Of USStates)>. Dadurch wird eine leere Liste erstellt, die mit den Daten aus der CSV-Datei ausgefüllt werden kann.


  7. Um jede Zeile in der zuvor erstellten Datentabelle zu durchlaufen (Schritt 4), verwenden Sie die Aktivität For Each Row in Data Table.
  8. Erstellen Sie für jede Zeile in der Datentabelle eine neue Variable (z. B. currState = New USStates) und legen Sie die Werte für die Entitätsfelder der US-Staaten fest (z. B. State, DateofAdmission, Population). Verwenden Sie die Aktivität Multiple Assign.
  9. Um den aktuellen Staat zur Liste listUSStates hinzuzufügen, verwenden Sie die Aktivität Add To Collection.


  10. Überprüfen Sie nach jedem Hinzufügen, ob die Listengröße der Batchgröße entspricht, die Sie in Schritt 5 festgelegt haben. Verwenden Sie die If-Aktivität mit der Bedingung listUSStates.Count = batchSize. Der Workflow fügt weiterhin Datensätze hinzu, bis die If-Bedingung erfüllt ist.
  11. Wenn die Listengröße mit der Batchgröße übereinstimmt, erstellen Sie die Datensätze mithilfe der Aktivität Create Multiple Entity Records. In unserem Beispiel werden 25 Datensätze mit einem einzigen Aufruf erstellt.
  12. Löschen Sie die Sammlung nach jedem Datensatz-Batch, sodass die Anzahl für den nächsten Batch bei Null beginnt.


  13. Überprüfen Sie außerhalb der For Each-Schleife, ob noch Datensätze in der Sammlung vorhanden sind, und erstellen Sie diese.

    Dieser letzte Schritt ist wichtig für Fälle, in denen die Datensatzanzahl kein Vielfaches der Batchgröße ist. Wenn die Sammlung beispielsweise 80 Datensätze enthält, wird die If-Bedingung in Schritt 10 für 25, 50 und 75 Datensätze (Vielfache von 25, der Beispiel-Batchgröße) erfüllt. Die verbleibenden 5 Datensätze werden durch die letzteIf-Bedingung außerhalb der For Each-Schleife aufgelöst.



Symbol für Support und Dienste
Hilfe erhalten
UiPath Academy-Symbol
RPA lernen – Automatisierungskurse
Symbol für UiPath-Forum
UiPath Community-Forum
UiPath Logo weiß
Vertrauen und Sicherheit
© 2005-2024 UiPath. All rights reserved.