Abonnieren

UiPath Studio

UiPath Studio-Anleitung

SAP-spezifische Automationstechniken

Häufige Anwendungsfälle

Workflows mit SAP-Operationen bilden eine eigene Kategorie von Automationsprozessen, da sie die Verwendung häufig vorkommender wiederverwendbarer Komponenten erfordern. Wir empfehlen, den SAP-Anmeldevorgang zu automatisieren und in zwei Workflows aufzugliedern:

  • One that opens the SAP GUI and selects the server connection by using the Open Application and Click activities.
  • One which regards the SAP login, includes Type Into activities to write in the username and credentials for the server connection, and a Click activity to select the login button.

SAP operations often involve populating a high number of rows in SAP tables, which can be done by taking the information from a newline-separated string and pasting it all at once in the SAP table. However, this approach is only applicable to the visible rows on the screen. The dynamic solution to populating all the rows in the table, including the ones that aren’t visible, is to use an If activity that would take the SAP Table Id as input and increase the rowCount until the element no longer exists. The activity counts the number of rows visible at once in the SAP GUI, adds the data from a string to the visible rows and uses the PageDown hotkey to get a new batch of empty rows to fill in the table.

Die Zeilenanzahl ist abhängig von der Größe des SAP-Fensters; daher empfehlen wir, dieses gleich am Anfang zu maximieren.

Andere häufig verwendete SAP-Automations-Workflows schließen das Posten von Zahlungen aus verschiedenen SAP-Bildschirmen, das Anmelden und die Datenmigration von SAP in andere Geschäftssoftware-Anwendungen, Suchen und Extrahieren bestimmter Informationen von SAP oder die Erstellung von Berichten und Kalkulationstabellen ein.

Identifizieren von UI-Elementen

Oftmals besteht beim Erstellen von SAP-Workflows die Notwendigkeit, verschiedene UI-Elemente zu erkennen und mit ihnen zu arbeiten. Die meisten der SAP GUI Elemente ermöglichen API-Interaktion. Dies bedeutet, dass für die Dateneingabe die Eingabemethoden Klicken simulieren (Simulate Click) und Typ simulieren (Simulate Type) verwendet werden können.

📘

Hinweis:

In einigen Fällen funktioniert die Eingabemethode Typ simulieren (Simulate Type) nicht, wenn das Textfeld keine höhere Zeichenanzahl unterstützt. Daher wird ein Fehler ausgegeben. Um dies zu vermeiden, sollte der Text abgeschnitten werden, wenn er zu lang ist.

The Double Click activity can be used for navigating through branches in SAP, but it does not work if the Simulate Click method is enabled. One workaround is using the Double Click activity with the default Hardware Events settings or to check for another way of performing the same action, using a regular click on the element correlated with an anchor. One good practice is to use buttons instead of hotkeys to navigate, especially in menus.

In einigen Fällen werden Tabellen nicht vollständig aus dem SAP-Server geladen. Dies bedeutet, dass nur eine Reihe von Zeilen vom Bildschirm gescrapt werden kann. Eine gute Methode besteht im Extrahieren von Daten in einer Schleife und Senden von Seite nach unten an die Tabelle, bis die soeben gescrapten Informationen dieselben sind wie zuvor.

When dealing with table rows and columns, infinite loops in a Try Catch activity are recommended, especially when trying to read a table with an unknown number of rows. Read each row in an infinite loop until the operation fails and the Try Catch throws an error set in the workflow.

For reading special elements, use the Get Attribute activity, which shows hidden information.

SAP-Warnungen

Da einige SAP-Automationen es erfordern, dass der Roboter mehrere Serververbindungen durchläuft, empfehlen wir, den SAP-Seitentitel zu verwenden und damit zu überprüfen, dass der Roboter bei einem bestimmten Workflow auf der gewünschten Seite gelandet ist.

Überdies sind SAP-Nachrichten von der Statusleiste eine gute Informationsquelle im Falle von Warnungen, wenn der Workflow nicht fortgesetzt werden kann. In einigen Fällen können von SAP generierte Warnungen durch Klicken auf die Schaltfläche Eingabe (Enter) entfernt werden.

Eine andere gute Empfehlung beinhaltet, dass Sie bei jeder Transaktion die wiederverwendbare SAP-Anmeldekomponente verwenden, um Datenlecks oder Catching-Probleme zu vermeiden, die SAP zum Abstürzen bringen können.

Fehlerabwicklung

In some cases, the SAP GUI may freeze when communicating with the server, which in turn, causes the Robot to freeze as well. Therefore, all interactions with SAP should be timeboxed and put in a Parallel activity, that has a delay with the expected running time and an action like closing the SAP process.

Eine Ausnahme auszuwerfen, anstatt die SAP GUI zu killen funktioniert im Allgemeinen nicht, da die Aktivität ebenfalls einfrieren und darauf warten kann, dass die SAP-Aktion beendet ist, bevor sie die Ausnahme auswerfen kann.

Aktualisiert vor 2 Jahren

SAP-spezifische Automationstechniken


Auf API-Referenzseiten sind Änderungsvorschläge beschränkt

Sie können nur Änderungen an dem Textkörperinhalt von Markdown, aber nicht an der API-Spezifikation vorschlagen.