Abonnieren

UiPath Robot

Anleitung für UiPath Robot

Beschreibung der Argumente

Um sich die Arbeit mit Befehlszeilenargumenten zu erleichtern, navigieren Sie mithilfe des Befehls "Verzeichnis wechseln" (cd) zu dem Verzeichnis, in dem der Roboter installiert ist. Wenn Sie zum Beispiel das Standardverzeichnis des Roboters nicht verändert haben, können Sie den folgenden Befehl verwenden:
cd C:\Program Files (x86)\UiPath\Studio.

Alle hier dargestellten Beispiele bauen auf der Annahme auf, dass Sie zuerst den Befehl oben ausgeführt haben.

📘

Hinweis:

Alle Befehle können mit Projekten verwendet werden, die mit Studio v2019.4.x und niedriger erstellt wurden.

Attended-Roboter dürfen nur unter Aufsicht eines Mitarbeiters laufen.

Der Execute-Befehl

  • UiRobot.exe execute [--process <Package_ID> | --file <File_Path>] [--folder <Orchestrator_Folder_ID>] [--input <Input_Parameters>]

Dieser Befehl wird verwendet, um die Ausführung eines Prozesses oder einer Datei (.json, .xaml, oder .nupkg) zu starten. Bitte beachten Sie, dass die Argumente --process (-p) und --file (-f) nicht gleichzeitig mit dem execute-Befehl verwendet werden können. Er unterstützt die folgenden Argumente:

Argument

Description

-p
--process <Package_ID>

Mandatory. Starts the execution of a local or Orchestrator process.
Examples:
UiRobot.exe execute --process UiPathDemoProcess
UiRobot.exe execute -p UiPathDemoProcess

-f
--file <File_Path>

Mandatory. Starts the execution of a local project file. The target file can be .json, .xaml, or .nupkg.
Examples:
UiRobot.exe execute --file "C:\UiPath\Automation\Project.json"
UiRobot.exe execute --file "C:\UiPath\Automation\Main.xaml"
UiRobot.exe execute --file "C:\UiPath\Automation\Notepad.1.0.6682.21636.nupkg"

--folder <Orchestrator_Folder_ID>

Optional. Allows you to specify the Orchestrator folder from which to install and execute the target process. It can only be used together with the --process argument.
Example:
UiRobot.exe -Execute --process UiPathDemoProcess --folder OrchFolder1

--input <Input_Parameters>

Optional. Allows you to specify input arguments for execution. It can be used with the --process or --file arguments.
Examples:
UiRobot.exe execute --process UiPathDemoProcess --input "{'inArg' : 'value' , 'Integer' : 3}"
UiRobot.exe execute --process UiPathDemoProcess --folder OrchFolder1 --input "{'inArg' : 'value' , 'Integer' : 3}"
UiRobot.exe execute --file "C:\UiPath\Automation\Main.xaml" --input "{'inArg' : 'value' , 'Integer' : 3}"

Der Pack-Befehl

📘

Hinweis:

Ab Studio v2018.4.4 wird empfohlen, die Veröffentlichung mit dem Befehl UiPath.Studio.CommandLine.exe publish anstelle von UiRobot.exe pack durchzuführen. Weitere Informationen finden Sie unter Massenhafte Aktualisierung von Befehlszeilenparametern im Studio-Handbuch.

  • UiRobot.exe pack <Project_Path> --output <Destination_Folder> [-v <Project_Version>]

Dieser Befehl wird verwendet, um eine Project.json-Datei in eine .nupkg-Datei zu packen. Er unterstützt die folgenden Argumente:

Argument

Description

-o
--output <Destination_Folder>

Mandatory. Allows you to specify where the .nupkg file is created.
Example:
UiRobot.exe pack "C:\UiPath\Automation\Project.json" --output "C:\UiPath\Automation\Packages"

-v <Project_Version>

Optional. Allows you to specify a version for the .nupkg file.
Example:
UiRobot.exe pack "C:\UiPath\Automation\Project.json" --output "C:\UiPath\Automation\Packages" -v 1.0.6820.22047

Der Connect-Befehl

  • UiRobot.exe connect [--url <Orchestrator_Server_URL> --key <Machine_Key>] | [--connectionString <Connection_String>]

Dieser Befehl wird verwendet, um den Roboter mit einer Orchestrator-Instanz zu verbinden. Er unterstützt die folgenden Argumente:

Argument

Description

connect

Mandatory. If the --url, --key, or --connectionString arguments are not specified, the Orchestrator Settings configuration is used to establish the connection.
Example:
UiRobot.exe connect

--url <Orchestrator_Server_URL>

Optional. Must be used with the --key argument. Allows you to specify the target Orchestrator instance.
Example:
UiRobot.exe connect --url https://demo.uipath.com/ --key 1122AAB3C-DD44-EE55-FF66-7788GG99HH00

--key <Machine_Key>

Optional. Must be used with the --url argument. Allows you to specify the Machine Key used to connect to Orchestrator.
Example:
UiRobot.exe connect --url https://demo.uipath.com/ --key 1122AAB3C-DD44-EE55-FF66-7788GG99HH00

--connectionString

Optional. Allows you to connect to Orchestrator via the connection string.
Example:
UiRobot.exe connect --connectionString https://demo.uipath.com/api/robotsservice/GetConnectionData?tenantId=1

Der Disconnect-Befehl

  • UiRobot.exe disconnect

Dieser Befehl wird verwendet, um den Roboter von der aktuellen Orchestrator-Instanz zu trennen.

Der Trace-Befehl

  • UiRobot.exe trace --enableLowLevel | --disableLowLevel

Dieser Befehl wird verwendet, um Nachverfolgung auf niedriger Stufe (ausführlich) für den Roboter zu aktivieren oder zu deaktivieren. Er unterstützt die folgenden Argumente:

Argument

Description

--enableLowLevel

Enables low-level tracing. An .etl file is generated, which can be opened with the Event Viewer, to help you with troubleshooting crashes and errors.This enables verbose tracing for the Robot Executor and Service in the Event Viewer.
Example:
UiRobot.exe trace --enableLowLevel

--disableLowLevel

Disables low-level tracing. An .etl file is generated to the Desktop after you stop it. This file can be opened in the Event Viewer, to help you with troubleshooting crashes and errors.
Example:
UiRobot.exe trace --disableLowLevel

Verschiedene Befehle

Die folgenden Befehle sind rein informativ und haben keinerlei Auswirkungen auf Ihre Automatisierungsprojekte:

Argument

Description

-version

Displays information about the Robot version.

-help

Displays the list of supported commands, as well as corresponding information and examples.

Vor ungefähr einem Jahr aktualisiert



Beschreibung der Argumente


Auf API-Referenzseiten sind Änderungsvorschläge beschränkt

Sie können nur Änderungen an dem Textkörperinhalt von Markdown, aber nicht an der API-Spezifikation vorschlagen.