Abonnieren

UiPath Studio

UiPath Studio-Anleitung

ST-NMG-001 – Namenskonvention für Variablen

Rule ID: ST-NMG-001

Scope: Aktivität

Beschreibung

Variablen in einem Projekt müssen einer bestimmten Namenskonvention entsprechen, damit der Zweck der Variablen leichter verstanden und verwaltet werden kann. Der Variablenname sollte aussagekräftig sein, um seine Verwendung im gesamten Projekt genau zu beschreiben.

Diese Regel analysiert alle Variablen im Projekt und ermittelt, ob sie der jeweiligen Konvention entsprechen. Falls nicht, wird eine Meldung im Panel Fehlerliste protokolliert.

Empfehlung

Make sure all the variables follow the naming convention. The rule checks that variable names abide by this default Regex expression ^([A-Z]|[a-z])+([0-9])*$.

Gemäß dem regulären Ausdruck oben entspricht sich der Variablenname der Regel, wenn er mit einem Klein- oder Großbuchstaben beginnt, gefolgt von einem Klein- oder Großbuchstaben und dann einer oder mehreren Ziffern.

For example, if the variable name in the workflow is HelloWorld1 then it matches the default Regex expression set in this rule.

Ändern der Regel

Wählen Sie im Fenster Projekteinstellungen die Registerkarte Workflow-Analyse aus. Suchen Sie die Regel, und wählen Sie sie aus wie in der folgenden Abbildung gezeigt:

875875

In the Regex section, add or remove characters from the search pattern. For example, if we remove the [A-Z] part of the expression, the search pattern becomes ^([a-z])+([0-9])*$. Now the rule checks if variables start with a lower case letter and are followed by a number.

If we add [a-z]|[A-Z]), then the rule becomes ^([A-Z]|[a-z]+[a-z]|[A-Z])+([0-9])*$, and recognizes HelloWonderfulWorld as a valid variable name.

Beispiele für reguläre Ausdrücke

Der standardmäßige reguläre Ausdruck für diese Regel kann in eine andere Namenskonvention geändert werden. Überprüfen Sie die folgende Liste:

Binnenmajuskeln (CamelCase)

Gemäß der CamelCase-Konvention beginnt jedes Wort in der Mitte des Variablennamens mit einem Großbuchstaben (ohne Zwischenräume oder Interpunktion).

Example of Regex expression: ([A-Z]|[a-z]|[0-9])+([A-Z]|[a-z]|[0-9]).
Valid variable names: Hello1World2, helloWorld, Hello1World.

Binnenmajuskeln mit Initialmajuskel

Gemäß der Pascal-Namenskonvention muss der Name der Variablen verkettete großgeschriebene Wörter enthalten.

Example of Regex expression: ([A-Z]|[0-9])+([A-Z]|[a-z]|[0-9]).
Valid names: Hello1World2, HelloWorld, Hello1World.

Kebab-Schreibweise

Die Kebab-Namenskonvention ähnelt der Snake-Namenskonvention. Allerdings werden dabei Leerzeichen nicht durch Unterstriche, sondern durch Bindestriche ersetzt.

Example of Regex expression: ([a-z]|[A-Z]|[0-9])([\w-]+)+([a-z]|[A-Z]|[0-9])
Valid names: Hello1‐World2, Hello‐World.

Auf Standardwerte zurücksetzen

The default value for ST-NMG-001 Regex is ^([A-Z]|[a-z])+([0-9])*$.

Einige Workflow Analyzer-Regeln haben Standardwerte. Um den Wert auf den Standardwert zurückzusetzen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Regel im Fenster Projekteinstellungen und dann auf Standardwert zurücksetzen.

997997

Aktualisiert vor 2 Jahren


ST-NMG-001 – Namenskonvention für Variablen


Auf API-Referenzseiten sind Änderungsvorschläge beschränkt

Sie können nur Änderungen an dem Textkörperinhalt von Markdown, aber nicht an der API-Spezifikation vorschlagen.