Abonnieren

UiPath Orchestrator

Die UiPath-Orchestrator-Anleitung

Anmeldeinformationsspeicher

A credential store is a named location within a secure store, such as CyberArk, from which you can store and retrieve sensitive data such as Robot credentials and credential Assets when needed. Orchestrator supports the use of multiple credential stores at tenant level, and provides built-in support for Azure Key Vault, CyberArk CCP, HashiCorp Vault, Thycotic Secret Server, and BeyondTrust, CyberArk, and the architecture enabling you to develop a plugin for other secure stores, if desired.

Auf dieser Seite Anmeldeinformationsspeicher können Sie neue Speicher erstellen, vorhandene Speicher und deren Eigenschaften anzeigen und alle aktuellen Anmeldeinformationsspeicher löschen. Beachten Sie, dass der native Speicher der Orchestrator-Datenbank automatisch erstellt wird und immer zuerst in dieser Liste angezeigt wird und der Standard-Speicher für alle neuen Mandanten ist.

📘

Hinweis:

Details finden Sie hier.

Anmeldeinformationsspeicher-Plugins


Neben den sicheren Speichern mit integriertem Support im Orchestrator (z. B. CyberArk, Key Vault) unterstützt die Architektur des Orchestrators auch das Laden von Drittanbieter- oder die Entwicklung eigener Plugins. So können Sie jeden beliebigen Anmeldeinformationsspeicher verwenden.

Laden von Drittanbieter-Plugins

  1. Navigieren Sie zum Ordner \Orchestrator\Plugins im Orchestrator-Installationsverzeichnis.
  2. Speichern Sie die .dll-Dateien Ihres Plugins in diesem Ordner.
  3. Aktualisieren Sie die UiPath.Orchestrator.dll.config-Datei mit diesem Plugin, wie hier beschrieben.
  4. Starten Sie Ihre Orchestrator-Instanz neu und überprüfen Sie die Protokolle, um zu bestätigen, dass das Plugin erfolgreich geladen wurde.
  5. Ihr neuer Anmeldeinformationsspeicher sollte jetzt verfügbar sein, wenn Sie einen neuen Anmeldeinformationsspeicher erstellen.

Entwickeln von Plugins

Development documentation for creating your own secure store plugins is available in the UiPath repository.

Es gibt auch drei Beispiele, die Sie bei Ihrer Entwicklung unterstützen:

  • RandomPass – Ein schreibgeschützter Speicher, der ein zufälliges Kennwort generiert;
  • SQLPass – Ein Lese-/Schreibspeicher, der eine andere externe SQL-Datenbank als die Orchestrator-Datenbank verwendet;
  • Key Vault - the fully functional Key Vault plugin available with your Orchestrator instance.

Aktualisiert vor 4 Monaten


Anmeldeinformationsspeicher


Auf API-Referenzseiten sind Änderungsvorschläge beschränkt

Sie können nur Änderungen an dem Textkörperinhalt von Markdown, aber nicht an der API-Spezifikation vorschlagen.