Abonnieren

UiPath Automation Suite

Die Anleitung fĂŒr die UiPath Automation Suite

Vorschau: Bereitstellungen an mehreren Standorten

📘

Die Bereitstellung an mehreren Standorten befindet sich derzeit in der Vorschauphase.
UiPath legt großen Wert auf die StabilitĂ€t und QualitĂ€t seiner Produkte, aber die Vorschaufunktionen können aufgrund des Feedbacks unserer Kunden jederzeit geĂ€ndert werden.

Die Sicherstellung einer kontinuierlichen GeschĂ€ftsautomatisierung ist das HerzstĂŒck jeder Automatisierungsplattform. Die Automation Suite kann dem vollstĂ€ndigen Ausfall von Knoten, ganzen Rechenzentren oder sogar Regionen standhalten.

Bereitstellungen der Automation Suite mit mehreren Standorten unterstĂŒtzen die folgenden Szenarien:

  • Bereitstellung am selben Standort – Zwei Automation Suite- Cluster, die am selben Standort oder Rechenzentrum bereitgestellt werden;
  • StandortĂŒbergreifende Bereitstellung – Zwei Automation Suite- Cluster, die in verschiedenen Rechenzentren bereitgestellt werden;
  • Bereitstellung in derselben Region – Zwei Automation Suite- Cluster, die in derselben Region entweder im selben Rechenzentrum oder in verschiedenen Rechenzentren im selben Bereich bereitgestellt werden;
  • RegionsĂŒbergreifende Bereitstellung – Zwei Automation Suite-Cluster, die in verschiedenen Regionen bereitgestellt werden.

Die Automation Suite unterstĂŒtzt zwei Bereitstellungstopologien:

  • Aktiv-Aktiv – Beide Cluster werden im aktiven Modus bereitgestellt;
  • Aktiv-Passiv – Ein Cluster ist aktiv, wĂ€hrend der andere im Standby-Modus bereitgestellt wird.

🚧

Wichtig!

Nur der Orchestrator und ein Teil von AI Center (Skills) sind derzeit in der Bereitstellung an mehreren Standorten verfĂŒgbar, um die kritische KontinuitĂ€t der GeschĂ€ftsautomatisierung zu gewĂ€hrleisten. Der Rest der Produkte wird in zukĂŒnftigen Versionen unterstĂŒtzt.

Aktualisiert vor 4 Monaten


Vorschau: Bereitstellungen an mehreren Standorten


Auf API-Referenzseiten sind ÄnderungsvorschlĂ€ge beschrĂ€nkt

Sie können nur Änderungen an dem Textkörperinhalt von Markdown, aber nicht an der API-Spezifikation vorschlagen.