Abonnieren

UiPath Orchestrator

Die UiPath-Orchestrator-Anleitung

Pakete

The Packages page in Orchestrator displays all the projects published from UiPath Studio, and the ones that were manually uploaded.

Paket-Feeds


Feeds sind Paket-Streams, mit denen Sie Pakete speichern und gruppieren können, um ihre VerfĂŒgbarkeit und Isolation zu steuern.

📘

Hinweis

Die Verwendung von v3-NuGet-Feed-URLs fĂŒhrt zu einigen Anzeigeproblemen bei Paketen.

  • Das Veröffentlichungsdatum eines Pakets ist nicht korrekt.
  • Bei MyGet-Feeds ist die Gesamtzahl der Pakete viel grĂ¶ĂŸer als die tatsĂ€chliche Anzahl der Pakete, die in den Feed hochgeladen wurden.

Mandantenfeed

Pakete, die dem Mandanten-Feed hinzugefĂŒgt werden, sind globale Ressourcen, d. h. sie sind ordnerĂŒbergreifend verfĂŒgbar. Sie werden einfach als „Pakete“ bezeichnet und auf der Seite Pakete (Mandanten-Kontext > Pakete) verwaltet.

Feed-Einstellungen und Sicherheit können ĂŒber die Mandanteneinstellungen > Registerkarte Bereitstellung konfiguriert werden, entweder auf Mandantenebene oder ĂŒber das Orchestrator-Hostportal. Einstellungen hier wirken sich nur auf Mandantenfeeds aus; Ordnerfeeds und Feeds des persönlichen Arbeitsbereichs sind immer intern und im Kontext des jeweiligen Ordners oder des persönlichen Arbeitsbereichs verfĂŒgbar.

Ordner-Feed

Pakete, die einem Ordnerfeed hinzugefĂŒgt werden, sind ordnerspezifische Ressourcen, d. h. sie werden getrennt gehalten und sind nur in dem Ordner verfĂŒgbar, dem sie hinzugefĂŒgt wurden. Sie werden oft als „Ordnerpakete“ bezeichnet und auf der Seite Ordnerpakete (Ordner-Kontext > Registerkarte Automatisierungen > Ordnerpakete) verwaltet.

Nur Stammordner können mit einem dedizierten Paket-Feed konfiguriert werden. Alle Unterordner erben die Paketfeedeinstellung vom ĂŒbergeordneten Stammordner. Der Zugriff auf den Feed wird durch den Berechtigungssatz Ordnerpakete mit Ordner-Scope gesteuert.

Persönlicher Arbeitsbereich-Feed

Ein Feed des persönlichen Arbeitsbereichs Ă€hnelt einem Ordnerfeed. Pakete, die in einem Feed des persönlichen Arbeitsbereichs veröffentlicht werden, sind arbeitsbereichsspezifische Ressourcen, d. h. sie werden getrennt gehalten und sind nur in dem Arbeitsbereich verfĂŒgbar, dem sie hinzugefĂŒgt wurden. Ein persönlicher Arbeitsbereich verfĂŒgt standardmĂ€ĂŸig ĂŒber einen dedizierten Feed. Pakete, die einem Arbeitsbereichsfeed hinzugefĂŒgt werden, werden automatisch als Prozesse im Kontext dieses Arbeitsbereichs bereitgestellt. Sie werden auf der Seite Ordnerpakete (Kontext des persönlichen Arbeitsbereichs > Registerkarte Automatisierungen > Ordnerpakete) verwaltet.

Benutzerdefinierter Feed

Ein benutzerdefinierter NuGet-Feed oder ein lokaler Ordner.

Paketversionen


Die Paketversionierung wird in Studio beim Veröffentlichen eines Pakets im Orchestrator oder an einem anderen benutzerdefinierten Ort konfiguriert. Weitere Informationen zu den verfĂŒgbaren Versionierungsschemas finden Sie im Studio-Artikel hier.

Release notes for a package version and input or output parameters have to be configured in Studio to be accessible in Orchestrator. The first mentioned feature enables developers to track changes between package versions, while the latter enables you to better integrate third-party tools.

Eine Paketversion kann die folgenden Status haben:

  • Aktiv – Ist derzeit in einem Prozess oder modernen Ordner bereitgestellt;
  • Inaktiv – Ist aktuell nicht in einem Prozess oder modernen Ordner bereitgestellt (nur diese können gelöscht werden).

Paketmigration


To help you migrate packages from one Orchestrator instance to the other with ease, such as from a testing environment to a production one, it is possible to download any version, be it active or not. Please note that this is only possible if you are using an internal feed, and you have View permissions on Packages.
From here, you can upload one or multiple packages to another Orchestrator, by using the Upload button. When uploading such .nupkg archives manually, you can also check if there are any existing processes that can be upgraded and perform that action instantly, as described here.

Paket-Explorer


Similar to the Studio's Designer panel, the Explore Package option enables you to view and explore the graphical representation of any .xaml file that is part of a package version. The file set as Main is labeled accordingly, and all dependencies are mentioned for each package version. Please note that only packages in internal feeds can be viewed using the Package Explorer.

It is possible to view all the variables, arguments, and imports created for a specific package, exactly like you would in Studio. The properties of an activity are displayed if selected, along with their values, if any. To learn how to view all of these, see Managing Packages.
Bitte beachten Sie, dass Flowcharts Àhnlich wie Standard-Workflow-Diagramme angezeigt werden.

1829

The Explore Package also allows you to compare the differences between any two selected versions of a package, pointing out workflow files that were added, modified or deleted, and highlighting changes in folders or the dependencies list. It's possible to view the differences between the selected versions' workflow .xaml files, presented side by side, earliest file version on the left, with deleted content highlighted in red, modified content in yellow, and added content in green. Click here to learn how to compare package versions and workflows.

2134

Paketberechtigungen


Um die verschiedenen Aktionen auf der Seite Pakete durchfĂŒhren zu können, mĂŒssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen fĂŒr Pakete erteilt worden sein:

  • Anzeigen – Zeigen Sie alle Paketdetails an, ĂŒberprĂŒfen Sie, welche Prozesse aktualisiert werden können, und suchen Sie Pakete und laden Sie sie herunter (diese beiden erfordern auch interne Feeds);
  • Bearbeiten – GewĂ€hrt im Moment keine zusĂ€tzlichen Rechte;
  • Erstellen – Pakete manuell hochladen oder ĂŒber Studio veröffentlichen;
  • Löschen – Inaktive Pakete löschen.

Um die verschiedenen Aktionen auf der Seite Ordnerpakete durchfĂŒhren zu können, mĂŒssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen fĂŒr Ordnerpakete erteilt worden sein:

  • Anzeigen – Zeigen Sie alle Ordnerpaketdetails an, ĂŒberprĂŒfen Sie, welche Prozesse aktualisiert werden können, und suchen Sie Ordnerpakete und laden Sie sie herunter (diese beiden erfordern auch interne Feeds);
  • Bearbeiten – GewĂ€hrt im Moment keine zusĂ€tzlichen Rechte;
  • Erstellen – Laden Sie Ordnerpakete manuell hoch oder veröffentlichen Sie sie ĂŒber Studio;
  • Löschen – Löschen Sie inaktive Ordnerpakete.

Read more about Roles.

Vor ungefÀhr einem Jahr aktualisiert


Pakete


Auf API-Referenzseiten sind ÄnderungsvorschlĂ€ge beschrĂ€nkt

Sie können nur Änderungen an dem Textkörperinhalt von Markdown, aber nicht an der API-Spezifikation vorschlagen.