Abonnieren

UiPath Insights

Das UiPath Insights-Handbuch

2019.10.3

Release date: 20 January 2020

What’s New

Mit dieser Version freuen wir uns, Ihnen das neueste Mitglied der UiPath-Familie, Insights, vorzustellen. Als leistungsstarke Embedded Analytics-Lösung, die in Orchestrator auf Mandantenebene integriert ist, unterstützt Insights Sie bei der Messung, Optimierung und Skalierung Ihrer RPA-Vorgänge und ihrer Auswirkungen auf Ihr Unternehmen.

Gewinnen Sie operatives Bewusstsein mit einer Bibliothek von out of the Box-Dashboards, anpassbar mit einer beliebigen Kombination von Widgets und /oder Filtern. Dashboards können für einen oder alle Benutzer des Orchestrator-Mandanten freigegeben werden, sodass die unternehmensweite Sichtbarkeit ermöglicht wird, während sie weiterhin über dasselbe Dataset arbeiten und ohne Auswirkungen auf Ihre ursprünglichen Dashboards zu haben.

Using the Pulse feature in Insights, you can stay up-to-date with the current status of your RPA deployment’s most important metrics and receive alerts of any errors or anomalies.

Bekannte Probleme (Known Issues)

  • Wenn Sie ein selbstsigniertes Zertifikat verwenden, ist Insights von Firefox aus nicht zugänglich, es sei denn, Sie wählen explizit aus, mit der Website fortzufahren. Details dazu finden Sie hier.
  • Bei einer Neuinstallation von Insights und Orchestrator mit aktivierter Insights-Funktion gegen eine SQL-Datenbank, in der Insights zuvor installiert und konfiguriert war, zeigt der Orchestrator beim Zugriff auf die Insights-Seite einen Fehler an. Dies wird durch das Ausführen von UiPath.InsightsTenantAdminTool.exe korrigiert. Details dazu hier.
  • Wenn Sie eine Installation zur Änderung/Reparatur Ihrer vorhandenen Insights-Bereitstellung durchführen und die falschen Anmeldeinformationen für das Konto des Insights-Administrators eingeben, wird es für 10 Minuten gesperrt.
  • Wenn beim Konfigurieren eines Pivot-Widgets ein großer Satz von Zeilenwerten als Spalten festgelegt wird, können sowohl der Orchestrator als auch Insights einfrieren. Dies lässt sich nur durch einen Neustart des Browsers beheben.
  • Änderungen an den Lokalisierungseinstellungen des Orchestrators werden erst dann an das Insights Portal weitergegeben, wenn Sie sich abmelden und wieder beim Orchestrator anmelden.
  • Einige Änderungen an den Prozessen und/oder Warteschlangen, deren Daten auf einem beliebigen Dashboard angezeigt werden, können dazu führen, dass dieses Dashboard vorübergehend nicht verfügbar ist. Details dazu finden Sie hier.
  • Beim Erstellen und Bearbeiten von Dashboards auf Displays mit niedriger Auflösung werden nur dann alle Steuerelemente angezeigt, wenn Sie herauszoomen.
  • Prozessworkflows, bei denen alle benutzerdefinierten Protokollfelder während der Ausführung entfernt werden, werden nicht in die Insights-Datenbank aufgenommen. Lesen Sie hier mehr darüber, was bei der Erstellung von Workflows für Insights zu bedenken ist.
  • Insights-Benutzer, die eine gleiche E-Mail-Adresse für mehrere Orchestrator-Mandanten verwenden, haben Zugriff auf Daten aus allen diesen Mandanten.

Aktualisiert vor 7 Monaten


2019.10.3


Auf API-Referenzseiten sind Änderungsvorschläge beschränkt

Sie können nur Änderungen an dem Textkörperinhalt von Markdown, aber nicht an der API-Spezifikation vorschlagen.