Abonnieren

UiPath Test Suite

UiPath Test Suite

Konfiguration der Dienstverbindung

Überblick


Sie können die Dienstverbindung in Azure-Pipelines verwenden, um eine Verbindung mit den UiPath Orchestrator-Diensten herzustellen, sodass Sie Automatisierungsaufgaben ausführen können.
For more information, see Manage service connections.

Überlegungen


Bevor Sie mit der Konfiguration der UiPath Orchestrator-Dienstverbindung beginnen, beachten Sie Folgendes:

  • Wenn Sie den Orchestrator lokal ausführen, können Sie die einfache Authentifizierungsmethode verwenden.
  • Bei Orchestrator Cloud-Versionen (SaaS) können Sie die externe Authentifizierungsmethode verwenden, um das Plugin in der Automation Cloud oder der Automation Suite zu registrieren.
  • Wenn Ihre Orchestrator-Instanz im Microsoft Azure Marketplace (PaaS) bereitgestellt ist, müssen Sie auf Orchestrator- und Identity Server-Informationen zugreifen.
    For more information, see Azure Marketplace Deployment.

Konfigurieren einer UiPath Orchestrator-Dienstverbindung


Um den Orchestrator zu Azure DevOps hinzuzufügen, müssen Sie eine Dienstverbindung hinzufügen und konfigurieren. Dies geschieht wie folgt:

  1. Öffnen Sie Ihr Azure DevOps-Projekt (z. B. https://yourCompany.visualstudio.com/yourProject).
  2. Navigieren Sie zu Projekteinstellungen > Dienstverbindungen.
  3. Klicken Sie auf Neue Dienstverbindung und verwenden Sie die Suchfunktion, um die UiPath Orchestrator-Verbindung zu finden.
  4. Klicken Sie auf Weiter und wählen Sie eine Authentifizierungsmethode aus.
  5. Wechseln Sie zu einer der Authentifizierungsmethoden und fahren Sie dann mit der Konfiguration fort.
  6. Konfigurieren Sie die folgenden Dienstverbindungseinstellungen:
    • Name der Dienstverbindung und Beschreibung: Geben Sie einen Namen für Ihre Dienstverbindung ein und fügen Sie eine optionale Beschreibung hinzu.
    • Allen Pipelines Zugriffsberechtigungen gewähren: Wählen Sie diese Option aus, um Berechtigungen für Pipelines auf Projektebene zu erteilen.

Einfache Authentifizierung

Sie können diese Methode verwenden, wenn Ihre Orchestrator-Instanz lokal ausgeführt wird. Konfigurieren Sie die folgenden Einstellungen für diese Authentifizierungsmethode:

  • Orchestrator-URL: Fügen Sie die öffentliche Orchestrator-URL hinzu, mit der sich der Identity Server verbindet. (z. B. https://orchestrator.yourDomain.local).
  • Benutzername und Kennwort: Geben Sie Ihren Orchestrator-Benutzernamen und Ihr Kennwort ein. Wenn Sie in Ihrer Organisation eine Verbundauthentifizierung verwenden, müssen Sie den Benutzernamen wie folgt hinzufügen: yourDomain\yourUsername.
  • Mandant: Fügen Sie Ihren bereitgestellten Mandanten hinzu.

After you complete the basic authentication settings, go back to step 6 in Configuring UiPath Orchestrator service connection to complete the service connection setup.

467

Tokenbasierte Authentifizierung

Konfigurieren Sie für die tokenbasierte Authentifizierung die folgenden Einstellungen:

  • Orchestrator-URL: Fügen Sie die öffentliche Orchestrator-URL hinzu, mit der sich der Identity Server verbindet. (z. B. https://orchestrator.yourDomain.local).
  • Account Name: Add your organization’s unique URL.
  • API Key: You can find the API key in Automation Cloud or Automation Suite, under Tenants > API Access. For more information, see Viewing API Access Information.
  • Mandant: Fügen Sie Ihren bereitgestellten Mandanten hinzu.

After you complete the token based authentication settings, go back to step 6 in Configuring UiPath Orchestrator service connection to complete the service connection setup.

466

Externe Anwendung

Sie können diese Methode verwenden, wenn Ihre Orchestrator-Instanz in der Cloud oder über die Automation Suite ausgeführt wird. Für diese Authentifizierungsmethode müssen Sie eine externe Anwendung konfigurieren und Scopes in der Automation Cloud oder Automation Suite angeben.

  1. Melden Sie sich als Administrator bei der Automation Cloud oder der Automation Suite an und navigieren Sie zu Administrator > Externe Anwendungen.
  2. Klicken Sie auf Anwendung hinzufügen und konfigurieren Sie die folgenden Einstellungen:
  • Anwendungsname: Geben Sie einen Namen für Ihre Anwendung ein.
  • Anwendungstyp: Legen Sie diesen Wert auf „Vertrauliche Anwendung“ fest.
  • Ressourcen: Konfigurieren Sie die folgenden Anwendungs-Scopes:
Klicken Sie hier, um den Abschnitt „Anwendungs-Scopes“ zu erweitern.
  1. Klicken Sie auf Scopes hinzufügen.
  2. Wählen Sie Orchestrator API-Zugriff als Ressource aus.
  3. Wählen Sie die folgenden Scopes aus:
  • OR.Folders
  • OR.BackgroundTasks
  • OR.TestSets
  • OR.TestSetExecutions
  • OR.TestSetSchedules
  • OR.Settings.Read
  • OR.Robots.Read
  • OR.Machines.Read
  • OR.Execution
  • OR.Assets
  • OR.Users.Read
  • OR.Jobs
  • OR.Monitoring
    Sie können diesen Codeblock verwenden, um die Liste der Anwendungs-Scopes zu kopieren.
OR.Folders OR.BackgroundTasks OR.TestSets OR.TestSetExecutions OR.TestSetSchedules OR.Settings.Read OR.Robots.Read OR.Machines.Read OR.Execution OR.Assets OR.Users.Read OR.Jobs OR.Monitoring
  1. Klicken Sie auf Speichern (Save).
  • Umleitungs-URL: Sie können dieses Feld leer lassen.
  1. Klicken Sie auf Hinzufügen, um die Anwendung zu registrieren.

🚧

Wichtig

  • Am Ende werden eine Anwendungs-ID und ein Geheimschlüssel generiert. Bewahren Sie diese Informationen an einem sicheren Ort und zur späteren Verwendung auf.
  • Wenn Sie ein neues Geheimnis generieren und verwenden, wird das alte ungültig gemacht.

For more information, see Add external application in Automation Cloud or Managing external applications in Automation Suite.

Nachdem Sie die Registrierung der externen Anwendung in der Automation Cloud oder Automation Suite abgeschlossen haben, können Sie die folgenden Einstellungen konfigurieren:

  • Orchestrator-URL: Fügen Sie die öffentliche Orchestrator-URL hinzu, mit der sich der Identity Server verbindet. (z. B. https://orchestrator.yourDomain.local).
  • Identitäts-URL (nur für den Orchestrator, der im Azure Marketplace bereitgestellt wird): Fügen Sie die Identity Server-URL hinzu. Sie finden sie im Abschnitt Übersicht Ihres App Service.
  • Account Name: Add your organization’s unique URL. This is optional if your Orchestrator is deployed in the Azure Marketplace.
  • Anwendungs-ID und Geheimschlüssel: Fügen Sie die Anwendungs-ID und den geheimen Schlüssel hinzu, der über die externe App-Registrierung generiert wurde.
  • Anwendungs-Scopes: Fügen Sie die Scopes hinzu, die Sie als Ressourcen für die externe App registriert haben.
  • Mandant: Dies ist optional, wenn Ihr Orchestrator auf dem Azure Marketplace bereitgestellt wird.

After you complete the external application settings, go back to step 6 in Configuring UiPath Orchestrator service connection to complete the service connection setup.

465

Aktualisiert vor 7 Monaten


Konfiguration der Dienstverbindung


Auf API-Referenzseiten sind Änderungsvorschläge beschränkt

Sie können nur Änderungen an dem Textkörperinhalt von Markdown, aber nicht an der API-Spezifikation vorschlagen.