Abonnieren

UiPath Studio

UiPath Studio-Anleitung

Edge-Erweiterung

📘

Hinweis:

Die UiPath-Erweiterung für Edge kann nur unter Windows 10-Versionen ab 1803 installiert werden.

Fehler bei der interaktiven Auswahl nach der Installation der Erweiterung

Wenn Edge geöffnet wird, werden außerdem entsprechende Hintergrundprozesse erstellt. Diese bleiben aktiv, auch wenn der Browser geschlossen wird. Nachdem die Erweiterung installiert und der Browser geschlossen wurde, wird der Edge-Prozess weiterhin im Hintergrund ausgeführt und nicht mit den neuen Informationen aktualisiert, die zum Generieren von Selektoren in Edge erforderlich sind.

Bevor Sie Ihre ersten Automatisierungsprojekte für Edge erstellen, müssen Sie nach der Installation der Erweiterung den Browser schließen und den entsprechenden Prozess im Task-Manager beenden.

Starten eines Jobs in Orchestrator schlägt fehl

Nach dem Anmelden bei Windows startet der Edge-Browser automatisch als Hintergrundprozess. Die Erweiterungsseite wird ebenfalls im Hintergrund geladen, jedoch nach einigen Sekunden wieder geschlossen. Die Erweiterungsseite wird jedoch bei Hochfahren von Edge nicht neu geladen. Dadurch werden Erweiterungen unbrauchbar.

Es gibt zwei Möglichkeiten, in dieser Situation Abhilfe zu schaffen:

  • Starten Sie den Edge-Browser neu.
  • Richten Sie einen anderen Browser als Edge als Standard-Browser ein.

Das Attribut „htmlWindowName“ wird nicht validiert

Selektoren, die das Attribut htmlWindowName enthalten, können nicht validiert werden. Dies wird durch ein bekanntes Windows-Problem verursacht. Hinweis: Dieses Problem tritt ab Windows v1909 nicht mehr auf.

Für lokale Webseiten werden keine Selektoren generiert

Wenn Ihr Prozess lokale Webseiten (auf dem lokalen Computer gespeicherte Dateien) in Edge verwendet, werden für die Elemente auf diesen Seiten keine Selektoren generiert. Dies wird durch ein bekanntes Windows-Problem verursacht.

Von Schreiben-Aktivitäten durchgeführte ungenaue Aktionen

In besonderen Fällen interagieren die Aktivitäten Schreiben in (Type Into), Sicherungstext schreiben (Type Secure Text) und Hotkey senden (Send Hotkey) fälschlicherweise mit ihren Zielelementen. Um dies zu verhindern, müssen Sie die Eigenschaft Vor dem Schreiben klicken (ClickBeforeTyping) aktivieren.

Generell empfiehlt es sich bei Browser-Automationen, die Eigenschaft Klicken simulieren (SimulateClick) bei Aktivitäten zu aktivieren, die Klicken-Operationen durchführen.

Vor ungefähr einem Jahr aktualisiert

Edge-Erweiterung


Auf API-Referenzseiten sind Änderungsvorschläge beschränkt

Sie können nur Änderungen an dem Textkörperinhalt von Markdown, aber nicht an der API-Spezifikation vorschlagen.