Abonnieren

UiPath Studio

UiPath Studio-Anleitung

Erweiterung für den neuen Edge-Browser (Chromium)

Diese Erweiterung hilft Ihnen, Browser-Automatisierungen im New Edge Browser zu erstellen. Er kann auch über Studio oder die Eingabeaufforderung installiert werden.

🚧

Wichtig:

UiPath Inc. und seine verbundenen Unternehmen verarbeiten, verwenden, greifen nicht zu oder speichern keine Kundendaten, wenn sie dieses Produkt verwenden.

📘

Hinweis:

Die Schritte zum Installieren der Erweiterung für Edge Legacy und New Edge Browser sind identisch. Die Einrichtungsprozedur erkennt automatisch den Browsertyp, der auf Ihrer Maschine installiert ist, und stellt die entsprechende Erweiterung bereit.

Aus UiPath Studio

  1. Gehen Sie aus der Studio Backstage-Ansicht auf die Seite Extras (Tools). Die Erweiterungen, die Sie installieren können, werden eingeblendet.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Edge. Ein Bestätigungs-Dialogfenster wird angezeigt. Die Erweiterung wird installiert.
  3. Klicken Sie im New Edge Browser (Chromium)-Bestätigungs-Pop-up auf Erweiterung aktivieren. Die Erweiterung ist jetzt aktiviert.

Aus der Eingabeaufforderung

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Windows Start und geben Sie cmd in das Suchfeld ein.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung(Command Prompt) und führen Sie sie als Administrator aus.
  3. Ändern Sie das Verzeichnis auf den UiPath-Installationsordner (cd C:\Programmdateien (x86)\UiPath\ Studio\UiPath).
  4. Verwenden Sie den Befehl SetupExtensions.exe /Edge, um die Erweiterung lokal zu installieren, oder SetupExtensions.exe /EdgeGlobal, um die Erweiterung pro System zu installieren. Ein Bestätigungs-Pop-up wird im neuen Edge-Browser (Chromium) angezeigt.
  5. Starten den Browser (neu), damit die Installation abgeschlossen werden kann. Oben rechts wird ein neues UiPath-Symbol angezeigt:

Aktualisiert vor 8 Monaten

Erweiterung für den neuen Edge-Browser (Chromium)


Auf API-Referenzseiten sind Änderungsvorschläge beschränkt

Sie können nur Änderungen an dem Textkörperinhalt von Markdown, aber nicht an der API-Spezifikation vorschlagen.