Abonnieren

UiPath Process Mining

The UiPath Process Mining Guide

SAP Order-to-Cash Connector für AppOne 21.4.0

Release date: June 7th 2021

📘

Hinweis

Der SAP Order-to-Cash Connector für AppOne 21.4.0 benötigt von UiPath Process Mining die Version 2021.4 oder höher.

Neue Funktionen

Automatisierungsschätzungen

Die neuen Ereignisattribute Event cost und Event processing time werden dem SAP Order-to-Cash Connector für AppOne hinzugefügt, der zum Speichern von Schätzungsdaten zu Ereigniskosten und Verarbeitungszeit pro Aktivität verwendet werden kann. Um die Schätzungen bereitzustellen, muss die separate Automation estimates.csv-Datei im Arbeitsbereich ausgefüllt werden.

See Adding Automation Estimates

Verbesserungen

🚧

Wichtig

Der SAP Order-to-Cash Connector 1.0.3 wird umbenannt in SAP Order-to-Cash Connector für AppOne 21.4.0. Gleichzeitig haben sich der Anwendungscode und der Anwendungsname ebenfalls geändert.

Der Anwendungscode für den SAP Order-to-Cash Connector für AppOne 21.4.0 wurde nun anstelle von SAP_O2C_Connector zu SAP_O2C_DA_Connector.

Diese Änderung wirkt sich auf alle Skripts aus, die Sie ausführen, um den Connector mithilfe des Anwendungscodes aufzurufen. Sie müssen die Skripte mit dem neuen Anwendungscode aktualisieren.

Rename

Der SAP Order-to-Cash Connector wird umbenannt in SAP Order-to-Cash Connector für AppOne, um anzuzeigen, dass er für die Verwendung mit AppOne vorgesehen ist.

Versionsnummer

Die Versionsnummer entspricht nun der Version von Process Mining, auf der der SAP Order-to-Cash Connector für AppOne veröffentlicht wird.

Umbenennen des Dokumentdiagramms

Der Dokumentdiagramm-Ordner und die -Tabelle in 3. Erstellung von Ereignisprotokollen wird jetzt als Entitätsverhältnisse bezeichnet, um ihren Zweck besser widerzuspiegeln. Alle Verweise wurden ebenfalls entsprechend geändert.

Berücksichtigung zukünftiger Daten

Die Option Keine Daten nach jetzt ist für Periodenfilter standardmäßig deaktiviert. Dies bedeutet, dass auch zukünftige Daten angezeigt werden. Beispielsweise sind jetzt auch geplante Kundenaufträge sichtbar.


SAP Order-to-Cash Connector 1.0.3

Release date: March 23rd 2021

Verbesserungen

CDPOS-Filterung

Zusätzliche Filterung für das Changelog hinzugefügt, um die Anzahl der von CDPOS geladenen Aufzeichnungen zu begrenzen.

Währungsumrechnung

Der Wechselkurstyp, der für die Währungsumrechnung verwendet wird, kann nun im Ausdruck Exchange rate type im Ordner Ausgabe in der Tabelle Connector_settings angegeben werden.

Problembehebung bei der Zahlungsduplizierung

Das Feld "INDEX_CLR" wird als Eingabefeld für die BSE_CLR-Tabelle hinzugefügt, um eindeutige Zahlungen zu identifizieren.


SAP Order-to-Cash Connector 1.0.2

Release date: January 27th 2021

Neue Funktionen

Laden von Daten via ODBC

Es ist nun möglich, Daten aus SAP über eine ODBC-Verbindung zu laden.
See Loading data via an ODBC connection

Verbesserungen

Zahlungsbedingungen

Aus der BSID-Tabelle werden vier zusätzliche Attribute extrahiert, um auch die Zahlungsbedingungen für offene Buchhaltungsbelege verfügbar zu haben.

Filtern nach Nation

Die Verknüpfungen von User_name und User_address werden so angepasst, dass Nation mit dem Wert null eingearbeitet werden.

Referenzmodelle

Two standard reference models are defined for the Order-to-Cash process: one representing the execution of the main process and one representing the execution of the process in which a down payment request is involved.

Das Attribut „Case owner“

Das Attribut Case owner wurde in der Ausgabe von cases_base hinzugefügt. Dieses Attribut ist ein optionales Eingabeattribut für AppOne.

Anonymisierte Benutzernamen

By default, user names are now anonymized in the SAP Order-to-Cash Connector data. When the actual names of users are needed, this can be defined in the User expression in the Events_preprocessing table.

Aktualisiert vor 7 Monaten

SAP Order-to-Cash Connector für AppOne 21.4.0


Auf API-Referenzseiten sind Änderungsvorschläge beschränkt

Sie können nur Änderungen an dem Textkörperinhalt von Markdown, aber nicht an der API-Spezifikation vorschlagen.