Abonnieren

UiPath StudioX

Das UiPath StudioX-Handbuch

Beste Praktiken für die Automatisierung (Automation Best Practices)

Definieren Sie eindeutig den manuellen Prozess, den Sie automatisieren möchten.

Bevor Sie mit dem Entwerfen eines Automatisierungsprojekts beginnen, erstellen Sie ein Diagramm des manuellen Prozesses, den Sie automatisieren möchten, und gliedern es in die einzelnen Schritte auf, aus denen er besteht. Auf diese Weise können Sie die Sequence der Aktivitäten identifizieren, die zum Automatisieren erforderlich sind.

Verwenden Sie Tools, die den Automatisierungsentwurf beschleunigen.

  • Base new projects on project templates, fully working automation projects for common processes.
  • Use common scenarios, reusable pieces of automation for common tasks, to add multiple activities at once.
  • Use the App/Web Recorder to automatically generate UI automation activities from the actions you perform on screen.

Identifizieren Sie die richtigen Aktivitäten, die verwendet werden sollen.

Use the dedicated activities when working with Excel, Mail, Word, and PowerPoint data, and when performing file and folder operations. For interactions with all other applications, use UI automation activities.

Verwenden Sie beschreibende Namen im gesamten Automatisierungsprojekt.

Die Verwendung von Namen, die den Zweck der einzelnen Komponenten beschreiben, erleichtert deren Identifizierung, insbesondere wenn derselbe Komponententyp mehrmals verwendet wird. Dies gilt für Projektnamen, Aktivitätsnamen, Referenzieren als-Namen von Ressourcen, die dem Projekt (Excel- und PowerPoint-Dateien, E-Mail-Konten) hinzugefügt wurden, Namen des aktuellen Elements in der Iteration innerhalb von Für jede(n)-Aktivitäten (standardmäßig CurrentRow, CurrentMail, CurrentFile) und Namen von Werten, die Sie für die spätere Verwendung in der Automatisierung speichern.

Dokumentieren Sie Ihr Automatisierungsprojekt.

Dokumentieren Sie die Aktivitäten in Ihrem Projekt, indem Sie Anmerkungen mit Informationen darüber hinzufügen, was sie tun. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Automatisierungsprojekte mit anderen teilen möchten, da es ihnen hilft zu verstehen, wie die Automatisierung funktioniert. Um einer Aktivität eine Anmerkung hinzuzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Aktivität und wählen dann Anmerkungen > Anmerkung hinzufügen.

Analysieren und führen Sie Ihre Automatisierung häufig aus, während Sie sie entwerfen.

  • Analyze your project by running the Workflow Analyzer. This checks for errors in how activities are configured and verifies that the project follows design guidelines defined through Workflow Analyzer rules. Click Analyze in the StudioX ribbon and view the results of the analysis in the Error List panel. For more information, see About Workflow Analyzer.
  • Führen Sie das Projekt aus, und überprüfen Sie, ob die Ergebnisse die erwarteten sind. Je öfter Sie die Automatisierung ausführen, desto einfacher ist es, potenzielle Problemstellen zu identifizieren.
  • Wenn beim Ausführen eines Projekts ein Fehler auftritt, achten Sie auf die Fehlermeldung. Sie kann wertvolle Informationen über die Ursache des Fehlers und Möglichkeiten zur Behebung des Fehlers enthalten. Verwenden Sie die Optionen im Fehlerdialogfeld, um die Aktivität, die den Fehler generiert hat, zu wiederholen, zur nächsten Aktivität oder zum nächsten Element zu springen oder die Ausführung zu beenden.

Führen Sie nur Teile Ihrer Automatisierung aus, um potenzielle Fehler zu isolieren.

  • Beenden Sie die Ausführung an oder starten Sie die Ausführung ab einem bestimmten Punkt im Projekt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Aktivität, und wählen Sie:
    • Bis zu dieser Aktivität ausführen, um alle Aktivitäten im Projekt bis zu dieser Aktivität (einschließlich) auszuführen.
    • Ab dieser Aktivität ausführen, um alle Aktivitäten im Projekt ab dieser Aktivität auszuführen.
  • Deaktivieren Sie einzelne Aktivitäten, die Fehler verursachen können, und führen Sie das Projekt ohne sie aus. Sie können eine Aktivität deaktivieren, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und Aktivität deaktivieren auswählen. Deaktivierte Aktivitäten werden abgeblendet und in einem Auskommentieren-Container im Projektdiagramm umgeben angezeigt. Um eine deaktivierte Aktivität wieder zu aktivieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Container „Auskommentieren“, und wählen Sie Aktivität aktivieren aus.

Generieren Sie Nachrichten an wichtigen Punkten in der Automatisierung.

Meldungen, die an bestimmten Punkten des Workflows platziert werden, helfen Ihnen, den Fortschritt des Projekts zu verfolgen und Informationen über das Ergebnis anderer Aktivitäten bereitzustellen. Sie können Meldungen mit den folgenden Aktivitäten anzeigen:

  • Write Line displays messages in the Output panel without interrupting the execution of the project.
    For example, when repeating activities for each row in an Excel file, add a Write Line activity as the first activity inside For Each Excel Row and configure it to display a message that includes the contents of a cell from each row. You can indicate the cell by selecting the column from the CurrentRow option in the plus buttonplus button menu available in the Text Builder. Generating a message whenever the automation begins processing a row allows you to check whether the rows are processed as expected.
  • Message Box displays a dialog box with a message, pausing the execution of the automation project until a button is clicked in the dialog box.
    Fügen Sie beispielsweise nach der letzten Aktivität, die Daten in einer Word-Datei bearbeitet, eine Meldungsfeldaktivität hinzu, die die Meldung "Das Word-Dokument wurde verarbeitet" anzeigt. Dadurch erhalten Sie die Bestätigung, dass die Word-Aktivitäten abgeschlossen wurden und die Automatisierung zu den nächsten Aktivitäten wechseln kann.

Wenn Sie mit dem Entwerfen des Projekts fertig sind, entfernen Sie diese Aktivitäten, bevor Sie es veröffentlichen.

Schutz vertraulicher Informationen

  • Do not add credentials directly to your projects. Use the Get Username/Password activity that enables you to add credentials to your project and store them securely in the Windows Credential Manager.
  • Speichern Sie keine Dateien mit vertraulichen Daten im Projektordner, insbesondere wenn Sie Ihre Automatisierungen für andere freigeben möchten. Wenn Sie eine Automatisierung veröffentlichen, sind standardmäßig alle Dateien im Projektordner im Paket enthalten.

Vor ungefähr einem Jahr aktualisiert


Beste Praktiken für die Automatisierung (Automation Best Practices)


Auf API-Referenzseiten sind Änderungsvorschläge beschränkt

Sie können nur Änderungen an dem Textkörperinhalt von Markdown, aber nicht an der API-Spezifikation vorschlagen.